Nachwuchs im Hause Mir/Sinató

Rebecca Mir (GNTM): Baby-Geheimnis gelüftet - „Let‘s Dance“-Star gratuliert zum Nachwuchs

Bekommen Rebecca Mir und Ehemann Massimo Sinató nun Nachwuchs oder nicht? Ausgerechnet „Let‘s Dance“-Chef Joachim Llambi gratuliert dem Paar zur Schwangerschaft.

  • Um Moderatorin Rebecca Mir häufen sich die Schwangerschafts-Gerüchte.
  • Das Model und Ehemann Massimo Sinató heizen die Gerüchteküche mit verdächtigen Fotos an.
  • Nun bringt „Let‘s Dance“-Juror Joachim Llambi etwas Licht ins Nachwuchs-Dunkel.

Aachen in Nordrhein-Westfalen - Ist Rebecca Mir (28) nun schwanger oder ist sie es nicht? Seit Wochen hält sich hartnäckig das Gerücht in den sozialen Medien, dass die GNTM-Gewinnerin und Ehemann Massimo Sinató (39) Nachwuchs erwarten. Immerhin wünscht sich das Traumpaar nichts sehnlicher als eine italienische Großfamilie.

Nun scheint es, als würde ausgerechnet „Let‘s Dance“-Chefjuror Joachim Llambi etwas Licht ins Nachwuchs-Dunkel bringen können. Immerhin kommentierte er ganz verdächtig ein Pärchen-Foto auf Instagram.

Geboren:23. Dezember 1991 (Alter 28 Jahre), Aachen
Größe:1,79 Meter
Ehepartner: Massimo Sinató (verh. 2015)
Eltern: Asam Mir, Mareike Mir

Rebecca Mir (GNTM) und Massimo Sinató heizen die Schwangerschafts-Gerüchteküche an

So wirklich still will es um Rebecca Mir nicht werden. Seit Wochen halten sich nicht nur die Trennungs-Gerüchte nach den feurigen Tanzeinlagen von Ehemann Massimo Sinató mit „Let‘s Dance“-Partnerin Lili Paul-Roncalli in der beliebten RTL-Show, die Rebecca eindrucksvoll dementierte, sondern auch eine Schwangerschaft wurde dem Ex-Schützling von Heidi Klum angedichtet.

Erst kürzlich heizte das „Let‘s Dance“-Couple die Gerüchteküche selbst ordentlich an. Nicht nur, dass Massimo Sinató in einem Instagram-Post liebevoll seine Hand auf den Bauch von Rebecca Mir legte. Auf einem anderen Bild wirkte der sonst so durchtrainierte Bauch der GNTM-Gewinnerin etwas größer und runder.

Erwarten Massimo Sinató und Rebecca Mir etwa wirklich Nachwuchs? Leider zu früh gefreut, denn laut „taff“-Moderatorin handelte es sich nur um ein Food-Baby - Pizza, Pasta und Eis sei dank! Ganz schön verwirrend dieses Katz-und Maus-Spiel. Aktuell ist ein neues Foto aufgetaucht, das wir Baby-Spekulationen sorgt.

Rebecca Mir (GNTM): Zahlreiche Baby-Glückwünsche unter Instagram-Foto

Doch so wirklich will ihr niemand diese Ausrede abkaufen. Denn unter einem Pärchen-Picture von Massimo Sinató und Rebecca Mir auf Instagram, das die beiden im Anzug zeigt, häuften sich die Baby-Glückwünsche nur so. Nicht ganz so unwahrscheinlich, immerhin lässt sich unter so einem lockeren Jackett der erste Babybauch-Ansatz gut verstecken.

Zahlreiche User und Userinnen kommentierten das Foto und gratulierten den vermeintlich werdenden Eltern zur Schwangerschaft. Auf den Kommentar „Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs und ihr seid ein schönes Paar“ reagierte Massimo sogar ganz verdächtig mit einem Emoji mit gefalteten Händen.

Überrascht wären wir nicht über diese Baby-News. Immerhin wächst und wächst nicht nur die Babykugel von Lena Gercke. Auch die GNTM-Kolleginnen Barbara Meier und Fiona Erdmann genießen die letzten Schwangerschafts-Wochen und freuen sich auf die Geburt von Mini-Me, wenn sie von ihren Mutter-Gefühlen übermannt werden. Es scheint, als würde es im „Germany‘s next Topmodel“-Kosmos einen waschechten Baby-Boom geben.

Rebecca Mir (GNTM): „Let‘s Dance“-Juror Joachim Llambi gratuliert zum Nachwuchs

Nun gab ausgerechnet „Let‘s Dance“-Juror Joachim Llambi (55) seinen Senf unter dem Instagram-Post dazu und fand verdächtige Worte für das Traumpaar: „Glückwunsch zum Baby“. Weiß er etwa mehr und hat versehentlich die Baby-News gelüftet oder war es nur ein übler Scherz? Denn bekanntlich steht Llambi seinem Schützling Massimo durch die gemeinsame RTL-Show sehr nahe, wie nordbuzz.de berichtet.

Bekommen Rebecca Mir und Massimo Sinató nun ein Baby? „Let‘s Dance“-Juror Joachim Llambi bringt Licht ins Dunkel. (Montage)

Doch auch wenn Rebecca Mir und Massimo Sinató sich nach acht gemeinsamen Jahren sehnlichst Nachwuchs wünschen und der Tänzer davon überzeugt ist, dass die GNTM-Gewinnerin eine wundervolle Mutter abgeben wird, müssen sich treue Fans noch etwas gedulden, bis es Babys im Hause Mir/Sinató geben wird.

Denn der „Let‘s Dance“-Star dementierte die Schwangerschafts-Gerüchte und schrieb unter den Kommentar von „Let‘s Dance“-Chef Joachim Llambi: „Die Klatschpresse weiß mehr als wir.“ Damit ist die Sache glasklar: Rebecca Mir ist nicht schwanger. Aber wer weiß, vielleicht dauert es ja doch gar nicht mehr so lange, bis es eine italienische Großfamilie gibt. Zu wünschen wäre es ihnen sicherlich.

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte/picture alliance/dpa & Benno Kraehahn/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare