„Für unser konservatives Klientel...“

Sylvie Meis lässt tief blicken: Doch nun ist sie ihren Job los - und zeigt sich verwundert

+
Sylvie Meis auf dem Semperopernball in silbern glänzender Robe.

Sylvie Meis wird künftig den Semperopernball in Dresden nicht mehr moderieren. Der Grund: Sie zeigte zu viel Dekolleté.

Dresden - Zwei Jahre in Folge trat Sylvie Meis als Moderatorin des Semperopernballs in Erscheinung. Das wird sie im kommenden Jahr nicht mehr tun. Keine freiwillige Entscheidung der 41-Jährigen ...

Sylvie Meis zu freizügig als Opernball-Moderatorin

„Wir waren mit Sylvie Meis als Moderatorin eigentlich sehr zufrieden“, sagt Hans-Joachim Frey, Chef des Opernballs in Dresden, im Interview mit Bild+ (Achtung: Bezahlschranke). Trotzdem hätte es „sehr viel Kritik“ gegeben. Der Grund: Sylvie Meis zeigte zu viel Haut

Zumindest für die Opernfreunde Sachsens. Sie hätte so tief ausgeschnittene Kleider getragen, dass das „für unser konservatives Klientel zu freizügig war“. Außerdem würde man ja ohnehin regelmäßig die Moderatoren austauschen.

Sylvie Meis: Reaktion auf Aus als Opernball-Moderatorin

Nachvollziehen kann Sylvie Meis die Argumentation der Veranstalter nicht, wie sie Bild verriet: „Mein Ausschnitt mag tief gewesen sein, jedoch ließ er nicht so tief blicken wie das Argument, mich deswegen nicht mehr als Moderatorin zu engagieren.“ 

Zumal ihr anscheinend nicht ihr tiefer Ausschnitt als Grund für ihr Aus als Moderatorin beim Opernball genannt worden war. Sie ist der Ansicht, dass Mode zwar Geschmackssache sei, dass man als Frau aber auch zu seiner Weiblichkeit stehen dürfe. Mit diesem Selbstbewusstsein tritt Sylvie Meis immer wieder an die Öffentlichkeit.

Video: Sylvie Meis - Opernball-Aus wegen XXL-Dekolleté

Roland Kaiser verwundert über Sylvies Moderations-Aus

Co-Moderator Roland Kaiser - der übrigens auch 2020 den Opernball moderieren wird - kann nicht verstehen, was es an Sylvie Meis‘ Kleiderwahl auszusetzen gibt: „Ich hatte nicht den Eindruck, dass Sylvie zu freizügig angezogen war.“ Er versteht die Entscheidung der Veranstalter nicht: „Sylvie sah doch wunderschön aus!“ 

Wunderschön sah Sylvie auch in der Talkshow „3nach9“ aus. Hier sprach sie über die Ursachen von Untreue.

Interessantes Detail: Die Veranstalter hatten Sylvies Kleider sogar vorab an einer Puppe gesehen! Roland Kaiser findet es daher unfair, dass man sich hinterher beschwert. Opernball-Chef Frey lieferte dafür eine schlichte Erklärung: „Da fiel der tiefe Ausschnitt aber nicht so auf“.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Sylvie Meis mit der Wahl i hres Outfits für Aufsehen sorgt. Bei Barbara Meiers Hochzeit im Juni, trat die Moderatorin sehr mutig auf. Wobei auch Barbara Meier gerne mal kleidungstechnisch provoziert.

Sylvie Meis ist nicht die einzige Prominente, die mit tiefen Ausschnitten für Aufregung sorgt. Sat.1-Expertin Vanessa Blumhagen sorgt mit ihrem Dekolleté auch immer wieder für Aufsehen.

she

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare