Sängerin stolz auf Nachwuchs

Sarah Connor (Vincent): Besser als die Mama - Terenzi-Tochter stiehlt Sängerin die Show

Sarah Connors Leidenschaft für Musik ist nicht zu bestreiten. Ein wahres Stimmwunder ist auch ihre achtjährige Tochter. Fans feiern den Nachwuchs der Sängerin.

  • Sarah Connor ist eine der bekanntesten Sängerinnen in Deutschland.
  • Die 40-jährige Musikerin aus Delmenhorst bei Bremen hat vier Kinder.
  • Die jüngste Tochter von Sarah Connor hat ebenfalls Musik-Talent.

Delmenhorst bei Bremen - Sobald Sarah Connor zum Mikrofon greift und anfängt zu singen, bekommen viele Menschen Gänsehaut. Das mag daran liegen, dass die Künstlerin aus Delmenhorst bei Bremen nicht nur Soul, sondern auch Gefühl in ihrer Stimme hat. Ihre Leidenschaft für die Musik hat die vierfache Mutter wohl an ihre jüngste Tochter Delphine weitergegeben. In einem Instagram-Video trällert die Achtjährige fröhlich vor sich hin und klingt fast schon besser als das Original. nordbuzz.de hat alle Details.

Geboren:13. Juni 1980 (Alter 40 Jahre), Delmenhorst
Kinder:Tyler Marc Terenzi, Summer Antonia Soraya Terenzi, Jax Llewyn, Delphine Malou Fischer
Filme & Fernsehsendungen:Sing meinen Song – Das Tauschkonzert,
Titel: Wie schön du bist, Vincent, From Sarah With Love
Alben:Herz Kraft Werke, Muttersprache, Green Eyed Soul

Sarah Connor (Vincent): Sängerin bricht eigene Instagram-Regeln - Foto-Post von ihren Kindern

Wenn es um ihr Privatleben geht, will Sarah Connor so viel wie möglich geheim halten. Ab und zu veröffentlicht die „Vincent“-Sängerin zwar Bilder von ihrem Ehemann Florian Fischer und sich, aber viel persönlicher wird es nicht. Besonders wenn es um ihre Kinder geht, überlegt die 40-Jährige genau, wie tief der Einblick für ihre Fans sein soll.

In den vergangenen Wochen befolgt Sarah Connor ihre Privatsphäre-Regelung nicht mehr allzu streng. Von ihrem Sohn Tyler, der mittlerweile schon 16 Jahre alt ist und sich inmitten des Teenageralters befindet, veröffentlichte die norddeutsche Künstlerin ein zuckersüßes Foto auf Instagram. Kaum zu glauben, dass ihr gemeinsamer Sohn mit Musiker Marc Terenzi, der sein Luxus-Leben gegen das Leben einer Hartz4-Familie tauschte, schon alt genug ist, um mit seiner hippen Mom auf Demos zu gehen.

Sarah Connors jüngste Tochter Delphine singt schon jetzt wie eine Diva (nordbuzz.de-Montage).

Auch von ihrer ältesten Tochter Summer veröffentlichte Sarah Connor kürzlich einen Schnappschuss auf Instagram. Anders als bei Bruder Tyler, sieht man von der 14-Jährigen allerdings nur ihren Rücken. Vielleicht hat die 40-Jährige auch noch Jahre nach der schweren Herz-OP ihres Sprößlings, das Bedürfnis, ihre „Kleine“ zu beschützen.

Sarah Connor (Vincent): Tochter Delphine kann richtig gut singen - Achtjährige stiehlt Mama die Show

Jetzt findet schon das nächste Kind von Sarah Connor seinen Weg zu Instagram. Zwar nicht auf einem Foto, aber über eine Story. Während die kleine Tochter Delphine Fischer ein Lied trällert, filmt die vierfache Mutter sich selbst. Alles, was wir von der Achtjährigen hören, ist ihre Stimme. Zum Dahinschmelzen genügt uns das aber.

Auch wenn das Video nicht länger als ein paar Sekunden ist, lässt sich heraushören, dass die kleine Delphine schon richtig was drauf hat. Die Stimme der Tochter von Sarah Connor ist schon jetzt rauchig und voll mit Soul - wie ist das möglich? Die jüngste Tochter der 40-Jährigen hat wohl das Glück gehabt, das Talent der Mom zu erben.

Wie heißt es so schön? Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Mit ihrer kleinen Gesangseinlage hat uns Delphine ganz schön begeistert. Wir geben der Kleinen noch ein paar Jahre, um ihre Stimme voll und ganz unter Kontrolle zu bekommen. Dann wird sie mit Sicherheit Mama Sarah Connor die Show stehlen - wir können es kaum erwarten. Auch Tyler und Summer Terenzi haben es gesanglich drauf.

Sarah Connor (Vincent): Fans vermissen Sängerin aus Delmenhorst - Urlaub wird zur Belastungsprobe

Apropos Konzerte - Sarah Connor musste wegen der Corona-Pandemie ihre komplette „Herz Kraft Werke“-Sommertour absagen. Das machte der 40-Jährigen ganz schön zu schaffen. Sie nutzte ihre neugewonnene Zeit sinnvoll und veröffentlichte eine Corona-Single, deren Einnahmen komplett gespendet werden, ganz schön cool oder? Aber traurig ist, dass das erste große Konzert nach der Coronapause auf der Kippe steht.

Doch irgendwas fehlte der „Vincent“-Sängerin noch immer. Ein Island-Trip mit Schwester Marisa sollte die vierfache Mutter erstmal beschäftigen. Obwohl die Norddeutsche ein Oben-Ohne-Bad nahm, schien die Leere in ihr nicht zu verschwinden. Erst im Familienurlaub auf Sardinien brach die 40-Jährige ihr Schweigen und sprach sich aus.

Die Sehnsucht nach ihren Fans und nach Konzerten treibe sie in den Wahnsinn. Die Ex-Frau von Marc Terenzi ist ihren Anhängern so dankbar, dass diese sie in dieser schweren Zeit so fleißig unterstützen und weiterhin Tickets für ihre inzwischen verschobene „Herz Kraft Werke“-Tour kaufen. Ihr Leben gehe nämlich nicht für immer so weiter - recht hat sie, sobald Herr Corona endlich verschwunden ist, kehrt hoffentlich bald wieder Normalität ein.

Rubriklistenbild: © Arne Dedert/picture alliance/dpa & Daniel Bockwoldt/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare