Gerüchteküche brodelt

Rebecca Mir (ProSieben): Schwanger oder Outfit-Panne – Instagram-Story heizt Baby-Gerücht an

Eine neue Instagram-Story von „taff“-Moderatorin Rebecca Mir heizt die Gerüchteküche weiter an. Ist ihr Kleid verrutscht oder versteckt da jemand seinen Baby-Bauch?

  • Die Gerüchteküche um eine Schwangerschaft von Ex-GNTM-Kandidatin Rebecca Mir brodelt.
  • Jetzt postete die „taff“-Moderatorin erneut ein Instagram-Foto, das für wilde Spekulationen sorgte.
  • Instagram-Videos auf einer Purelei-Party sorgen für weitere wilde Babybauch-Gerüchte.

Update vom 3. August: Da ist doch jemand schwanger? Also, wenn das kein Babybauch unter Rebecca Mirs hübschen Kleid ist, dann wissen wir auch nicht. Eine neue Story auf ihrem Instagram-Kanal sorgt für ordentlich Spekulations-Stoff. In mehreren kurzen Videos zeigt die „taff“ Moderatorin und ehemalige GNTM-Kandidatin ihren Followern Ausschnitte von einer Purelei-Geburtstagsparty.

Rebecca Mir trägt anlässlich dieses Events ein figurbetontes schwarz-weißes Kleid. Als sie zu der Live-Musik von Sänger Nico Santos zu tanzen beginnt, zeichnet sich unter dem hübschen Dress eine nicht übersehbare Wölbung ab. Oder war es vielleicht doch nur Wind, der ihr Outfit verrutschen ließ?

Rebecca Mir tanzte auf einer Purelei-Party und präsentierte dabei womöglich ihren Babybauch (Foto-Montage).

Instagram-Storys von Pietro-Ex Sarah Lombardi sowie von Fernsehmoderatorin Annemarie Carpendale, die ebenfalls auf der Purelei-Party waren, heizen die Baby-Gerüchte zusätzlich an. Eine weitere Tanzeinlage lässt einen noch besseren Blick auf Rebecca Mirs etwas rundlichere Mitte werfen. Wir sind gespannt, ob Gerüchte, Gerüchte bleiben oder ob an den Fotos tatsächlich etwas dran ist.

Rebecca Mir (ProSieben): Schwanger oder schwerer Haltungsschaden - Fans spekulieren über Mini-Bäuchlein

Ursprungsmeldung: Aachen - Die Gerüchteküche zur möglichen Schwangerschaft von Ex-GNTM-Kandidatin und Fernsehmoderatorin Rebecca Mir (28) brodelt weiter vor sich hin. Jedes Bild, sowie jeder öffentliche Auftritt von ihr werden genaustens unter die Lupe genommen. Aus dem kleinsten Gramm Fett an ihrer Vorderseite wird ein Babybauch gestrickt. Die Fans sind außer Rand und Band. Alle warten nur auf DIE eine Nachricht von der schönen Brünette. Jetzt schickte Rebecca Mir aus Aachen in Nordrhein-Westfalen ein weiteres Spekulations-Foto via Instagram ins Rennen.

Rebecca Mir ist geboren:23. Dezember 1991 (Alter 28 Jahre), Aachen
Ehepartner:Massimo Sinató (verh. 2015)
Eltern:Asam Mir, Mareike Mir
Größe: 1,79 Meter
Fernsehsendungen:taff, Let's Dance, Germanys next Topmodel

Ihr Antlitz darauf löst eine krasse Diskussionswelle aus, bei der sich die Follower sogar verbal an den Kragen gehen. Doch es wird noch übler: Die Fans vermuten ein schweres Haltungsproblem bei dem Model. Auch Ehemann Massimo Sinató (39) hat zu dem Ganzen etwas beizutragen. nordbuzz.de weiß, ob das Promi-Paar es nun endlich geschafft hat oder Gerüchte eben nur Gerüchte bleiben.

Rebecca Mir (ProSieben): GNTM-Kolleginnen freuen sich über Nachwuchs - taff-Moderatorin lässt auf sich warten

Fernsehmoderatorin Rebecca Mir und Massimo Sinató sind das Traumpaar überhaupt. Naja, wenn es da nicht die Fremdgeh-Gerüchte über ihren Ehemann gebe. Der soll sich kürzlich nämlich mit einer anderen Schönheit getroffen haben. Aber die beiden sind doch eigentlich verheiratet? Ja, und zwar schon seit 2015. Und da an der angeblichen Affäre absolut nichts dran war, bleibt das auch weiterhin so. Und was fehlt jetzt noch zum perfekten Glück? Natürlich ein Baby.

Das Thema Baby ist aktuell Dauerbrenner bei Model und taff-Moderatorin Rebecca Mir. Egal, was sie auf ihrem Instagram-Kanal postet, mindestens einmal wird danach gefragt, ob sie schon schwanger sei. Ein weiterer Kugel-Bauch würde auf jeden Fall in das GNTM-Schema passen.

Rebecca Mir heizt mit einem Instagram-Bild die Gerüchteküche an. Einige Fans vermuten ein Hohlkreuz statt einer Schwangerschaft (Foto-Montage).

Schließlich bekamen sowohl Barbara Meier (34), die sich nach der Geburt ihres Nachwuchses mit einem „Dankeschön" an Modelmama Heidi Klum wendete, sowie Lena Gercke (32) und Marie Nasemann (31), in letzter Zeit ein Baby. Und sie alle sind ehemalige GNTM-Kandidatinnen.

Das Lena Gercke-Mini ist erst ganz frisch geschlüpft - und das an einem ganz speziellen Tag, welcher für Papa Dustin Schöne ganz besonders überraschend war. Nur Model Fiona Erdmann (31) fiebert derzeit noch auf ihren Geburtstermin hin und kämpft währenddessen gegen eine Krise. Aber vielleicht schafft es Rebecca Mir ja noch vorm Schlüpftag des Erdmann-Babys, die eigenen Schwangerschafts-Spekulationen zu bestätigen und ihre Fans mit Nachwuchs-News zu überraschen. Wer weiß!

Rebecca Mir (ProSieben) und Ehemann Massimo heizen Schwangerschafts-Gerüchte ordentlich an

Schließlich heizten sie und ihr Ehemann schon mehrmals selbst die Baby-Gerüchteküche ordentlich an. Massimo Sinató ließ die Baby-Bombe platzen und sagte: „Ja, ich will Papa werden. Rebecca ist sicher eine großartige Mama.“ Wie viele Babys es tatsächlich werden sollen, sei allerdings noch unklar.

„Mit 28 hatte meine Mutter schon zwei Kinder“, merkt Massimo Sinató an. Rebecca Mir meint dazu: „Ob es eine italienische Großfamilie wird, weiß ich nicht. Wir fangen erst mal mit einem Kind an.“ Das hört sich doch ganz danach an, als hätte das Promi-Paar schon fleißig losgelegt.

Und kurze Zeit später kommt dann der nächste Hammer.  „Let‘s Dance“-Chef Joachim Llambi gratulierte Rebecca Mir und Ehemann Massimo Sinató unter einem Posting auf einmal zum Nachwuchs. Umso verdächtiger wurde das Ganze, als der Profitänzer auf den Kommentar mit einem Emoji mit gefalteten Händen reagierte.

Rebecca Mir (ProSieben): Instagram-Foto sorgt für Diskussionen - Fans vermuten Hohlkreuz oder Babybauch

Jetzt meldete sich die hübsche Fernsehmoderatorin aus Aachen in Nordrhein-Westfalen mit einem neuen Spekulations-Foto auf Instagram zurück. Es zeigt sie in einem hautengen babyblauen Kleid. Ihr Ehemann Massimo Sinató kommentierte das Bild mit drei blauen Herzchen sowie den Worten: „Oh my goooood“. War die Farb-Wahl des Kleides und der Herzchen vielleicht absichtlich und sollte auf die Geburt eines Jungen hinweisen? Das fragen sich auf jeden Fall auch ihre Follower.

Eine Userin schrieb: „Wird es ein Junge?“. Daraufhin entbrannte eine Diskussion. Kommentare wie: „Erstens unhöflicher Kommentar und zweitens könnte man dir sogar S****mus unterstellen“, „du kennst die Anatomie der Frau nicht... JEDE Frau hat einen Bauch... Bzw Jeder Mensch hat einen“ und „Wow wie krank können eigentlich manche Menschen sein. Hat sie irgendwie gesagt das sie schwanger ist oder sonst was??? Ihr gratuliert hier und fragt junge oder Mädchen. Denkt ihr nicht das, das sehr belasten kann“ folgten.

Viele User schossen sich direkt darauf ein, den Ansatz eines Babybäuchleins zu sehen. Andere waren davon jedoch viel weniger begeistert und hetzten gegen die Babybauch-Verschwörer, weiß nordbuzz.de. Das ständige Gefrage, ob Rebecca Mir und Massimo Sinató nun Nachwuchs erwarten würden, wurde dann mit folgender Aussage abgetan: „Wenn man ein öffentliches Leben führt, muss man damit rechnen.“

Andere wiederum begründeten das sichtbare Bäuchlein mit Rebecca Mirs mieser Körperhaltung. Sie würde ein Hohlkreuz haben und deswegen auf dem Foto dicker aussehen. Was nun stimmt und was nicht, dazu hat sich die Fernsehmoderatorin noch nicht geäußert. Vielleicht spielen die hübsche Brünette und ihr Ehemann auch einfach weiter ihr Spiel und lotsen uns absichtlich auf eine falsche Fährte. Am besten wäre wahrscheinlich abzuwarten, bis sich das Promi-Paar zu Wort meldet und die frohe Botschaft verkündet. Jetzt veröffentlichte die 28-Jährige zuerst einmal ein Foto von sich, das heißer ist als die Polizei erlaubt.

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/picture alliance &Screenshot/Instagramstory/Rebecca Mir

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare