Werbung für Corona-Wundermittel

YouTube sperrt Trumps Lieblingssender: Verliert der US-Präsident damit immer mehr Anhänger?

Donald Trump, Präsident der USA, hört zu, bevor er im Oval Office des Weißen Hauses in Washington das Coronavirus-Konjunkturpaket unterzeichnet.
+
Die Videoplattform YouTube hat den Kanal des US-Senders „One America News Network“ gesperrt.

Der neue Lieblingssender von US-Präsident Donald Trump „One America News Network“ (OANN) wurde von YouTube gesperrt. Der Sender hat das umstrittene Medikament Hydroxychloroquin als Corona-Wundermittel angepriesen.

  • Der YouTube-Kanal des US-Senders „One America News Network“ (OANN) wurde gesperrt.
  • US-Präsident Donald Trump hatte während des Wahlkampfes massiv Werbung für den Sender gemacht.
  • OANN verbreitete wiederholt gezielt falsche Informationen.

San Bruno - Der erzkonservative Kabelkanal One America News Network (OANN) hat zuletzt auf seinem YouTube-Kanal für ein Wundermittel gegen Covid-19 geworben. Ohne wissenschaftliche Beweise wurde das ebenfalls von US-Präsident Donald Trump* angepriesene Medikament Hydroxychloroquin als Wundermittel gegen die Lungenkrankheit Covid-19 beworben. Die Zulassung für das Malaria-Medikament, das gegen Covid-19 nicht wirksam ist und zudem schwere Nebenwirkungen verursachen kann, wurde bereits im Juni von der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde zurückgezogen. Dieses Video ging YouTube nun offensichtlich zu weit.

YouTube sperrt Kanal von Trumps Lieblingssender „One America News Network“ (OANN)

Die Videoplattform hat nämlich dem Kanal für eine Woche verboten, Videos zu veröffentlichen. Dies teilte eine Sprecherin offiziell der Nachrichtenagentur Reuters mit. Der Grund: OANN habe wiederholt gegen die Regeln der Videoplattform verstoßen, indem Fehlinformationen zum Coronavirus verbreitet wurden. Der YouTube-Kanal von OANN hat insgesamt 1,2 Millionen Abonnenten. Der Sender hat nun auch zusätzlich die Möglichkeit verloren, mit seinen Inhalten auf YouTube Geld zu verdienen. Um dies erneut tun zu können, muss sich OANN bewerben. YouTube hat eine „Three-Strikes Policy“ der zufolge Kanäle nach drei Verstößen gegen die Vorschriften der Webseite endgültig von der Videoplattform gelöscht werden. OANN habe sich mit dem Video zu einem Wundermittel gegen Covid-19 nun seine erste Verwarnung eingehandelt.

Donald Trump: Sein Lieblingssender verbreitete wiederholt Verschwörungstheorien

Der dem politisch rechten Spektrum zuzuordnende Kanal ist wiederholt durch die Verbreitung von Verschwörungstheorien aufgefallen. One America News Network wurde 2013 gegründet und erreicht etwa 35 Millionen Haushalte. Damit ist der Sender der viertgrößte Nachrichtenkanal im US-Kabelfernsehen. Allerdings sind die Einschaltquoten im Vergleich zu den etablierten Konkurrenz-Sendern verschwindend klein. Dem Sender wurde zuletzt größere Aufmerksamkeit geschenkt, da der noch amtierende Präsident Donald Trump in der Endphase des Wahlkampfes wiederholt für den Sender geworben hat.

Im Zuge des Wahlkampfes: OANN neuer Lieblingssender von Donald Trump

Von seinem eigentlich favorisierten Sender Fox News fühlte sich Trump nämlich zunehmend verraten, weswegen er OANN zu seinem neuen Lieblingskanal erklärte. Davon zeugen zahlreiche Tweets des Präsidenten, in denen er Beiträge des Senders auf Twitter teilte oder ihn eine „großartige Alternative“ zu Fox News nannte. Trump konnte im Gegenzug über OANN seine unbelegten Behauptungen über Betrug bei den Präsidentschaftswahlen verbreiten. (at) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare