„The Last Great American Dynasty“

Neuer gemeinsamer Film? Blake Lively nimmt Ryan Reynolds im Chat mit Taylor Swift hoch

Wenn es nach den Fans geht, sollen Blake Lively und Ryan Reynolds demnächst in einem Film zu "The Last Great American Dynasty" mitspielen.
+
Wenn es nach den Fans geht, sollen Blake Lively und Ryan Reynolds demnächst in einem Film zu „The Last Great American Dynasty“ mitspielen.

Via Twitter hatte ein User vorgeschlagen, den Song „The Last Great American Dynasty“ von Taylor Swift mit Blake Lively, Ryan Reynolds und Jesse Tyler Ferguson zu verfilmen. Die Stars reagieren prompt und beginnen einen witzigen Chat.

Am Anfang war es eine Schnapsidee: Auf Twitter hatte der User @TSLifestyle13 vorgeschlagen, auf Grundlage von Taylor Swifts Song „The Last Great American Dynasty“ einen Film zu drehen. In dem Song erzählt Swift die Geschichte von der Komponistin Rebekah Harkness, der früheren Besitzerin ihres Anwesens auf Rhode Island, und deren Ex-Mann William Hale „Bill“ Harkness. Die Sängerin selbst zeigte sich begeistert von dem Vorschlag.

„The Last Great American Dynasty wäre ein unglaublicher Film“, twitterte der User am vergangenen Montag, 7. September. Er erklärte: „Die Geschichte ist zeitlos und doch einzigartig, die Musik wäre exquisit, und sie hat bereits den perfekten Titel.“ Als Cast schlug er am Ende Blake Lively als Rebekah, Ryan Reynolds als Bill und Jesse Tyler Ferguson als deren Nachbarn vor. Inzwischen haben die genannten Promis auf den Vorschlag reagiert.

„Ok, dafür bin ich zu haben“, antwortete der 44-jährige Ferguson („Modern Family“), ebenfalls via Twitter. Daraufhin antwortete der 43-jährige Reynolds („La La Land“) etwas skeptisch: „Aber Bills Herz ...?“ Swift hingegen zeigte sich absolut begeistert. Die 30-Jährige twitterte: „Ich versuche nicht, die lauteste Frau zu sein, die diese Stadt je gesehen hat, aber... ICH LIEBE DAS“. Zuletzt klinkte sich schließlich die ebenfalls 30-jährige Lively („Gossip Girl“) ein. In Anlehnung an eine entsprechende Textzeile aus dem Song schrieb sie: „Ich habe Ryan limonengrün angemalt ... Ich kann kaum erwarten, bis er aufwacht“. Der Ausgangstweet wurde inzwischen über 12.000 mal geliket und über 1.200 mal retweetet.

Lively und Swift sind enge Freundinnen

Blake Lively und Ryan Reynolds sind seit 2012 verheiratet. Mit der Sängerin Swift ist das Paar seit 2015 eng befreundet. Laut dem US-Magazin „People“ soll Swift den Song „Betty“ auf ihrem jüngsten Album „Folklore“ nach Livelys und Reynold jüngster Tochter benannt haben. Im August hat die Sängerin dies bestätigt, indem sie twitterte: „Ich habe alle Figuren in dieser Geschichte nach den Kindern meiner Freunde benannt ... und ich hoffe, es gefällt Ihnen!“

Lively wiederum lobte ihre Freundin Swift, indem sie in ihrer Instagram-Story zu dem Song „Cardigan“ schrieb: „Können wir bitte alle mit dir in dieses Klavier kriechen und in diesem Album leben ...“ Die älteste Tochter des Paares, James, ist zudem in Swifts Song „Gorgeous“ aus dem Jahr 2017 zu hören. Der Schauspieler Ferguson und dessen Ehemann Justin Mikita hatten wiederum einen Auftritt im Video zu Swifts Song „You Need to Calm Down“ (2019).

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare