Keine Schweiger-Tochter dabei

Til Schweiger in neuem Kinofilm „Gott, du kannst ein Ar*** sein“ – ein Detail wirft Fragen auf

Til Schweiger und Heike Makatsch im Film „Gott, du kannst ein Ar*** sein“
+
Til Schweiger und Heike Makatsch im Film „Gott, du kannst ein Ar*** sein“

Fans von Til Schweiger (56) haben Grund zur Freude: Bald kommt ein neuer Film mit ihm ins Kino. Doch ein Detail irritiert.

Hamburg – In „Gott, du kannst ein Ar*** sein" spielt Til Schweiger* einen Pfarrer, dessen Tochter (16) unheilbar an Krebs erkrankt ist. Nach ihrem Schulabschluss erhält sie die Schock-Diagnose. Ihr Vater Frank Pape (Til Schweiger) und seine Frau (Heike Makatsch, 49) verbieten ihrer Tochter die Abschlussfahrt nach Paris.

Doch dann reißt sie gemeinsam mit einem Zirkusartisten aus und fährt nach Frankreich. Gemeinsam erleben die beiden frisch verliebten Teenager ein Abenteuer nach dem nächsten. Doch ein Detail an der Film-Besetzung wirft Fragen auf, wie 24hamburg.de ausführlicher berichtet. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare