Rapper-Bashing in Podcast-Folge

Oliver Pocher (RTL): Vorsicht bissig - Krawall-Comedian zerfleischt Capital Bra(twurst)

Erst kürzlich droppte Oliver Pocher seinen Rap-Hit „Influenza“. In einer Podcast-Folge ging der RTL-Comedian nun auf Capital Bra los - Rapper-Bashing vom Feinsten.

  • Oliver und Amira Pocher feierten ihr Rap-Debüt und droppten den Disstrack „Influenza“.
  • Stars und Sternchen bekommen in lässigen Hooks ihr Fett weg.
  • Nun hat der Krawall-Comedian ein neues Mobbing-Opfer gefunden: Rapper Capital Bra.

Hannover - Er hat es schon wieder getan! Immer wieder zogen Oliver Pocher (42) und Ehefrau Amira (27) in der Vergangenheit Influencer durch den Kakao - mit Erfolg! Denn der Sender RTL hob das Influencer-Bashing auf ein High-End-Level und gab dem Krawall-Duo die Stage ihres Lebens. Kaum ein Promi flog unter dem „Pocher - gefährlich ehrlich!“-Radar und bekam in der Late-Night-Show gehörig sein Fett weg. Auch für eine Attacke auf den schwedischen Modegiganten H&M war sich Oli nicht zu schade.

Aber auch auf Instagram und in ihrem Podcast „Die Pochers hier!“ auf AUDIO NOW machten Oli und Amira ihrem Ruf als Krawall-Duo alle Ehre und lästerten was das Zeug hielt. Nach dem Rap-Debüt mit ihrem Disstrack „Influenza“ haben die Pochers nun ein neues Opfer gefunden: Capital Bra (25). nordbuzz.de kennt die Einzelheiten des Rapper-Bashings.

Geboren:18. Februar 1978 (Alter 42 Jahre), Hannover
Größe:1,7 Meter
Ehepartnerinnen:Amira Pocher (verh. 2019), Alessandra Meyer-Wölden (verh. 2010–2014)
ElternJutta Pocher, Gerhard Pocher

Oliver Pocher (RTL): Oliver und Amira Pocher feiern Rap-Debüt und droppen Disstrack „Influenza“

Erst kürzlich feierten Oliver aka Straßencobra und Amira Pocher aka Straßenkatze mit dem Disstrack „Influenza“ ihr Rap-Debüt und zogen in lässigen Rhymes in altbekannter Manier über ihre Lieblings-Mobbing-Opfer Anne Wünsche, Erzfeind Michael Wendler und den Harrisons her. Im Musikvideo zeigen die beiden Turteltäubchen, dass sie mir nichts, dir nichts das Image eines krassen Rapper-Duos aufrechterhalten können - fette Karre und Goldschmuck inklusive.

Nach seinem Disstrack „Influenzer“ zog Oliver Pocher über Rap-Superstar Capital Bra her (nordbuzz.de-Montage).

Seien wir mal ehrlich, mit diesem knallharten Hit kann es das Krawall-Duo locker mit Rap-Größen wie Capital Bra, Apache 207 und Bushido aufnehmen. Vor allem Superstar Capital Bra dürfte „Influenza“ sauer aufstoßen, denn Oliver und Amira stießen ihn vom Rap-Thron.

Oliver Pocher (RTL): Oli aka Straßencobra zerfleischt Rap-Superstar Capital Bra in Podcast

In einer neuen Folge seines AUDIO NOW-Podcasts „Die Pochers hier!“ zog der Krawall-Comedian fröhlich über den Rap-Superstar her. Gleich zu Beginn sonnte er sich in seinem Ruhm und prahlte: „Wir haben damit gerechnet, dass es den einen oder anderen interessieren könnte, aber dass es jetzt so gut läuft...wir haben innerhalb von 48 Stunden über eine Million Klicks mit diesem Video gehabt.“

Anschließend kam der K.o.-Schlag für Capital Bra: „Diese Woche ist auch eine neue Single von Bausa rausgekommen und von Capital Bra mit Cro zusammen und die haben wir zerstört! Wir haben die rasiert!“ Denn dessen Track „Frühstück in Paris“ mit Cro kam zwar zeitgleich mit Pochers Disstrack „Influenza“ auf den Markt, schaffte es allerdings nur auf den sechsten Platz der iTunes-Charts, während das Pocher-Krawall-Duo auf Platz vier einstieg.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Capital Bra vs Capital Bra.twurst

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am

Doch gibt es etwa Ärger im Pocher-Liebes-Paradies? Denn während die ganze Welt Oli für seinen nächsten Coup feiert, scheint es, als würde sich Ehefrau Amira für ihren Göttergatten schämen. Im „Die Pochers hier!“-Podcast versuchte sie Abbitte zu leisten und entschuldigte sich bei Capital Bra: „Weißt du, was ich gestern gemacht habe? Ich habe erstmal vier Pizzen von Capi gekauft, um ihn zu unterstützen. Wir haben ihn ja verdrängt bei iTunes und ich habe gedacht, komm, ich mache ein bisschen Umsatz.“

Kurz zur Erinnerung: Wie von 24hamburg.de-Deutschrap berichtet, brachte der Bratan im Mai 2020 mit „Gangstarella“ seine eigene Pizza auf den Markt*. Doch Oli blieb aller Entschuldigungen Amiras zum Trotz seinem Sturkopf treu und feierte seinen Erfolg ausgelassen weiter: „Wir haben lelelelelele rasiert!”

Oliver Pocher (RTL): Straßencobra parodiert Capital Bra(twurst) auf Instagram

Auch auf Instagram konnte es der Krawall-Comedian aus Hannover nicht lassen und erlaubte sich einen Joke auf die Kosten von Capital Bra. Für eine Collage schlüpfte Oliver Pocher in ein blaues, aufgeknöpftes Hemd mit weißen Turnschuhen und eine tief sitzenden Jeans, die den Blick auf eine strahlend-weiße Designer-Unterhose freilegte. Um den Look abzurunden, setzte Straßencobra aka Oliver Pocher eine Sonnenbrille und eine Cap, die er falsch herum trägt, auf - richtig Gangster-Rapper-like. Nur der Selbstbräuner fehlt noch, um den Capital Bra-Look zu komplettieren.

„Capital Bra vs. Capital Bra.twurst“, schrieb Oli scherzhaft unter seinen Instagram-Post. Doch nicht bei allen kam die Pocher-Parodie gut an. „Einfach nur noch peinlich der Pocher. Armselig auf Kosten anderer amüsieren, die mehr erreichen als er selbst. Ganz schwach Pocher“, beschwerte sich ein User unter dem Instagram-Bild und schlug sich nicht nur auf die Seite von Opfer Capital Bra, sondern auf die Seite all jener Influencer, Promis und Sternchen, die bereits den Läster-Attacken von Oliver Pocher zum Opfer fielen. Ebenso wurde übrigens auch Clemens Tönnies von Pocher zerfleischt – der besuchte Ende August nämlich die Wohnheime vom Fleisch-Boss in Gütersloh.

Rubriklistenbild: © Bernd März/picture alliance/dpa & Uli Beck/picture alliance/dpa & Stefan Gregorowuis/TVNOW

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare