Kathy Kellys bewegter Lebenslauf

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kellys Leben nach dem Aus der „Kelly Family“

Kathy Kelly kämpft 2020 um den "Promi Big Brother"-Sieg. Das ehemalige „Kelly Family“-Mitglied ist mittlerweile als Solokünstlerin erfolgreich.

  • Die Sängerin Kathy Kelly hat am 6. März 1963 Geburtstag.
  • Sie nimmt an der der Sat.1-Sendung „Promi Big Brother 2020“ teil.
  • Sie machte mit der „Kelly Family“ Karriere und ist inzwischen Solokünstlerin.

Köln - Kathy Kelly (57) heißt mit vollem Namen Kathleen Anne Kelly und wurde am 6. März 1963 in Leominster, einer Kleinstadt in Massachusetts, geboren. Sie ist Musikerin, Songwriterin und ausgebildete Ballerina. Ihr Lebenslauf hat also so einiges zu bieten. So legte die Sängerin mit der „Kelly Family“ eine beispiellose Karriere hin und steht aktuell als Solokünstlerin auf der Bühne.

Mit ihrer Teilnahme an der TV-ShowPromi Big Brother“ wagt Kathy Kelly nochmal den Sprung ins Reality-TV. Sie hatte zuvor schon bei „Das Supertalent“ mitgewirkt.

Erstausstrahlung:13. September 2013
Sender:Sat.1
Länge:50 bis 211 Minuten
Gewinner:Silvia Wollny, Benjamin Tewaag, David Odonkor, Aaron Troschke
Nominierungen:Deutscher Fernsehpreis - Publikumspreis

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kellys turbulente Kindheit und Jugend

Kathy Kelly stammt aus der ersten Ehe ihres verstorbenen Vaters Daniel Kelly (* 11. Oktober 1930, † 5. August 2002). Sie ist das drittälteste von insgesamt zwölf Kindern. Ihre Mutter Joanne Kelly verließ die Familie schon früh. Als Kathy Kelly sechs Jahre alt war, zog Daniel Kelly schließlich mit seinen Kindern nach Spanien, wo sie von ihrer Stiefmutter Barbara-Ann Kelly (* 2. Juni 1946, † 10. November 1982) großgezogen wurde.

Kathy Kelly nimmt zurzeit an der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ teil.

Sie besuchte nie die Schule, lernte aber schon früh in Madrid und Barcelona das Geige- sowie Klavierspielen und absolvierte eine Gesangsausbildung. Mit 13 Jahren erhielt Kathy Kelly ein Musikstipendium in Wien und war dort nebenbei im Zirkus tätig. Viele Jahre lang lebten die Kinder mit ihren Eltern zudem im Schloss Gymnich bei Brühl.

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kellys Erfolge mit der Kelly Family

Nachdem Vater Daniel Kelly beschlossen hatte, den Lebensunterhalt der Familie mit gemeinsamer Straßenmusik zu verdienen, konnte die „Kelly Family“ im Jahr 1979 ihren ersten Plattenvertrag ergattern und zog nach Hamburg. Fernsehauftritte folgten und 1980 landete die Familienband mit „Who‘ll Come with Me“ ihren ersten Nummer-eins-Hit in Holland sowie Belgien. Mehrere Aufenthalte in Europa sowie den USA folgten, sodass die "Kelly Family" im Jahr 1988 schon in der ausverkauften Philipshalle, heute die Mitsubishi Electric Halle, in Düsseldorf spielte.

Im Jahr 1933 veröffentlichte die Jugendzeitschrift BRAVO ein mehrseitiges Special zur Familienband, woraufhin der endgültige Durchbruch mit dem Album „Over the Hump“ gelang. Vieles aus dieser Zeit wird Kathy Kelly bestimmt auch bei „Promi Big Brother“ (Sat.1) erzählen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#Repost @jimmykelly.official - Liebe Freunde, seit gestern bekomme ich viele Anfragen, ob es stimmt, dass wir als @thekellyfamilyofficial nicht weiter zusammen auftreten werden. Ich möchte Euch hiermit beruhigen: Wir werden auf jeden Fall weiter zusammen musizieren. Wir hatten nach der letzten Tour beschlossen, eine Pause zu machen, aber ich kann Euch versichern, dass wir gerade etwas ganz Großes zusammen vorbereiten! 🥳 Es wird ein Projekt voller Überraschungen sein, ich persönlich habe schon ein paar Jahre darauf gehofft und freue mich jetzt schon darauf. Leider darf ich Euch im Moment noch keine weiteren Infos zukommen lassen...bis alles unter Dach und Fach ist. 😉 In diesem Sinne: ‚Keep On Singing‘ und auf ein baldiges Wiedersehen mit meiner Familie. Bleibt gesund und ‚don‘t let the Corona Blues get you down‘! 😌 God bless, Euer Jimmy #jimmykelly #thekellyfamily #kellyfamily #wekeeponsinging #surprisesurprise #hopetoseeyousoon #wewillbeback

Ein Beitrag geteilt von Kathy Kelly (@kathykellyofficial) am

Am 19. Mai 2017 fanden einige Mitglieder der „Kelly Family“ zu einem Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle zusammen. Zwei weitere vollends ausverkaufte Konzerte folgten und noch im selben Jahr konnte das Album Platz 1 der deutschen Charts erreichen. Oktober 2019 veröffentlichte die „neue Kelly Family“ das Album „25 Years Later“ und landete damit auf Platz 2 der deutschen Albumcharts.

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kellys Liebesleben und Familie

Im Jahr 1990 heiratete Kathy Kelly ihren Jugendfreund Vincent van Hille (59). Auf die Hochzeit folgte 1992 die Geburt des gemeinsamen Sohnes Sean Richard van Hille (28). Das Paar ließ sich 2000 scheiden und teilt sich nach wie vor das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn. Kathy Kelly selbst gibt an, aktuell Single zu sein, und wünscht sich laut eigenen Angaben in erster Linie einen aufgeschlossenen, humorvollen Mann. Eventuell lernt sie im „Promi Big Brother“ (Sat.1)-Haus jemanden Neues kennen,

Wenngleich sich Kathy Kelly zu ihrem Ehe-Aus nie konkret äußerte, kam unter anderem an die Öffentlichkeit, dass ihr Ex-Mannim Jahr 1998 damit gedroht hatte, sich vor dem Schloss der „Kelly Family“ anzuzünden.

Schon früh hatte Kathy Kelly das Management für die „Kelly Family“ übernommen. Nach dem Band-Aus zog sie sich zunächst aus der Öffentlichkeit zurück und kehrte dann über die Oper auf die Bühne zurück. In einem Interview erklärte die Sängerin schließlich, dass ihre Kindheit und Jugend keineswegs nur aufregend, sondern auch sehr belastend gewesen seien.

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kellys startet Solokarriere

Die Erfahrungen verarbeitete sie unter anderem in Songs wie „Wer lacht überlebt“. Das Lied ist, ebenso wie zahlreiche weitere Titel der gleichnamigen CD, auf YouTube verfügbar. Kathy Kellys andere Solo-Alben sind: The Best of Kathy Kelly (1999),Morning of My Life (2001), Straight From My Heart (2002), Godspel (2005), My Christmas Songs (2014 und 2015) und The First (2015).

Kathy Kellys beeindruckender Lebenslauf beinhaltet auch so einige Preise. So wurde sie gemeinsam mit der „Kelly Family“ unter anderem mit folgenden Trophäen gerühmt: Bambi (1995), diversen Bravo Ottos, Comet (1995), ECHO Pop (1996), Die Eins der Besten (2018, 2019), Goldene Europa (1995, 1997), Goldene Henne (1998) und der Löwe von Radio Luxemburg (1995). Vielleicht kommt bald auch der erste Platz bei „Promi Big Brother“ (Sat.1) dazu.

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kelly in den sozialen Netzwerken

Auf Instagram zählt Kathy Kelly aktuell über 52.000 Fans und hält sie regelmäßig mit Einblicken in ihr Leben sowie Ausblicke auf ihre künftigen Pläne auf dem Laufenden. Auch auf Facebook und YouTube postet sie zahlreiche Schnappschüsse und Videos. Wenngleich ihr Sohn keine Karriere im Showbusiness anstrebt, haben Fans der Schlagersängerin auch für ihn eine eigene Instagram-Fanpage eröffnet. Wie Kathy Kelly in einem Interview erzählte, war die mediale Aufmerksamkeit ihrem Sohn gegenüber ausschlaggebend für zahlreiche Streitereien mit ihrem Ex-Ehemann.

Für 2020 hatte Kathy Kelly ursprünglich 13 Auftritte in ganz Deutschland geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden nun sämtliche Auftritte auf unbekannte Zeit verschoben. Die Sängerin selbst verspricht, alle Konzerte möglichst zeitnah nachholen zu wollen, und wird ihre Fans auf Ihrer Webpage regelmäßig über Neuigkeiten zu Live-Auftritten informieren. Ob die „Kelly Family“ bald wieder in ihrer Neuformation auf Tour geht, wurde noch von keinem der aktuellen Bandmitglieder bestätigt.

Promi Big Brother (Sat.1): Kathy Kellys Auftritte im Reality TV

Kathy Kelly zog 2018 aus dem Westerwald nach Rennerod und ist im August 2020 erstmal bei „Promi Big Brother“ auf Sat.1 zu sehen. Von ihrer Teilnahme wussten bis zuletzt nicht einmal ihre Geschwister. In einer ersten Stellungnahme ließ Kathy Kelly ausrichten, dass sie sich in der Sendung möglichst ehrlich und authentisch präsentieren wolle.

Im Jahr 2010 machte Kathy Kelly bei der RTL-Sendung „Das Supertalent“ mit. Ihre Karriere war damals ins Stocken geraten und auch vom früher beachtlichen Vermögen der „Kelly Family“ war viele Jahre nach dem Band-Aus nichts mehr übrig. Sie selbst erklärte in einem Interview, von Susan Boyle (59) inspiriert worden zu sein, und lobte DSDS-Urgestein Dieter Bohlen (66) für seine bodenständige Art. Sie kam durch die erste Runde, war danach jedoch nicht mehr öffentlich auf der Casting-Bühne zu sehen.

Rubriklistenbild: © Willi Weber/Sat.1

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare