Mit 96 Jahren

Oscar-Preisträgerin Cicely Tyson ist tot

Schauspielerin Cicely Tyson ist im Alter von 96 Jahren gestorben.
+
Schauspielerin Cicely Tyson ist im Alter von 96 Jahren gestorben.

Sie war die erste Afroamerikanerin, die einen Emmy gewann. Nun ist die Schauspielerin Cicely Tyson im Alter von 96 Jahren gestorben.

Die US-amerikanische Schauspielerin Cicely Tyson ist tot. Sie starb am Donnerstag im Alter von 96 Jahren. Das teilte ihr langjähriger Manager Larry Thompson mit.

Cicely Louise Tyson wurde am 18. Dezember 1924 in New York City geboren. Ihre Eltern waren Einwanderer der Westindischen Inseln. Anfangs arbeitete Tyson als Model, ehe sie in den 1950-ern zur Schauspielerei wechselte und am Off-Broadway einige Rollen übernahm. Anfang der 1960-ern spielte sie in der Serie „East Side/West Side“ zwei Jahre lang ihre erste Hauptrolle als Sekretärin Jane Foster. Rund zehn Jahre später wurde sie für ihre Rolle der Sklavin Rebecca Morgan in „Das Jahr ohne Vater“ (1972) für einen Oscar als beste Hauptdarstellerin nominiert. Am Ende gewann jedoch Liza Minnelli für ihre Rolle in „Cabaret“.

Einsatz für Afroamerikaner

Im Laufe ihrer Karriere gewann Tyson zahlreiche Preise: Darunter mehrere Emmys, unter anderem als Hauptdarstellerin in dem Fernsehfilm „Die Geschichte der Jane Pittman“ (1972), in welchem sie eine Frau spielte, die von ihrer Vergangenheit als Sklavin erzählte und im Laufe des Films um fast 90 Jahre alterte. Noch nie zuvor hatte eine Afroamerikanerin einen Emmy als beste Hauptdarstellerin gewonnen. Am Theater gewann Tyson einen Tony-Award als beste Schauspielerin in „The Trip to Bountiful“ (2013). 2018 wurde sie schließlich mit einem Ehren-Oscar geehrt.

Aufgrund ihrer Herkunft sah Tyson es immer als ein großes Privileg an, als Schauspielerin tätig zu sein, wie sie in einem Interview mit der „New York Times“ 2013 erklärte: „Ich sah, dass ich mir den Luxus nicht leisten konnte, nur Schauspielerin zu sein. Also traf ich die Entscheidung, meine Karriere als Plattform zu nutzen, um die Probleme der Rasse anzusprechen, in die ich hineingeboren wurde.“

In den 1980-ern war Tyson mehrere Jahre mit dem Jazzmusiker Miles Davis verheiratet. Die Hochzeit fand 1981 im Haus des US-Komikers Bill Cosby statt, der gleichzeitig Tysons Trauzeuge war. 1988, drei Jahre vor dem Tod Davis', ließ sich das Paar scheiden.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare