Die Powerfrau vom Malle-Jens

Sommerhaus der Stars (RTL): Danni Büchner - Mallorca-Auswanderin kämpft nach Tod von Jens Büchner weiter

Danni Büchner ist eine Kämpferin. Die Ex-„Sommerhaus der Stars“-Kandidatin verlor im Jahr 2018 ihren Ehemann Jens Büchner. Auf Instagram zeigt sich die Mallorca-Auswanderin.

  • Danni Büchner lernte ihren Jens im Jahr 2015 auf einem Stadtfest in Delmenhorst kennen.
  • Den Umzug nach Mallorca zeigte die Vox-Doku Goodbye Deutschland“.
  • Zusammen zählt die Patchwork-Familie von Danni Büchner und Jens acht Kinder.

MallorcaDanni Büchner (42) ist eine echte Powerfrau. Seit ihr Mann, Vox-Auswanderer Jens Büchner (* 30. Oktober 1969, † 17. November 2018), unerwartet an Krebs gestorben ist, stellt die alleinerziehende Fünffach-Mama ihr Multitasking-Talent und ein beeindruckendes Durchhaltevermögen unter Beweis. Dass Danni Büchner dabei auch manchmal an ihre Grenzen gerät, zeigt sie ihren Fans ganz offen und ehrlich bei Instagram. Eine neue Seite von sich präsentierte sie im „Sommerhaus der Stars“ 2018, wo sie angriffslustig über die anderen Promi-Pärchen herzog und den BH lüftete.

Alter:42
Wohnort:Cala Millor (Mallorca)
Kinder:fünf
TV-Auftritte:Goodbye Deutschland, Sommerhaus der Stars, Dschungelcamp

Sommerhaus der Stars (RTL): Danni Büchner - das Leben mit Ex-Mann und ihren Kindern aus erster Ehe

Danni Büchner, eigentlich Daniela Büchner, wurde am 22. Februar 1978 in Düsseldorf geboren und wuchs dort zusammen mit vier Schwestern auf. Als sie zwölf Jahre alt war, zog die Familie nach Delmenhorst in der Nähe von Bremen. Dort verbrachte die heutige Reality-TV-Teilnehmerin ihre Jugend. Im Alter von 21 Jahren heiratete die spätere „Sommerhaus der Stars“ (RTL)-Kandidatin dann ihren ersten Mann.

Daniela und Jens Büchner waren im Jahr 2018 Teil der RTL-Show „Sommerhaus der Stars“.

Zusammen mit dem Türken Yılmaz Karabaş hat sie Sohn Volkan (18) und die Töchter Joelina (20) und Jada (15). Doch der Kindersegen konnte nicht über die Beziehungsprobleme hinwegtäuschen. Im Jahr 2007 folgte die Scheidung des Paares. Im Jahr 2009 starb der Ex-Ehemann von Danni Büchner, mit dem sie in freundschaftlichem Kontakt geblieben war, an plötzlichem Herztod.

Sommerhaus der Stars (RTL): Danni Büchner - Beziehungsglück mit Mallorca-Auswanderer Jens Büchner

Sechs Jahre nach der Scheidung traf Danni Büchner dann bei einem Stadtfest in Delmenhorst auf Schlagersänger Jens Büchner. Gerade einmal ein halbes Jahr später packte sie ihre Koffer und zog zusammen mit ihren drei Kindern nach Cala Millor auf der Balearen-Insel Mallorca. Bei ihrem Umzug wurden sie von einem Vox-Kamerateam begleitet. Fans konnten somit bei „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ hautnah miterleben, wie der kleinen Patchwork-Familie die Umsiedlung auf die Ferieninsel der Deutschen gelang.

Nach einem Jahr Zusammenleben bekamen Danni und Jens Büchner ihre Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani (4), die per Not-Kaiserschnitt zur Welt geholt wurden. Eigentlich trug Danni Drillinge aus, das dritte Geschwisterchen überlebte die Frühgeburt, bei der ein Notarzt anwesend war, jedoch nicht. Als die Zwillinge getauft wurden, machte Jens seiner Danni einen Heiratsantrag. Im Juni 2017 läuteten die Hochzeitsglocken. Ein Jahr später ging es für das frisch verheiratete Paar ins „Sommerhaus der Stars“ bei RTL.

Die Eheschließung der beiden war ebenfalls in der Vox-Reportage Goodbye Deutschland!“ zu sehen. Gleiches gilt für die Eröffnung des Cafés „Faneteria“ im März 2018. Das Restaurant der Kult-Auswanderer musste aufgrund der Corona-Krise lange schließen – nun ist es jedoch wieder geöffnet.

Sommerhaus der Stars (RTL): Danni Büchner polarisiert - nach Tod von Ehemann Jens folgt Instagram-Pause

Danni Büchner nahm im Jahr 2018 gemeinsam mit ihrem Ehemann Jens an dem RTL-Format „Das Sommerhaus der Stars“ teil. Hier kämpfen mehrerer Promi-Paare um den Sieg, Streitigkeiten bleiben dabei natürlich nicht aus. Die Büchners erreichten nur den siebten Platz. Nach ihrem Ausscheiden geizten sie nicht mit bissigen Kommentaren, denn im Sommerhaus waren nicht nur die Hüllen, sondern auch böse Worte gefallen – dies erhitzte die Gemüter auch dann noch, als die dritte Staffel des Trash-Formats längst abgedreht war.

Außerdem kann Danni Büchner auf andere Streitigkeiten zurückblicken. Da wären zum Beispiel der Bleaching-Zoff mit Entertainer Oliver Pocher (42) oder der Streit mit Sportler Sven Ottke (53) wegen eines Dschungelcamp-Interviews.

Nach dem gemeinsamen TV-Auftritt im Juli 2018 überschlugen sich plötzlich die Ereignisse. Nur vier Monate später, im November 2018, starb Jens Büchner überraschend an Lungenkrebs. Danni Büchner legte daraufhin eine viermonatige Instagram-Pause ein und begann, ihre Patchwork-Familie allein zu managen. Wie schwer es ihr fällt, ihr Leben ohne ihren Mann Jens zu beschreiten, lässt sie ihre Fans bei Facebook und Instagram immer wieder wissen.

Sommerhaus der Stars (RTL): Danni Büchner - per Instagram gibt die Auswanderin Einblicke ins Privatleben

Bei Instagram lässt Danni Büchner ihre Fans an ihrem Neuanfang nach Jens’ Tod teilhaben. Neben Liebesbotschaften an Jens und ihre Kinder sowie Beiträgen über Schlafprobleme, Bauch-weg-Schlüppis und die Gerüchte um einen neuen Partner finden sich dort Schnappschüsse aus der Quarantäne und Fotoshootings nach Makeover mit neuer Frisur.

Seitdem Danni Büchner abgenommen hat, zeigt sie sich gerne in offenherzigen Outfits. Für viele Follower und auch News-Portale wie „Promiflash“ ist dies Grund zur Kritik. Danni Büchner steht heute über den Lästereien. Unter vielen ihrer Posts finden sich Sätze wie „Aufgeben ist keine Option“ und „Lachen ist das beste Bauchmuskeltraining“. Doch die Ex-„Sommerhaus der Stars“-Kandidatin macht auch keinen Hehl daraus, dass sie die Trauer manchmal regelrecht aus der Bahn wirft. Als Mutter steht sie jedoch immer wieder auf. Darum geht es doch im Leben, resümiert sie.

Rubriklistenbild: © Jens Kalaene/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare