Nach 19 Jahren Ehe

„Wir weinen, während wir das posten“: „Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey gibt Trennung bekannt

"Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey hat sich nach 19 Jahren Ehe von ihrem Ehemann Clark Gregg getrennt.
+
„Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey hat sich nach 19 Jahren Ehe von ihrem Ehemann Clark Gregg getrennt.

Im nächsten Jahr hätten „Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey und Clark Gregg ihren 20. Hochzeitstag feiern dürfen. Nun gab das Paar allerdings seine Trennung bekannt.

Kurz vor ihrem 20. Hochzeitstag gaben „Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey und ihr Ehemann Clark Gregg via Instagram ihre Trennung bekannt. Beide veröffentlichten ein gemeinsames Foto von sich und erklärten, dass sie bereits seit Januar getrennt seien. „Nachdem wir 19 Jahre zusammen waren, trennten wir uns im Januar, und wussten, dass wir immer eine Familie sein würden, die einander liebt, schätzt und sich umeinander kümmert“, so das Paar.

Die heute 60-Jährige hatte Gregg im Jahr 2000 kennengelernt. Ein Jahr darauf folgte die Hochzeit. Im selben Jahr kam ihre gemeinsame Tochter Stella zur Welt. „Vor kurzem trafen wir die schwierige Entscheidung, uns scheiden zu lassen, aber wir stehen uns weiterhin nahe und sind zutiefst dankbar für das Leben, das wir geteilt haben, und für die wunderbare Tochter, die wir großgezogen haben“, so Grey und Gregg weiter. Der Text endete mit den Worten: „Wir weinen total, während wir das posten.“

Nur liebevolle Worte

Im Streit scheinen sich die beiden aber nicht getrennt zu haben: Sowohl zum Valentinstag als auch zum Vatertag fand Grey nur liebevolle Worte für ihren Ex-Mann.

Grey war bereits mit Matthew Broderick sowie mit Johnny Depp liiert. Sie stand sowohl neben Richard Gere und Nicholas Cage in „The Cotton Club“ (1984) sowie neben Kevin Costner in „Der Sieger - American Flyers“ (1985) vor der Kamera. Ihre Rolle als Frances „Baby“ Houseman in „Dirty Dancing“ machte sie 1987 dann weltberühmt. Anfang der 90er-Jahre entschied sich die Schauspielerin zu einer Nasenoperation, nach der sie allerdings ein Karrieretief erlebte und auch nicht mehr an ihre vorherigen Erfolge anknüpfen konnte. Seitdem ist sie regelmäßig in kleineren Rollen in Film und Fernsehen zu sehen. Ihr jüngster Auftritt war 2019 in dem Drama „Bittersweet Symphony“.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare