Folge mit Haya Molcho

Tim Mälzer (Kitchen Impossible): Wutausbruch in Vox-Show - Attacke auf Kebab-Koch

Tim Mälzer kam bei der Vox-Show "Kitchen Impossible" auf Vox an seine Grenzen. Dann griff der Gastronom aus Hamburg wütend einen Kebab-Koch an.

  • Die Kochshow "Kitchen Impossible" von Tim Mälzer läuft auf Vox
  • Tim Mälzer tritt dort im Koch-Duell gegen andere Profi-Köche an
  • Jetzt ging der "Kitchen Impossible"-Star auf einen Kebab-Koch los

Hamburg - Nicht umsonst heißt das gängige Sprichwort: "Gegensätze ziehen sich an". Nichts anderes traf auf die vergangene "Kitchen Impossible"-Sendung zu, in der Hitzkopf Tim Mälzer* gegen Ruhepol Haya Molcho im ultimativen Koch-Wettbewerb antrat. In Israel kochten dann die Emotionen bei dem Vox-Koch aus Hamburg* hoch - während eines Wutausbruches ging er auf einen Kebab-Koch los. 

Tim Mälzer (Kitchen Impossible): Für den Vox-Koch geht es nach Rumänien - dort stoßt er an seine Grenzen

Aufgrund ihrer rumänischen Wurzeln wollte die entspannte Köchin Haya Molcho den frechen TV-Star Tim Mälzer nach Rumänien schicken und drei verschiedene Klöße kochen lassen. Bereits in den ersten Minuten kam der Hamburger an seine Grenzen und begann typisch Tim wieder aufs höchste zu fluchen: Ob "F*** dich" oder üble Käse-Beschimpfungen, der "Kitchen Impossible"-Koch lief verbal wieder zur Höchstform auf.  Aber nicht nur präsentierte Tim Mälzer wieder seine besten Beleidigungen, sondern auch die Rumänen bewerteten ihn besser, als er es sonst bei seiner Kochshow gewohnt war

Seine Mitstreiterin Haya Molcho hingegen durfte in Deutschland gebratene Schupfnudeln mit geschmortem Reh zubereiten und gewann die Herzen der Vox-Zuschauer* durch ihre sehr sympathische und gelassene Art. Probleme lächelte die israelische Köchin einfach weg und kaum etwas konnte Haya Molcho aus der Fassung bringen. Schon fast wie ein Life-Coach gab die Besitzerin des Restaurants Neni Tipps, wie man seine eigenen Ängste überwindet. Sie bekam nicht nur Applaus von den Testessern, auch ihre begleitende Profi-Köchin sang eine Lobeshymne auf die sympathische Köchin. 

Tim Mälzer (Kitchen Impossible): TV-Koch scheitert an Kebab-Aufgabe in Jerusalem

Der zweite Teil der beliebten Kochshow fing schon spannend an, denn in Jerusalem unterschätzte Tim Mälzer, der sich nach Prügel-Vorwürfen mit Steffen Henssler total verändert zeigt, zunächst die orientalische Küche - nicht mehr als Döner und Falafel sollte es dort geben. Doch diese großspurige Meinung sollte der kecke Koch aus Hamburg schnell ändern. Denn auch wenn er einen scheinbar einfachen Kebab kochen sollte, für Profi-Köchin Haya Molcho wäre dieser nämlich eine totale Königsdisziplin. Darüber berichtet nordbuzz.de*. 

In einem kleinen traditionellen Kebab-Restaurant, das bereits seit 300 Jahren erfolgreich läuft, konnte Tim Mälzer am Anfang nicht einmal das die richtige Fleisch-Zutat erkennen: Lamm oder Rind, das war die große Frage. Außerdem kam eine Sache hinzu, die der TV-Koch* bei "Kitchen Impossible" schon immer gehasst hat: Er musste auf kleinstem Raum den Kebab-Teller zubereiten. Damit eckte er schon von Anfang an mit dem Kebab-Koch an - anscheinend war sich Tim Mälzer zu fein in der kleinen Küche zu kochen. Aktuell schockiert der Vox-Star mit einer fiesen Aktion: "Kitchen Impossible"-Koch Tim Mälzer benutzte die Angst vor dem Coronavirus um Kunden anzulocken.

Tim Mälzer (Kitchen Impossible): "Es eskaliert" - Vox-Star geht auf Kebab-Koch los

Und dann ging eine Reihe von kleinen Fehlern los, Tim Mälzer schien das Glück verlassen zu haben: Fleisch fiel ihm in die Kohle und auch der Hummus missglückte ihm. Zusätzlich machte der Gast-Koch sich über seine Art und Weise das Fleisch zu schneiden lustig. Denn so wie Tim Mälzer schneiden würde, könnte er höchsten Salat schneiden. So kritisiert zu werden, war der TV-Koch nicht gewohnt und nannte das Verhalten des Kebab-Kochs "respektlos und anmaßend". Einen neuen Ausraster brachte der Vox-Star in einer aktuellen Folge, doch diesmal verzweifelte Tim Mälzer und schmiss bei "Kitchen Impossible" hin.

Der TV-Koch Tim Mälzer ging in der vergangenen "Kitchen Impossible"-Folge auf Vox auf einen Kebab-Koch los.

Die Spannung zwischen den beiden Köchen stieg weiter an - der seit 40 Jahren kochende Kebab-Koch ließ kein gutes Haar an Tim Mälzer, der seinen eigenen Kebab eigentlich ziemlich gelungen fand. Beim Kichererbsen stampfen ohne Maschine kam der Vox-Koch auch richtig ins Schwitzen und musste sich vor lauter Anstrengung erst einmal hinsetzen  - und erntete dabei wieder missfallende Blicke vom Original-Koch. Auf dem Höhepunkt der Gefühle schrien sich beide Köche nur noch an. "Ich habe mit fünf Jahren besser gekocht, als er", war nur einer der frechen Kommentare, die sich Vox-Star Tim Mälzer gefallen lassen musste. 

Für den Hamburger war damit die Grenze überschritten und er drohte mit dem Abbruch der Sendung "Kitchen Impossible". Trotzdem konnten sich die beiden Hitzköpfe zum Schluss noch zusammen raufen und schließlich hatte Tim Mälzer allen Grund zur Freude:   Das war nicht das erste Mal, dass bei der TV-Show "Kitchen Impossible" die Emotionen hochkochten: So wollte Tim Mälzer schon Profi-Koch Franz Keller eine rein ballern und bei einer Alkohol-Eskapade musste Vox den TV-Dreh verschieben. Darüber berichtet nordbuzz.de*. Derweil zeigte sich "Kitchen Impossible"-Star Tim Mälzer von einer ganz weichen Seite und verriet eine kuriose Leibspeise.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Bodo Marks/Georg Wendt/ Screenshot Vox

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare