CDU-Mann kontert

Philipp Amthor bekommt Ferkel-Angebot von Katja Krasavice - und reagiert lässig

+
Ob das Angebot von Katja Krasavice bei Philipp Amthor Freude auslöste? 

YouTuberin Katja Krasavice macht CDU-Bundestagsmitglied Philipp Amthor ein unmoralisches Angebot. Nun hat der Politiker darauf auf lässige Weise reagiert.

Leipzig/Berlin - CDU-Bundestagsmitglied Philipp Amthor ist wohl Deutschlands ältester 26-Jährige. Der Politiker fällt nicht gerade durch seine frivole Art auf, vielmehr verkörpert er das Sinnbild des stets korrekten Musterschülers. Weshalb es umso schwieriger ist die Brücke zu YouTube-Sternchen Katja Krasavice (22) zu schlagen. Schließlich ist die 22-Jährige das komplette Gegenteil. In ihren Videos tritt sie gerne nur allzu freizügig auf. Die Wortwahl meist drastisch - manchmal auch unter der Gürtellinie. Allerdings gibt es eine neue Video-Idee der extrovertierten Blondine, die eine solche Verknüpfung sogar zulässt. Dafür hat sich Krasavice obendrein extra eine Brille angezogen - ganz seriös.

Katja Krasavice über Philipp Amthor: „Bitch-Anti-Magnet“

Die YouTuberin analysiert in ihrem aktuellen Clip die deutsche Politiker-Szene nach deren Aussehen und beantwortet, ob sie mit der jeweiligen Person ins Bett hüpfen würde. Gleich mehrere große Namen, darunter unter anderem Angela Merkel und Cem Özdemir, werden knallhart beurteilt. Darüber hinaus schafft es auch der junge Philipp Amthor in die Auswahl. „Der Philipp Amthor oder wie der heißt, der ist von der CDU. Ich glaube einfach, der ist noch Jungfrau und hatte noch nie eine Pussy, weil der is' einfach total der Bitch-Anti-Magnet“, beginnt die teilweise doch befremdliche Analyse der 22-Jährigen.

Katja Krasavice zu Philipp Amthor: „Aus Mitleid darfst du gerne mal drüber“ 

„Vom Prinzip her würde ich ihn niemals ranlassen, weil der Charakter ist bei mir auch wichtig und ich glaube nicht, dass der Charakter very fresh ist.“ Dennoch macht sie ihm ein unmoralisches Angebot: „Also Philipp, Digga, komm‘ vorbei. Aus Mitleid darfst du gerne mal drüber.“

Stellt sich natürlich die Frage, was denkt Philipp Amthor darüber? „Ich muss diese engagierten Avancen leider enttäuschen, weil ich ihr Mitleid gar nicht nötig habe. Im Übrigen sollte man auch nicht jeden Beitrag aus dem Internet allzu ernst nehmen“, kontert das Bundestagsmitglied auf Nachfrage des Express leger. 

Youtuber und die CDU: Eine Geschichte, die in jüngster Vergangenheit eine weitreichende Debatte lostrat. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte sogar eine Regulierung von Meinungsäußerungen im Netz in die Debatte gebracht. Ob Philipp Amthor sich eine solche Maßnahme bereits jetzt gewünscht hätte? Durchaus vorstellbar.

Die kanadische Schauspielerin Ellen Page zeigt sich auf Instagram mit ihrer Ehefrau oben ohne und bekommt ekelhafte Kommentare. 

Philipp Amthor ist auch ohne Schmuddel-Angebot in den Medien. Er ist zu Gast bei der Premiere einer neuen Talkshow auf Youtube. Dort diskutierten der CDU-Politiker und Kevin Kühnert  in der „Diskuthek“ - und wurden vom Moderator ziemlich düpiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare