Gemeine Google-Aktion

Sturm der Liebe (ARD): Fiese Rufmord-Aktion - Serien-Stars schikanieren Friseur

Stars der ARD-Serie "Sturm der Liebe" waren in eine Rufmord-Aktion verwickelt. Denn mit den Namen der TV-Lieblinge wurde der Ruf eines Friseur-Salons zerstört.

  • "Sturm der Liebe" ist eine deutsche ARD-Telenovela
  • Die TV-Serie läuft montags bis freitags um 15.10 Uhr
  • Jetzt haben falsche Accounts der "Sturm der Liebe"-Darsteller einem Friseur geschadet

Das war eine kalt kalkulierte Aktion: Die Serien-Charaktere von der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe"* lassen montags bis freitags regelmäßig die Herzen der SDL-Fans höher schlagen. Oft bangen die TV-Zuschauer um das Telenovela-Traumpaar, das durch Irrungen, Intrigen oder Krankheiten zueinander finden soll. Ausgerechnet diese beliebten SdL-Rollen* sind jetzt ungewollt Inhalt eines ausgeklügelten Systems - und zerstörten damit  laut der HNA den Ruf eines einfachen Friseurs.

Sturm der Liebe (ARD): Falsche Google-Accounts von Serien-Stars werden für Friseur-Bewertungen benutzt

Unvergessen sind die dramatischen Stunden um Romy und Paul Lindbergh, deren romantische Beziehung in der ARD-Serie Sturm der Liebe mit dem Tod der Serien-Rolle Romys beendet, wie nordbuzz.de* berichtet. Auch ein anderer Protagonist Joshua Winter ließ die eingeschworenen SdL-Fans mitfiebern in seiner liebevollen Beziehung zu Denise Winter, dargestellt von Darstellerin Helen Barke. All diese ARD-Charaktere waren jetzt Teil eines fiesen Plans.

Kennt der ARD-Zuschauer diese Charaktere sonst als charmant oder auch einfühlsam - schadete jetzt eine Rufmord-Aktion einem Inhaber eines Friseur-Salons. Ein Google-Account unter dem Namen Helen Barke hatte den Friseurbesuch nämlich "überteuert" gefunden und auch ein Account mit dem Namen des ARD-Protagonisten Paul Lindberg kritisierte: "Der Laden war zu, obwohl er eigentlich offen sein sollte".

Dabei war der erste eigene Friseur-Salon von Basri Semgül gerade einmal ein paar Stunden geöffnet. Genug Zeit, um schon acht gemeine Bewertungen bei der Suchmaschine Google abzugeben - und alles von vermeintlichen Charakteren oder Serien-Schauspieler der ARD-Serie "Sturm der Liebe". Ganz klar wird: Diese Google-Accounts gehören nicht den echten Stars aus Sturm der Liebe.

Auch ein falscher Google-Account der SdL-Schauspielerin Jenny Löffler wollte den Friseur-Meister fertig machen und schrieb eine gnadenlos schlechte Google-Bewertung:  „Das ist der reinste Drecksladen, mehr gibt es nicht zu sagen.“ Beim genauen Hinschauen fiel dann der Groschen, irgendjemand benutzt "Sturm der Liebe"-Stars, um dem neuen Friseur erheblich zu schaden.

Sturm der Liebe (ARD): Schlechte Google-Bewertungen von lassen Friseur vor Wut rasen

Bei der Suchmaschine Google kann nämlich jeder Nutzer, der einen Account besitzt Bewertungen zu Restaurants, Geschäften oder auch Friseuren abgeben und sogar bis zu fünf Sterne verteilen - dabei sind fünf Sterne die Höchst-Bewertung. So vergaben die vermeintlichen "Sturm der Liebe"-Lieblinge dem Friseur-Meister Basri Sengül auch nur einen mickrigen Stern - und schadete damit dem Haarstylist erheblich. Bei den TV-Fans von Sturm der Liebe sorgte die Familie Sonnbichler für Entsetzen.

Dieser ließ seiner Wut im Interview freien Lauf: „Was macht zum Beispiel ein Schüler der Landesfinanzschule, der an meinem Laden vorbeiläuft und ihn noch nicht kennt? Er googelt. Da sieht er dann: ein Stern. Das war’s, da bekommt man keine Neukunden“, sagt der Friseur Basri Sengül.

Sturm der Liebe (ARD): Friseur geht gegen miese Bewertungen vor - Google reagiert

Doch mutig ließ sich der Inhaber eines Friseur-Salons nicht unterkriegen und versuchte, sich dagegen zu wehren. Zum einen stellte er die schlechten Bewertungen der "Sturm der Liebe"-Stars auf Facebook online, woraufhin zahlreiche positive Stamm-Kundenbewertungen eintrudelten. Zum anderen fiel ihm die Idee ein, zu Google Kontakt aufzunehmen über einen befreundeten DJ namens Manuel Kling. 

Mit einem engagierten Einsatz kümmerten sich beide darum gegen die tückische Aktion vorzugehen: „Ich habe das aus alter Verbundenheit zu Basri gemacht, aber auch, um Bescheid zu wissen, falls das mal einem anderen unserer Kunden passiert“, so Kling, der zusätzlich die Visitenkarten, Gutscheine und Logo für seinen befreundeten Friseur herstellte. 

Falsche Accounts von Darstellern der ARD-TV-Serie Sturm der Liebe wollten einen Friseur ruinieren.

Doch der ganze Aufwand lohnte sich, mittlerweile sind sechs von den acht gemeinen Google-Bewertungen der ARD-"Sturm der Liebe"-Personen gelöscht worden. Dennoch lag nach dieser Rufmord-Aktion dem Friseur eine Frage auf dem Herzen: Wer kommt auf die Idee den jungen 27-jährigen Haarstylisten zu ruinieren? Dazu nahm das Opfer der Attacke bei der HNA Stellung: „Ich hätte das anzeigen können. Das war Rufmord. Aber meistens werden solche Verfahren eingestellt. Und es bringt mir auch nichts, ständig weiter darüber nachzudenken.“

Nichtsdestotrotz ist Basri Sengül weiterhin starker Befürworter der freien Meinungsfreiheit im Internet. Nur müsse da strenger geprüft werden um nicht mehr weiterhin, wie bei den "Sturm der Liebe"-Accounts, unter falschem Namen auf Google zu schaden. Ein beliebter "Sturm der Liebe"-Star enthüllte währenddessen ein wildes Knutsch-Geheimnis - ihr Freund ist der beliebte Revolverheld-Sänger Johannes Strate aus Bremen*. Derweil kam es in der ARD-Serie "Sturm der Liebe" zum Baby-Drama, denn die Angst um das ungeborene Baby von Nadja Saalfeld war groß.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa/Britta Pedersen/Screenshot Instagram Montage

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare