Show bei Sat.1

Promis unter Palmen: Kandidaten von Staffel 2 verraten? Tobi Wegener nennt bekanntes Gesicht

Stehen die Kandidaten für die zweite „Promis unter Palmen“-Staffel schon? Diese Stars sind bei den ehemaligen Sat.1-Kandidaten bereits im Gespräch.

  • Die erste Staffel von „Promis unter Palmen“ (Sat.1)* ist nun fertig
  • Bastian Yotta ging als Sieger der neuen TV-Show hervor
  • Die ehemaligen Kandidaten spekulieren bereits: Sind diese Stars in der zweiten Staffel dabei?

Phuket - Die erste Staffel von „Promis unter Palmen“* (Sat.1) schlug bei den Zuschauern ein, wie ein Meteorit. Ein Millionenpublikum saß die Mittwochabende teils belustigt, teils zutiefst geschockt und, teils von Fremdscham überrollt vor den Fernsehern. Trotz der großen Kritik an den Mobbing-Szenen rund um Claudia Obert und dem während der Ausstrahlung publik gewordenen Skandalen um Bastian Yotta (Promis unter Palmen (Sat.1): Alle Infos zu Kandidat Bastian Yotta*), können einige Fans die zweite Staffel kaum abwarten. Einige Stars sind bereits im Gespräch, wie extratipp.com* berichtet.

Claudia Obert hatte bei „Promis unter Palmen“ viele gegen sich.

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Zuschauer begeistert und schockiert von neuem Trash-Format

Für Fans von Trash-TV war das neue Format „Promis unter Palmen“ das Highlight des Jahres. Während die Staffel wie gewohnt mit dem bereits erwarteten Gekeife von Désirée Nick (Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick - alle Informationen über Reality-TV-Star "La Nick"*) begann, gipfelte das Drama auf Phuket in einem üblen Mobbing-Skandal, und einem Gewinner, der zuvor manipulierte, was das Zeug hält. Die Einschaltquoten des Sat.1-Formats beweisen den Erfolg: Die letzte Folge guckten 3,11 Millionen Menschen. Die fünfte Folge war die gefragteste der Staffel und erreichte laut quotenmeter.de einen Marktanteil von 20,8 Prozent.

Auch bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) gab es kuschlige Momente.

„Promis unter Palmen“ (Sat.1): Stehen Kandidaten für zweite Staffel bereits fest?

Sollte es zu einer zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ auf Sat.1* kommen, dürften sich die Zuschauer also freuen. Dass die Kandidaten bereits feststehen, ist eher unwahrscheinlich. Immerhin ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht klar, ob und wann die Villa unter den Palmen wieder zum Einzug bereit ist. Trotzdem sind bereits einige Stars für die zweite Staffel „Promis unter Palmen“ im Gespräch - und zwar von den ehemaligen Kandidaten, die ihre Wünsche geäußert haben.

„Promis unter Palmen“: Diese Stars sind bei den Sat.1-Teilnehmern im Gespräch

Der emotionale und empathische Kandidat Tobias Wegener verriet im Gespräch mit klatsch-tratsch.de, dass er sich den ehemaligen Fußballer Thorsten Legat in der TV-Show wünscht. „Der würde da ganz gut reinpassen und für Stimmung sorgen“, so der Ex-Freund von „Promis unter Palmen“-Drittplatzierter Janine Pink (Promis unter Palmen (SAT.1): Das ist Kandidatin Janine Pink*).

Wer zieht nächstes Jahr bei „Promis unter Palmen“ ein?

Carina Spack würde nochmal bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) teilnehmen

Auch Carina Spack gab ihren Tipp ab. Abgesehen davon, dass sie selbst nochmal teilnehmen wollen würde, hat sie folgende Wünsche: „Ich denke, Julian FM Stöckel würde da sehr gut reinpassen. Der würde dann Matthias‚ und Désirées Rolle übernehmen.“ Inwiefern Sat.1 die Wünsche der Ex-Kandidaten berücksichtigen wird? Unklar. Auch, ob sich Fans noch einmal Carina Spack bei „Promis unter Palmen“ wünschen, scheint eher unwahrscheinlich.

Auch nach dem Finale erhitzt die Sat.1-Show die Gemüter. Während der Show gab es Streit zwischen der Band Seeed und Sat.1.* Der TV-Sender musste daraufhin sofort reagieren.

Bereits in der "Promis unter Palmen"-Villa kritisierte Tobias Wegener das Mobbing einiger Bewohner. Zurück in Deutschland ist der Muskelmann immer noch schockiert über das Geschehene und bricht sein Schweigen über Carina Spack.

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) ging es heftig her. Teilnehmerin Claudia Obert war immer wieder Opfer krasser Mobbing-Attacken, sodass sie letztendlich unter Tränen die Show verließ. Auch Matthias Mangiapane war am Mobbing beteiligt. Diese Auswirkungen hat die TV-Show auf seine Karriere.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Henning Kaiser/Tim Brakemeier/dpa/Richard Hübner (Fotomontage)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare