Intime Instagram-Beichte

Sarah Connor („Vincent“): Tiefe Krise im Traumurlaub - krasse Sehnsucht lässt Sängerin verzweifeln

Sarah Connor macht derzeit Urlaub auf einer echten Trauminsel. Doch die Sehnsucht nach dem alten Leben bringt die „Vincent“-Sängerin beinahe um ihren Verstand.

  • Sarah Connor kann wegen des Coronavirus keine Konzerte geben.
  • Die Sängerin aus Delmenhorst bei Bremen macht deshalb Urlaub mit der ganzen Familie.
  • Die Sehnsucht nach ihrem Leben vor Corona lässt Sarah Connor fast durchdrehen.

Delmenhorst bei Bremen - Sängerin Sarah Connor kann, wie viele ihrer Kollegen auch, derzeit keine Konzerte geben. Schuld daran ist das Coronavirus, das seit Monaten das öffentliche Leben beherrscht. Ihre neugewonnene Zeit verbringt die Sängerin aus Delmenhorst bei Bremen mit so mancher Reise. Obwohl sich die 40-Jährige derzeit auf einer traumhaften Insel aufhält, scheint der „Vincent“-Sängerin noch immer etwas zu fehlen. Auf Instagram verriet Sarah Connor jetzt, wie sehr sie sich nach ihrem alten Leben sehnt. nordbuzz.de hat die Einzelheiten ihrer Schaffenskrise.

Geboren:13. Juni 1980 (Alter 40 Jahre), Delmenhorst
Kinder: Tyler Marc Terenzi, Summer Antonia Soraya Terenzi, Jax Llewyn, Delphine Malou Fischer
Ehepartner:Florian Fischer (verh. 2017), Marc Terenzi (verh. 2004–2010)
Titel:Wie schön du bist, From Sarah With Love, Vincent
Alben:Herz Kraft Werke, Muttersprache, Green Eyed Soul

Sarah Connor („Vincent“): Sängerin leidet unter Corona-Pandemie - Delmenhorsterin fehlen große Konzerte

Die Coronavirus-Pandemie macht weiterhin vielen unserer Pläne einen dicken Strich durch die Rechnung. Vor dem Ausbruch gehörten Konzertbesuche zum Alltag vieler Menschen. Nicht nur Fans leiden nun darunter, dass sie ihren Idolen nicht mehr so nah sein können, auch für die Musiker ist das Verbot von Großveranstaltungen eine echte Herausforderung. Jetzt soll auch noch das erste große Konzert nach der Coronapause abgesagt werden.

So ist auch Sängerin Sarah Connor betroffen, die ihre komplette Herz-Kraft-Werke-Sommer-Tour absagen musste. Nichtsdestotrotz versuchte die Vierfach-Mutter, die erst kürzlich ihren 40. Geburtstag feierte, ihre neugewonnene Zeit sinnvoll zu nutzen, und ihren Fans auch in dieser dunkeln Zeit positive Vibes mitzugeben.

Sarah Connor kann wegen des Coronavirus derzeit keine Konzerte geben (nordbuzz.de-Montage).

Die Ex-Frau von Marc Terenzi veröffentlichte zum Beispiel einen Corona-Song, dessen Einnahmen komplett an hilfsbedürftige Menschen gespendet werden soll. Außerdem versuchte Sarah Connor, die Tränen ihrer Fans mit einer kleinen Show im Netz zu trocknen. Obwohl dies schon für einen kleinen Trost sorgte, ist das Verbot von Großveranstaltungen für ihre Anhänger wohl ebenso schmerzhaft wie für die 40-Jährige selbst.

Denn in einem emotionalen Instagram-Beitrag beichtete Sarah Connor kürzlich, dass ihr die Coronavirus-Krise ihren großen Konzert-Traum in Berlin zerstört habe. Ganz schön bitter für die vierfache Mama. Doch so schnell lässt sich die „Vincent“-Sängerin nicht runterkriegen. Ihre neugewonnene Zeit füllte die Bremerin erstmal mit einem freizügigen Sister-Trip nach Island.

Sarah Connor („Vincent“) macht Urlaub im Paradies - Sehnsucht nach Fans plagt Sängerin in der Corona-Krise

Derzeit macht Sarah Connor mit ihrer Familie Urlaub auf Sardinien. Im italienischen Paradies lässt es sich die 40 Jahre alte Sängerin gemeinsam mit ihren Kindern Tyler, Summer, Jax und Delphine gut gehen. Ebenfalls mit dabei: Ehemann Florian Fischer, den sie kürzlich öffentlich am Strand abknutschte. Mit dieser Aktion vernichtete sie wohl alle Gerüchte von einem neuen Partner an ihrer Seite.

Obwohl der Beach-Trip nahezu perfekt wirkt, scheint der „Vincent“-Sängerin dennoch etwas auf dem Herzen zu liegen. Auf Instagram meldete sich die vierfache Mutter nun zu Wort und beichtete, wie sehr sie die Entfernung zu ihren Fans wirklich mitnimmt. In einer Bilderreihe postete Sarah Connor, die im Netz auf einen Betrüger hereinfiel, diverse Schnappschüsse von sich im Bikini und lenkte damit beinahe vom Wesentlichen ab.

Zuerst bedankte sich die 40-Jährige bei ihren Anhängern: „Good morning. Ich bin so glücklich, dass ihr Tickets für die neue HERZ KRAFT WERKE TOUR 2021 kauft und offenbar genauso grosse Lust auf Konzerte habt, wie ich!!! DANKE!!!!!“.

Dann sprach die Sängerin aus Delmenhorst bei Bremen davon, wie sehr sie sich nach ihrer Arbeit, Konzerten und der Energie ihrer Fans sehnt. „Ewig geht das ja nicht so weiter“, schrieb Sarah Connor und spielte offensichtlich auf ihre neue Freizeitbeschäftigung an. Normalerweise ist der Terminkalender des Sternchens proppenvoll, sodass sie so viel freie Zeit eigentlich nicht gewohnt ist. Zum Abschluss sendete Sarah Connor „Vermisse-Küsse“ an ihre Fans.

Sarah Connor („Vincent“): Sehnsuchts-Beichte im Urlaub - so reagieren die Fans der Sängerin

Den Fans von Sarah Connor geht es ähnlich wie der Sängerin aus der Nähe von Bremen selbst. Sie vermissen ebenfalls die Konzertbesuche. Jedenfalls ist dies aus der Kommentar-Box unter dem Sehnsuchts-Instagram-Posting der 40-Jährigen herauszulesen.

Eine Userin schrieb zum Beispiel: „Wie schön wäre es, morgen aufzuwachen und zu wissen, endlich geht das Tourleben wieder los, alle Sorgen für einen Moment hinter sich zu lassen, wieder die besten Freunde um sich zu haben und einfach nur den Moment zu genießen.“

Eine andere Nutzerin erklärte: „Vorfreude ist ja die schönste Freude. So komisch, dass einem Konzerte auf einmal so sehr fehlen & du natürlich. Das kann nur gut werden alles nächstes Jahr“. Hoffen wir mal, dass 2021 ein Corona-freies Jahr wird, sodass wir alle wieder entspannt verreisen, Essen gehen und Konzerte besuchen können. Doch bis dahin freuen wir uns erstmal über Sarah Connors jüngste Tochter, die schon beinahe besser singt als ihre Mom.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius/picture alliance/dpa & Britta Pedersen/picture alliance/dpa & Frank Rumpenhorst

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare