Schauspielerin lebt in Bremen

Michaela Schaffrath beichtet ihr Geheimrezept bei der Männer-Suche

Ex-Dschungelcamperin Michaela Schaffrath ist oft auf ihr Äußeres reduziert worden und ging durch ein Karriere-Tal. Nun enthüllt die Schauspielerin ihr Männer-Geheimrezept.

  • Ex-„Dschungelcamp“-Teilnehmerin Michaela Schaffrath hat viele Tiefen erlebt
  • Michaela Schaffrath will nicht auf ihr Äußeres reduziert werden - oder etwa doch?
  • Die Schauspielerin wohnt nun in Bremen

Bremen - Sie ist inzwischen seit mehr als 20 Jahren Schauspielerin und hat Höhen und Tiefen in ihrer Karriere erlebt. Ex-„Dschungelcamp“-Teilnehmerin Michaela Schaffrath lebt seit Mitte des Jahres 2019 in Bremen. Zusammen mit ihrem Partner Carlos Anthonyo hat sie ein altes Haus von oben bis unten saniert. Doch nicht immer war Schaffrath so erfolgreich wie heute. Wie die Dschungelcamperin durch das dunkle Tal gekommen ist und welche Rolle Männer dabei spielten, erklärt die Schauspielerin in einem Interview.

Ex-Dschungelcamperin Michaela Schaffrath muss gegen Vorurteile kämpfen

Michaela Schaffrath musste schon reichlich Kritik in ihrer Karriere einstecken. „Wenn man attraktiv ist und ein fröhliches Wesen hat, eckt man damit bei manchen Menschen bisweilen an. Also, ja, ich musste manchmal gegen Vorurteile kämpfen“, erklärte Schaffrath. Doch sie habe sich immer zurückgekämpft, sie sei ein echtes Stehaufweibchen.

Michaela Schaffrath und ihr Partner Carlos Anthonyo leben seit Mitte 2019 in Bremen. Wie die Schauspielerin mit Kritik umgeht, erklärte sie nun in einem Interview.

Ein echter Karriereknick ereilte Michaela Schaffrath in den Jahren 2007 und 2008. „Meine Karriere geriet ins Stocken, ich habe kein Geld verdient“, gibt die Neu-Bremerin Schaffrath zu. Nicht nur beruflich, sondern auch privat ging sie durch ein richtiges Tal. Sie trennte sich von ihrem ersten Mann. Sie überlegte ernsthaft, in ihren alten Beruf als Kinderkrankenschwester zurückzugehen. Doch dann kam die Wende, berichtet nordbuzz.de*.

Mit RTL-„Dschungelcamp“ geht es bei Michaela Schaffrath wieder aufwärts

Mit der Teilnahme am „Dschungelcamp“ von RTL ging es wieder steil bergauf. Inzwischen tritt Michaela Schaffrath sehr selbstbewusst auf. „Oft wird man als arrogant bezeichnet, nur weil man selbstbewusst auftritt“, so Schaffrath im Interview mit t-online.de*. Früher habe sie Kritik oft persönlich verletzt. Für konstruktive Kritik sei sie sehr dankbar, bei allen anderen Sachen sei sie inzwischen gelassener geworden.

Apropos attraktiv, oft sei Michaela Schaffrath rein auf ihr Aussehen reduziert worden. Das weiß die Dschungelcamperin auch. „Es kommt in der Tat noch vor, dass Männer die Frauen auf ihr Äußeres reduzieren“, erklärt die Schauspielerin aus Bremen. Doch geradezu erfrischend kontert sie und enthüllt ihr Männer-Geheimrezept: „Aber ganz ehrlich: Wir Frauen machen das umgekehrt doch auch. Das Auge isst ja bekanntlich mit.“

Nach dem tiefen Tal ist Michaela Schaffrath längst wieder auf der Sonnenseite zurück. Privat ist sie seit dem Jahr 2013 mit Fotograf Carlos Anthonyo zusammen und hat bundesweit verschiedene Auftritte auf Theaterbühnen. Zuletzt spielte sie in der Heinz-Erhardt-Komödie „Der Mustergatte“ an der Seite von Stefan Keim mit.

jdw

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Georg Wendt/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare