Zirkusartistin

„Showtime of my Life“: Deshalb zieht Lili Paul-Roncalli in der TV-Show blank

Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli wirbt in der VOX-Show "Showtime of My Life - Stars gegen Krebs", zur Krebsvorsorge zu gehen - und zieht dafür blank.
+
Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli wirbt in der VOX-Show „Showtime of My Life - Stars gegen Krebs“, zur Krebsvorsorge zu gehen - und zieht dafür blank.

Bei „Let's Dance“ begeisterte Lili Paul-Roncalli letztes Jahr die Zuschauer und sicherte sich den Sieg. Nun zieht sie für die VOX-Show „Showtime of my Life“ blank, um auf die Wichtigkeit von Krebsvorsorge aufmerksam zu machen. Das hat ganz persönliche Gründe, wie Paul-Roncalli nun verriet.

16 Prominente nackt auf der Bühne: Was zunächst wie eine verlorene Wette oder eine neue Trash-TV-Sendung klingt, hat ehrenwerte Motive. Mit der ungewöhnlichen Aktion wollen die Stars in der VOX-Sendung „Showtime of My Life - Stars gegen Krebs“ darauf aufmerksam machen, wie wichtig Krebsvorsorge ist. Auch Lili Paul-Roncalli, die im vergangenen Jahr die Tanzshow „Let's Dance“ gewann, ist mit dabei - aus sehr persönlichen Gründen, wie sie nun gegenüber der „Gala“ verriet: „Bei meiner Mutter wurde vor drei Jahren ein Gehirntumor im zweiten Stadium diagnostiziert.“

Die Diagnose habe sie aus heiterem Himmel erwischt und tief getroffen. Die Zirkusartistin blickt zurück: „Als ich das damals erfahren habe, ist mir richtig schlecht geworden.“ Immerhin geht es der Mutter von Paul-Roncalli heute wieder gut, wie die 22-Jährige versicherte: „Mittlerweile ist sie wieder gesund. Für sie gab es ein Happy End. Für andere leider nicht.“

Neben Lili Paul-Roncalli legen noch weitere Prominente für „Showtime of My Life - Stars gegen Krebs“ die Kleidung ab. Mit dabei sind etwa Sängerin Stefanie Hertel, Schauspielerin Mimi Fiedler und Model Elena Carrière. Bei den Männern treten unter anderem Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, Moderator Jochen Schropp und Ex-Turner Philipp Boy im Adamskostüm auf die Bühne. VOX zeigt „Showtime of My Life - Stars gegen Krebs“ am Montag, 1. Februar, und Dienstag, 2. Februar, jeweils um 20.15 Uhr.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare