In Zeiten von Corona

„Wohnzimmer-Konzert“ mit Musikstars: Elton Johns Spenden-Aktion sammelt acht Millionen Dollar

Das „Wohnzimmer-Konzert“ von Elton John war ein immenser Erfolg: Acht Millionen Dollar sollen insgesamt durch Spenden gesammelt worden sein.
+
Das „Wohnzimmer-Konzert“ von Elton John war ein immenser Erfolg: Acht Millionen Dollar sollen insgesamt durch Spenden gesammelt worden sein.

Durch das „Wohnzimmer-Konzert“ von Elton John, das vergangenen Sonntag stattfand, kam eine beachtliche Summe an Spenden zusammen. Die Gelder sollen Wohltätigkeitsorganisationen helfen, die gegen die Folgen der Corona-Krise kämpfen.

Vergangenen Sonntag fand das „iHeartRadio Living Room Concert for America“ unter der Moderation von Elton John statt - und fand beachtliche Resonanz: Wie die Zeitschrift „Variety“ berichtet, kamen durch das Wohnzimmer-Konzert Spenden von insgesamt acht Millionen Dollar zusammen, die für die Behandlung des Coronavirus gesammelt wurden.

Die einstündige Veranstaltung wurde von den Radiosendern Fox und iHeartMedia übertragen. Zahlreiche Musikstars spielten von zu Hause aus ihre Hits, darunter Billie Eilish, Mariah Carey, Alicia Keys, die Backstreet Boys, Billie Joe Armstrong, Sam Smith und Camila Cabello. Dazwischen riefen weitere teilnehmende Prominente wie Demi Lovato, Ellen DeGeneres, Lady Gaga oder Melissa McCarthy auf, die Häuser und Wohnungen nicht zu verlassen, und verbreiteten weitere Botschaften und Tipps für die Coronazeit.

Während des Wohnzimmer-Konzerts wurde immer wieder zu Spenden aufgerufen. Mit dem Geld werden nun die beiden Wohltätigkeitsorganisationen „Feeding America“ und „First Responders Children's Foundation“ unterstützt.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare