Australischer Theater- und Film-Star

Nach langer Parkinson-Erkrankung: Trauer um Broadway-Star Zoe Caldwell

Für ihre Leistungen erhielt Schauspielerin Zoe Caldwell zahlreiche Preise. Jetzt ist die Australierin im Alter von 86 Jahren nach langer Krankheit gestorben.
+
Für ihre Leistungen erhielt Schauspielerin Zoe Caldwell zahlreiche Preise. Jetzt ist die Australierin im Alter von 86 Jahren nach langer Krankheit gestorben.

Zoe Caldwell litt jahrelang an Parkinson. Jetzt ist die Schauspielerin, die vor allem am Broadway große Erfolge feierte, im Alter von 86 Jahren in New York gestorben.

Die australische Theater- und Film-Schauspielerin Zoe Caldwell, bekannt aus Werken wie „The Purple Rose of Cairo“ und „Birth“, ist tot. Zoe Caldwell starb am 16. Februar in ihrer Wohnung in New York, teilte ihr Sohn mit. Sie wurde 86 Jahre alt.

Die Schauspielerin, die vor allem am Broadway große Triumphe feierte und für ihre Leistungen viermal mit dem Theater-Oscar, den Tony Awards, ausgezeichnet wurde, litt seit längerer Zeit an der Nervenkrankheit Parkinson. Die englischsprachigen Disney-Fans kennen vor allem ihre Stimme: Zoe Caldwell war die Synchronsprecherin der Präsidentin des Hohen Rates in „Lilo und Stitch“ (2002).

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare