Sängerin und Ex-„DSDS“-Star

„Man geht zum Kühlschrank und isst“: Sarah Lombardi spricht über ihren Corona-Alltag

Sängerin Sarah Lombardi verbringt wie die meisten anderen Menschen in Deutschland gerade viel Zeit in den eigenen vier Wänden. „Ich habe schon fünf Kilo zugenommen“, bekennt sie freimütig.
+
Sängerin Sarah Lombardi verbringt wie die meisten anderen Menschen in Deutschland gerade viel Zeit in den eigenen vier Wänden. „Ich habe schon fünf Kilo zugenommen“, bekennt sie freimütig.

Wie Millionen andere Menschen auch verbringt Sängerin Sarah Lombardi gerade viel Zeit zu Hause. In „Matze Knops Homeoffice“ bei Sky erzählte sie jetzt, was das für sie bedeutet und welche Aktionen sie als Nächstes plant.

Ehrliches Bekenntnis eines Promis, der in diesen Tagen wie viele andere auch zu Hause sitzt: „Ich habe schon fünf Kilo zugenommen. Der einzige Gang, den ich hier immer wieder mache, ist der zum Kühlschrank. Man geht zum Kühlschrank und isst.“

In der Sky-Show „Matze Knops Homeoffice“ (Sky Sport News, täglich 17.30 Uhr) hat Sängerin und Ex-„DSDS“-Star Sarah Lombardi, die nach dem Gewinn der SAT.1-Show „Dancing on ice“ die letzten Monate mit der Eisrevue „Holiday on Ice“ auf Tour war, offen über ihre aktuelle Zeit mit Sohn Alessio im Corona-Shutdown erzählt. „In den ersten Tagen dachte ich, ich drehe durch. Normalerweise ist er ja den halben Tag im Kindergarten gewesen. Aber jetzt haben wir so ein paar Sachen gefunden, die wirklich Spaß machen.“ - Dazu gehört der Social-Media-Trend „painted rocks“, bei dem Kieselsteine bemalt und draußen versteckt werden. Wer sie findet, postet ein Foto und versteckt den Stein wieder.

Ansonsten versucht sich die 27-Jährige mit Homeworkouts fit zu halten und sich auf die Zeit nach den Ausgangsbeschränkungen vorzubereiten. Anfang April startete sie einen Charity-Flohmarkt im Internet und sammelte innerhalb kürzester Zeit 10.000 Euro ein. Der Betrag wird komplett gespendet: Eine Hälfte soll an krebskranke Kinder gehen, die andere Hälfte an die Kinder-Kardiologie der Uniklinik Köln, wo auch ihr Sohn Alessio kurz nach seiner Geburt operiert wurde. In den nächsten Wochen sind noch weitere Aktionen für den guten Zweck geplant.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare