Sängerin wird 30

Was macht eigentlich LaFee?

Mit blonder Lockenmähne und Smokey Eyes eroberte LaFee 2006 quasi aus dem Nichts heraus die Charts. Was wurde aus dem einstigen Teenie-Star?
+
Mit blonder Lockenmähne und Smokey Eyes eroberte LaFee 2006 quasi aus dem Nichts heraus die Charts. Was wurde aus dem einstigen Teenie-Star?

Das Tattoo war ihr Markenzeichen: Mit Songs wie „Virus“ sang sich Christina Klein alias LaFee Anfang der 2000-er in die Herzen ihrer Teenie-Fans. Danach war sie eine Zeit lang als Schauspielerin aktiv. Doch was macht die Künstlerin, die am 9. Dezember ihren 30. Geburtstag feiert, heute?

Sie gehörte zu den erfolgreichsten deutschen Teenie-Stars ihrer Zeit: Im Alter von gerade einmal 15 Jahren eroberte LaFee 2006 mit ihrer Debütsingle „Virus“ und dem anschließenden Debütalbum „LaFee“ die Charts. Weitere nicht minder erfolgreiche Songs („Prinzesschen“, 2006, „Heul doch“, 2007) und insgesamt drei Studioalben folgten. In den vergangenen Jahren ist es um die Halbgriechin allerdings zunehmend ruhiger geworden. Was wurde aus dem stark geschminkten Mädchen mit dem markanten Klebetattoo von damals?

Christina Klein, wie LaFee mit bürgerlichem Namen heißt, ist inzwischen erwachsen geworden: Am 9. Dezember feiert die gebürtige Stolbergerin immerhin schon ihren 30. Geburtstag. Musik macht sie - wenn auch nicht regelmäßig - noch immer: Anfang November erschien der Weihnachtssampler „Goldene Weihnachtshits“. Zwischen zahlreichen Schlagerinterpretationen von Weihnachtsklassikern wie „Little Drummer Boy“ oder „Stille Nacht, Heilige Nacht“ findet sich darauf die deutsche Neuinterpretation von „Hand in Hand“ (erstmals 2007 von der Popgruppe BeFour gesungen), bei der LaFee neben Stars wie Ross Antony, Thomas Anders oder Giovanni Zarrella mitsingt. Solo machte LaFee zuletzt 2018 Musik: Sieben Jahre nach ihrem letzten Studioalbum „Frei“ erschien damals die Single „Kartenhaus“. Derzeit soll sie sich zwar wieder im Tonstudio befinden, wann mit neuer Musik zu rechnen ist, steht allerdings nicht fest.

Neben ihrer musikalischen Karriere war LaFee zeitweilig als Schauspielerin tätig: Von Oktober 2014 bis Oktober 2017 spielte sie in der RTL-Daily „Alles was zählt“ die Rolle der DJane Iva Lukowski. Im Rahmen dieses Engagements hatte sie zudem acht weitere Singles veröffentlicht. Nach ihrem Ausstieg aus der TV-Sendung scheint LaFee der darstellenden Kunst jedoch den Rücken gekehrt zu haben. Stattdessen arbeitet die Blondine inzwischen auch als Influencerin: Auf ihrem Instagram-Profil, dem derzeit knapp 55.000 Menschen folgen, sowie ihrem Facebook-Profil (knapp 83.000 Follower) macht sie hin und wieder Werbung für Produkte aus dem Mode- oder Beautybereich.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare