Natascha Runge vor Wahl in Bremen verletzt

Hübsche AfD-Politikerin brutal attackiert - Wahl-Plakate werden zum Verhängnis

+
In Bremen Blumenthal eskalierte ein Streit um den Inhalt von AfD-Plakaten, wobei Politikerin Natascha Runge in den Bauch getreten wurde.

In Bremen kam es zu einem Angriff auf die AfD-Politikerin Natascha Runge. Die junge Frau wollte Wahl-Plakate aufhängen, dann kamen zwei Männer vorbei.

  • Natascha Runge, Politikerin der AfD in Bremen, wurde in Bremen Blumenthal angegriffen 
  • Die 28-jährige Politikerin soll beim Anbringen von Wahl-Plakaten in Bremen in einen Streit mit zwei Männern geraten sein
  • Im Laufe der Auseinandersetzung wurde Natascha Runge von einem der Männer brutal attackiert

Bremen - Die Bremer AfD-Politikerin Natascha Runge ist am Freitag, 3. Mai, gegen 22.30 Uhr am Jenny-Ries-Platz in Bremen Blumenthal angegriffen worden. Wie nordbuzz.de* berichtet, geriet die 28-Jährige über den Inhalt der Wahl-Plakate, die sie gerade anbringen wollte, mit zwei jungen Männern in Streit.

Natascha Runge: AfD-Politikerin in Bremen nach Streit brutal attackiert

Gemeinsam mit zwei Wahlhelferinnen war Natascha Runge unterwegs, um Wahl-Plakate der AfD Bremen zu plakatieren. Am Freitagabend kamen zwei junge Männer im Alter von 23 und 24 Jahren vorbei und forderten die Frauen nach Angaben der Polizei auf, die Plakate wieder abzunehmen. Es entwickelte sich ein Streitgespräch über den Inhalt der AfD-Plakate, woraus sich ein Handgemenge entwickelte.

Bremen: AfD-Politikerin Natascha Runge von Mann in Bauch getreten

Im Verlauf des Gerangels zwischen den Gruppen, versetzte einer der beiden jungen Männer der AfD-Politikerin Natascha Runge einen Tritt in den Bauch. Die alarmierten Beamten der Polizei erstellen Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen den 23-Jährigen, der zugetreten haben soll.

Nach Angaben der AfD Bremen wurde Natasche Runge nicht nur getreten, sondern auch geschubst und musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden, wo eine Bauchdeckenprellung festgestellt wurde. Wie nordbuzz.de* berichtet, wurde im Januar 2019 bereits Frank Magnitz, Spitzenkandidat der AfD Bremen angegriffen und verletzt.

AfD-Spitzenkandidat Frank Magnitz: Politiker spricht über Angriff auf Natascha Runge in Bremen

 "Die Tatsache, dass Mitglieder der Partei um ihre körperliche Unversehrtheit fürchten müssen, offenbart die katastrophale Vergiftung des politischen Diskurses in diesem Land", äußerte sich Frank Magnitz zur Attacke auf Natascha Runge. Frank Magnitz forderte alle anderen Parteien auf, diese politisch motivierte Gewalt zu verurteilen. Frank Magnitz gilt als "Skandal-Kandidat" der Bürgerschaftswahl 2019 in Bremen. nordbuzz.de* erläutert, warum.

Bei einem anderen Vorfall erlebte ein Disco-Besucher in Bremen den blanken Horror auf dem Heimweg, wie nordbuzz.de berichtet. Ebenso raste in Bremen ein Mann nach einem Streit auf eine Gruppe Fußgänger zu. Auch das berichtet nordbuzz.de*. Ebenfalls in Bremen kam es jüngst zu dramatischen Szenen, als ein Nachtportier einen Mann empfing, der sich als Gast ausgab.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion