Diss gegen Oliver Pocher?

Sylvie Meis erklärt „Let‘s Dance"-Aus – und hat geheimnisvolle Botschaft

Sylvie Meis plaudert bei „Lasst uns reden, Mädels“ über ihr Lets Dance-Aus und über Stars wie Oliver Pocher.
+
Oha! Verpasst Sylvie Meis Oliver Pocher einen Seitenhieb? (24hamburg.de-Montage)

Nach drei Jahren spricht Sylvie Meis (42) das erste Mal über ihr „Let‘s Dance“-Aus im Jahr 2017. Und die RTL-Moderatorin hat noch eine geheime Botschaft im Gepäck ...

Hamburg – Im Gespräch mit Marlene Lufen (49), Motsi Mabuse (39) und Co. spricht Sylvie Meis endlich Klartext. Langezeit hatten Fans der beliebten Tanzshow „Let‘s Dance“ spekuliert, weshalb sie nach sechs Jahren nicht mehr neben Daniel Hartwich in den Kölner MCC Studios stand. 24hamburg.de kennt die Hintergründe von Sylvie Meis Moderations-Ende bei RTL*.

Außerdem lästert sie über Prominente, die „nur Karriere machen, indem sie andere zerstören“. Eine Anspielung auf Oliver Pocher (42). Der Comedian aus Hannover* zieht mit Vorliebe Influencer und Bekanntheiten aus dem Trash-TV durch den Kakao – mit Erfolg. Während die brave Hamburgerin* Sylvie von RTL abserviert wurde, bekam er zuletzt die eigene Show „Pocher – gefährlich ehrlich“. * 24hamburg.de und nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare