Telenovela im Ersten

Sturm der Liebe (ARD): Abschied von Serien-Liebling - DARUM stieg Eva Saalfeld aus

Eva und Roberto galten als DAS Serien-Traumpaar von "Sturm der Liebe". Doch nun stieg Uta Kargel alias Eva urplötzlich aus der ARD-Serie aus.

  • Seit 2005 läuft "Sturm der Liebe" von montags bis freitags, um 15:10 auf ARD
  • Das Serien-Traumpaar, Roberto und Eva, durchlebt seit einigen Wochen sehr kritische Momente in ihrer Beziehung
  • Nun stieg Uta Kargel alias Eva urplötzlich aus der ARD-Serie aus

Update vom 20. Mai: Die Nachricht über das Serien-Aus von Uta Kargel alias Eva Saalfeld kam für viele Fans der ARD-Soap sehr überraschend. Am Montag (19. Mai) stand die 38-Jährige vorerst das letzte Mal vor der "Sturm der Liebe"-Kamera und verabschiedete sich endgültig vom Fürstenhof. Jetzt kamen pikante Details über den Ausstieg von Uta Kargel ans Licht. Wurde die Schauspielerin etwa von den Produzenten dazu gezwungen, ihre geliebte Eva aufzugeben? 

Das lässt zumindest ein Instagram-Kommentar von ihrem ehemaligen GZSZ-Kollegen Raphael Vogt vermuten: "Uta, ich glaube, die Produktion hat einen Fehler gemacht, dich gehen zu lassen. Auch, wenn mich das nichts angeht, das glaube ich fest, auch mit deiner Geschichte. [...] Du bist eine großartige Schauspielerin und in Kombination mit Lorenzo Patane [Roberto] bildest du ein herzerwärmendes Paar."

Sturm der Liebe (ARD): Uta Kargel bricht ihr schweigen – DAS ist der Grund für ihren Ausstieg

Nun meldete sich Uta Kargel selbst zu Wort und sprach über ihren "Sturm der Liebe"-Exit. Im YouTube-Interview mit Nico Gutjahr (Web Talk Show) verriet die ehemalige Eva-Schauspielerin, wie es ihr wirklich nach dem Serien-Aus geht: "Ich genieße es, ein bisschen zur Ruhe zu kommen, weil die Arbeit für eine tägliche Serie schon sehr anstrengend sein kann – sowohl seelisch als auch körperlich. Ich habe, wie gesagt, die letzten zwei Monate sehr viel geweint. Das strengt auch sehr an. Es ist einfach eine sehr intensive Zeit, die auch viel Spaß macht, aber jetzt brauche ich erst mal die Ruhephase."

Leider ging die 38-Jährige "Sturm der Liebe"-Darstellerin in dem 30-Minütigen Video nicht auf die Rauswurf-Gerüchte ein. Das wichtigste ist jetzt jedoch erstmal, dass Uta Kargel ihre Batterien voll und ganz aufladen kann. Wer weiß, vielleicht sehen wir die Schauspielerin schon ganz bald in einem neuen TV-Format wieder.

Ursprungsmeldung vom 18. Mai: Bremen - Nachdem die ARD-Telenovela "Sturm der Liebe"* mit diversen Coronavirus-Pannen zu kämpfen hatte, kommt jetzt der nächste bittere Schock: Ein Serienliebling verabschiedet sich, und das für immer! In einem emotionalen Brief erklärt die junge Mutter, was sie zu diesem Schritt bewegt hat. Die Fans der Serie ahnen dabei Schlimmes. 

Erstausstrahlung 

26. September 2005

Sender 

Das Erste 

Titellied

Stay

Idee 

Bea Schmidt 

Autoren

Bea Schmidt, Peter Süß,

Björn Firnrohr, Claus Stirzenbecher, 

Carolin Draber, Anette Neeb, Günter Overmann

Sturm der Liebe (ARD): Drama um Serien-Traumpaar - Eva und Robert geben auf 

Erst kürzlich erneuerten die "Sturm der Liebe"-Lieblinge Eva und Roberto ihr Eheversprechen. Sie galten als das Traumpaar schlechthin. Baby Emilio sollte das Familien-Glück perfekt werden lassen, doch nun scheint es das endgültige Aus für die kleine Familie zu sein. Denn in Wahrheit ist Roberto nicht der biologische Vater vom kleinen Emilio und diese Tatsache scheint stark an der Familien-Beziehung des Saalfelds zu rütteln. 

Auch wenn Roberto seine Ehefrau anflehte, der Beziehung eine weitere Chance zu geben, weiß der ARD-Star genau: "Es geht nicht mehr um uns, es geht auch um Emilio. [...] Emilio braucht mich mehr als du". Eva Saalfeld ist sich sicher:  "Wir würden uns immer weiter streiten und im schlimmsten Fall irgendwann hassen. Vielleicht werde ich es irgendwann bereuen, aber für mich ist es derzeit der einfachste Weg, irgendwie weiterzumachen. Ich hoffe das du es irgendwann verstehst". 

Ob sie damit die richtige Entscheidung trifft, wird sich zeigen, aber es scheint als würde es keine andere Möglichkeit für die junge "Sturm der Liebe"-Mutter zu geben. 

Sturm der Liebe (ARD): Serien-Aus für Uta Kargel -  Eva verlässt den Fürstenhof

Nun scheint es so, als wolle Eva-Darstellerin Uta Kargel nicht weitermachen wollen, denn in der ARD-Serie "Sturm der Liebe" verabschiedete sich Eva mit einem traurigen Abschiedsbrief von ihrem Ehemann Roberto. Sie verlässt den Fürstenhof - sie möchte neu mit ihrem Sohn anfangen, und das am besten ganz weit weg.

Warum, und ob es vielleicht irgendwann wieder ein Comeback geben wird, wird uns die Schauspielerin vielleicht irgendwann noch mal verraten. Es wäre jedenfalls nicht das erste Mal, denn nachdem Uta Kargel (38) 2011 schon das erste Mal aus der Serie verschwand, feierte sie 2018 ihr großes "Sturm der Liebe"-Wiedersehen. Ob Fans dieses Mal auch sieben Jahre auf die Rückkehr ihrer Eva warten müssen? Wir hoffen nicht. Hoffen und bangen müssen wir auch bei Dirk Baumgartner, der auf sein Corona-Testergebnis wartet.

Sturm der Liebe (ARD): Nach Ausstieg aus beliebter Telenovela - Fans schießen mit Hass-Kommentaren im Netz

Viele "Sturm der Liebe"-Fans sind nicht ganz mit der Entscheidung von Uta Kargel alias Eva Saalfeld einverstanden und machten jetzt auf Facebook ihrem Ärger Luft. Das Problem dabei: Fans schienen die Trennung vom fiktiven Charakter und der Schauspielerin Uta Kargel nicht ganz trennen zu können und griffen die 38-Jährige persönlich an. 

Das Ganze ging so weit, dass die Schauspielerin sich an die Fans der ARD-Sendung "Stum der Liebe"* wandte. In einer Facebook-Fan-Gruppe bat Kargel nun um mehr Mitgefühl: "Es ist niemand perfekt, auch nicht eine Eva, die aktuell unter so großem Druck steht, dass sie nicht ausnahmslos funktioniert". 

Eva und Roberto galten als DAS Serien-Traumpaar von "Sturm der Liebe". Doch nun scheint kein Weg an der Trennung vorbeizuführen. Ein Brief wird alles ändern. 

Uta Kargel gefällt der Antrieb ihrer Rolle ebenso wenig, wie den Fans der "Sturm der Liebe"-Telenovela, doch sie weiß genau, das Schicksal von Eva liegt nicht in ihrer Macht. Auch wenn sie erstmal nicht mehr vor der "Sturm der Liebe"-Kamera steht, ist Uta Kargel trotzdem immer für ihre Fans da.    

Quelle: nordbuzz.de

Rubriklistenbild: © ARD/Ann Paur/Christof Arnold/Montage

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare