Folgt ein Soloprojekt?

Rammstein-Frontmann Till Lindemann löst Band auf - allerdings gibt es noch Hoffnung für Fans

Endgültige Trennung: Wie Rammstein-Frontmann Till Lindemann und sein Kollege Peter Tägtgren völlig überraschend bekannt gaben, werden sie die gemeinsame Band nicht weiter fortführen. Das Projekt könnte dennoch eine Zukunft haben.

Berlin - Zwei Alben, zweimal Platz eins in den deutschen Charts - doch nun findet die Erfolgsgeschichte von Lindemann ihr jähes Ende: Die gemeinsame Band von Sänger Till Lindemann* (57) - weltbekannt als Frontmann von Rammstein* - und dem schwedischen Multiinstrumentalisten Peter Tägtgren (50) ist seit gestern (13. November 2020) Geschichte. Doch es gibt einen Lichtblick - kommt nach wie vor neue Musik?

Schluss für Lindemann: Der Rammstein-Frontmann wird sein Projekt in Zukunft alleine weiterführen - die gemeinsame Band mit Peter Tägtgren ist Geschichte!

Rammstein-Frontmann Till Lindemann und Peter Tägtgren beenden Zusammenarbeit

Selbst die rationalsten Musikliebhaber dürften am gestrigen Tag (Freitag, der 13. November 2020) zumindest ein bisschen abergläubisch geworden sein. Der Grund: Völlig überraschend kündigten Rammstein-Frontmann Till Lindemann und der schwedische Produzent und Musiker Peter Tägtgren via Facebook*, Instagram* und Co. das Ende ihrer Zusammenarbeit und damit der gemeinsamen Band an. Das Duo erreichte mit seinen beiden Alben 2015 („Skills in Pills“) und 2019 („F & M“) die Spitze der deutschen Charts und konnte auch internationale Erfolge verbuchen.

Peter Tägtgren, der sich als Frontmann bekannter Metal*-Acts wie Hypocrisy oder Pain bereits einen Namen in der Szene machte, wird sich zukünftig wieder vermehrt auf eigene Projekte konzentrieren. Selbiges gilt für Till Lindemann*. Der 57-jährige Sänger wird nicht nur weiterhin als Frontmann von Rammstein auf der Bühne stehen, sondern ein neues, ganz eigenes Projekt unter dem alten Bandnamen starten, wie der gestrigen Ankündigung zu entnehmen ist. Die Band ist demnach Geschichte, wird in gewisser Weise jedoch als Soloprojekt fortgeführt, bei welchem der namensgebende Musiker allein das Sagen hat.

Rammstein-Frontmann Till Lindemann macht weiter - aufgelöste Band wird zu Soloprojekt

Inwieweit Till Lindemann mit seinem jüngst ausgerufenen Projekt an den bisherigen Sound der Band anknüpfen wird, ist fraglich. Mit Peter Tägtgren, der bereits für renommierte Musikgruppen wie Sabaton, Dimmu Borgir oder Amon Amarth als Produzent tätig war, verliert Lindemann einen durch und durch begabten Songwriter, aus dessen Feder der Großteil der musikalischen Arrangements der Band stammt. Fans des Duos können dennoch nach vorne blicken: Im Frühjahr 2021 werden die beiden Ausnahmemusiker das Ende ihrer kurzen, aber äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Veröffentlichung einer Live-DVD begehen.

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Metallica*, Billie Eilish* oder AC/DC* und vielen weiteren Musikern gibt es hier*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktonsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot/Instagram/Lindemann & Jens Kalaene/Bernd März/dpa/picture alliance

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare