Trash-Lovestory

Promi Big Brother (Sat.1): Flirt-Alarm - Adela und Love Island-Hottie schweben auf Wolke sieben

„Promi Big Brother“ läuft seit dem 7. August auf Sat.1. Mischa Mayer und Adela Smajic flirten und fummeln pausenlos. Bahnt sich da eine Märchen-Lovestory an? 

  • „Promi Big Brother“ läuft seit dem 7. August auf Sat.1.
  • Mischa Mayer und Adela Smajic gehen im Märchenwald auf Tuchfühlung.
  • Bahnt sich da etwa ein Fummelmärchen an?

Köln - Einige ziehen in die „Promi Big Brother“-Bude, um das ganz große Geld zu machen. Andere verwechseln das Sat.1-Trash-Format mit einer Kuppelshow und suchen mitten im Märchenwald die ganz große Liebe. Wenigen Stunden nach ihrem „Promi Big Brother“-Einzug kamen sich Love Island-Womanizer Mischa Mayer (28) und die Schweizer Bachelorette Adela Smajic (27) bereits näher und können seitdem kaum die Finger voneinander lassen. Schon jetzt wird gemunkelt, ob sich da nicht ein Fummelmärchen anbahnt. Update: Adela Smajic hat PBB am 22. August verlassen.

Erstausstrahlung:13. September 2013
Länge:50 bis 211 Minuten
Sender:Sat.1
Besetzung:Jochen Schropp, Oliver Pocher, Jochen Bendel, Ilka Bessin, Melissa Khalaj, Martin Semmelrogge
Nominierungen:Deutschern Fernsehpreis - Publikumspreis

Promi Big Brother (Sat.1): Adela Smajic und Mischa Mayer gehen auf Tuchfühlung

Heiß, heißer, Adela Smajic und Mischa Mayer. Kaum scheint einem die Sonne auf den Pelz, bringt das die Gefühle der "Promi Big Brother"-Kandidaten in Wallung. Er wird gekuschelt, gestreichelt, geflirtet und gefummelt, was das Zeug hält. Scheint als hätten sich die beiden im Sat.1-Märchenwald gesucht und gefunden.

Trotz knappen 30 Grad gab Adela Vollgas und verwöhnte ihren Mischa mit einer sinnlichen Privat-Massage und ging dabei ganz ungeniert auf Tuchfühlung. Völlig hin und weg posaunte der tätowierte Muskelprotz daraufhin in die Kamera: „Ich bin sehr emotional, aber das ist ‚ne harte Schale, weißt du, und nur die Leute, dir mir wirklich am Herzen – so wie bei dir –, die bekommen auch von den Emotionen was zu sehen. Ein tolles Mädchen, die Adela. Eine wunderschöne Frau.“

Adela Smajic und Mischa Mayer flirten bei „Promi Big Brother“ auf Sat.1 was das Zeug hält. (nordbuzz.de/Montage)

Und auch die Schweizer Bachelorette scheint nicht ganz so abgeneigt von einer „Promi Big Brother“-Romanze zu sein: „Wir kennen uns in- und auswendig.“ Und das gerade mal nach zwei Tagen im wohl härtesten TV-Knast Deutschlands. Das muss wohl Liebe auf den ersten Blick sein. Immerhin haben Mischa Mayer und Adela Smajic ihr Glück schon einmal in einer Kuppelshow versucht und sind immer noch auf der Suche nach ihrem fehlenden Puzzlestück.

Nordbuzz.de drückt Womanizer Mischa und der brünetten PromiBB-Bewohnerin die Daumen, in der Hoffnung, dass ihre Lovestory nicht das gleiche bitterböse Ende nimmt wie bei Vorjahres-Siegerin Janine Pink und Schatzi Tobi. PromiBB-Verbündete Elene Lucia Ameur, die mit einer Angststörung zu kämpfen hat, ist sich zumindest sicher: „Ich habe die Magie komplett gemerkt zwischen euch.“ Schön, wenn es den beiden so gut geht, Jenny Frankhauser hingegen nicht. Sie kämpfte nach einem Regelverstoß mit einem Heul-Krampf.

Promi Big Brother (Sat.1): Luder Emmy Russ gesellt sich zu den zwei Turteltäubchen

Doch nun gesellte sich zu den zwei Turteltäubchen noch Luder Emmy Russ (21), die einer üblen Lästerattacke der Knast-Bewohner zum Opfer fiel - ein waschechter Dreier. Aber immerhin ist die Drei eine magische Zahl, die in der Welt der Märchen immer wieder auftaucht: drei Brüder, drei Wünsche oder gar drei Prüfungen. Absolut passend zum diesjährigen „Promi Big Brother“-Märchen-Motto.

Dem Luder gefiel das Techtelmechtel von Konkurrentin Adela anfangs mal so gar nicht. Immerhin hatte sie selbst ein Auge auf Muskelprotz Mischa geworfen und markierte direkt nach seinem Einzug ihr Revier: „Der gehört mir! Er kann bei mir im Bett schlafen.“

Doch nun ging Emmy Russ, die sich einen knallharten Schlagabtausch mit Willi Herren-Töchterchen Alessia lieferte, gemeinsam mit Adela und Mischa auf Kuschelkurs. Kein Wunder, dass die beiden Dauer-Flirter nicht widerstehen konnten, denn die Blondine zeigte in ihrem knall pinken Bikini eindeutig ihre schlagkräftigen Vorzüge. Das dürfte ihrem Flirt Udo Bönstrup (24) mal so gar nicht passen.

Promi Big Brother (Sat.1): Schweizer Bachelorette nicht abgeneigt gegenüber PromiBB-Schäferstündchen

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich die Lovestory zwischen Love Island-Hottie Mischa Mayer und der Schweizer Bachelorette Adela Smajic weiterentwickelt. Immerhin gab die vollbusige Trash-Lady im Promiflash-Interview zu, nicht abgeneigt gegenüber einem „Promi Big Brother“-Schäferstündchen zu sein: „Ich könnte mir auf jeden Fall vorstellen, Mr. Right im Container zu treffen – warum nicht? Wenn es passiert, umso schöner. Auch S** ist da für mich kein Problem.“ Eine heiße Affäre in der Sat.1-Show wäre also kein No-Go.

Doch da hat sie die Rechnung ohne Flirt-Partner „Betonmicha“ gemacht: „Ich würde sagen, ein Tabu ist S** vor der Kamera.“ Schuld daran ist wohl sein Betten-Fauxpas mit „Love Island"-Partnerin Ricarda Raatz. Denn trotz Rosen, Kerzen und romantischer Stimmung wollte es in der Kiste nicht so wirklich rappeln. Doch die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. PromiBB-Konkurrent Sascha Heyna ist sich nach wie vor sicher, dass es zwischen Mischa und Adela bald zu mehr kommen wird, wie mannheim24.de* berichtet. *nordbuzz.de und mannheim24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Rubriklistenbild: © Sat.1-Presseportal

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare