Alleine und unter Freunden

Pamela Anderson trägt immer noch ihren „Baywatch“-Badeanzug

Inzwischen ist Pamela Anderson 52 Jahre alt, aber der rote Badeanzug aus „Baywatch“ passt noch wie angegossen. Und privat wird der Einteiler gerne nochmal rausgekramt.
+
Inzwischen ist Pamela Anderson 52 Jahre alt, aber der rote Badeanzug aus „Baywatch“ passt noch wie angegossen. Und privat wird der Einteiler gerne nochmal rausgekramt.

Der rote Badeanzug aus „Baywatch“ wurde zum Kult, seine Trägerin Pamela Anderson zur Ikone. Inzwischen ist das ehemalige Pin-up-Girl 52 Jahre alt, nach eigener Aussage passt der Einteiler aber immer noch - und wird ab und an noch aus der Schublade geholt.

Die TV-Serie war ihr Karriere-Sprungbrett, nicht zuletzt das zugehörige Outfit machte sie zum Sex-Symbol: Pamela Andersons ikonischer roter Schwimmanzug aus „Baywatch“ wurde zu einem Stück Popkultur. Klar, dass die inzwischen 52-Jährige Schauspielerin sehr an diesem roten Stück Stoff hängt, ihre Enthüllung gegenüber „FOX News“ überraschte aber dennoch: Ab und an trage sie den Einteiler privat. „Ich habe ihn hier in meiner obersten Schublade. Er passt immer noch“, erklärte Anderson.

Gelegentlich habe sie ihn zum Spaß vor Freunden getragen, versuchte Mund-Zu-Mund-Beatmung inklusive. Im Gegensatz zu ihrer „Baywatch“-Rolle C.J. Parker galt es allerdings nicht wirklich, Leben zu retten. Also alles nur lustige Verkleidung? Nein, denn manchmal würde sie auch alleine noch gerne in den roten Badeanzug schlüpfen. Hauptsächlich rund ums Wohnzimmer. Neben David Hasselhoff war Pamela Anderson von 1992 bis 1997 der große Star der NBC-Hit-Serie. In dem gleichnamigen Film von 2017 mit Dwayne Johnson war sie in einer Nebenrolle als Captain Casey Jean zu sehen.

Interessanterweise verbinden Anderson die meisten mit „Baywatch“, ihr Sohn Dylan Jagger Lee hat laut eigener Aussage jedoch nicht eine einzige Folge gesehen. Gegenüber dem Celebrity-Magazin „Us“ verriet der Musiker, dass er das auch in Zukunft so handhaben wolle. Der rote Badeanzug wird im TV also boykottiert, aber vielleicht bekommt der Sohn ihn beim nächsten Besuch bei der Mutter ja ungewollt zu Gesicht?

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare