Das ging voll nach hinten los

„Respektlos, diese Frau ist das Allerletzte“: Lilly Becker sorgt mit Burka-Video für Empörung

+
Lilly Becker zeigt sich seit der Trennung von Boris Becker gerne mal freizügig vor der Kamera.

Lilly Becker unterhält ihre zahlreichen Follower regelmäßig mit Instagram-Posts. Seit der Trennung von Boris Becker zeigt sie sich gerne mal sehr freizügig. Dieses Mal postete die 42-Jährige ein ganz anderes Video. Doch das ging komplett nach hinten los. Die Follower reagieren mit Empörung.

Lilly Becker sorgt mit Burka-Video auf Instagram für Empörung

Update vom 15. Oktober 2018:

Lilly Becker (42) hat auf Instagram ein Video gepostet, in dem eine Person verhüllt in einer Burka einen Hotel-Gang auf und abgeht und für die Kamera posiert. Das Model, bei dem es sich vermutlich um einen Mann handelt, läuft offenbar eine Modenschau. Durch die Verschleierung sieht das Model aber bei jedem präsentierten Outfit gleich aus. Und genau das soll der Witz bei dem Video sein - zumindest wenn es nach Lilly Becker geht. 

Video: Shitstorm nach Lilly Beckers Burka-Video 

„Ich kann nicht mehr“, schreibt die Ex-Frau von Tennisstar Boris Becker mit vielen lachenden Smileys. Während einige ihrer Follower ebenfalls mit vielen Smileys reagieren und die 42-Jährige für ihren Humor feiern, reagieren andere empört. „Du bist einfach nur peinlich“ oder „nicht witzig“, ist in den Kommentaren zu lesen. „Das soll lustig sein? Gefährlicher Humor!“, findet eine andere Userin. Empört reagiert diese Followerin: „Respektlos, diese Frau ist das allerletzte, Humor hin oder her, sowas macht man nicht, die alte gehört in die Klappse“. Harte Worte, mit denen Lilly Becker nicht gerechnet haben dürfte.

Nach freizügigem Foto bei Instagram: Lilly Becker erklärt ihr mutiges Selfie

Update vom 18. September, 21.47 Uhr: 

Das freizügige Foto, das Lilly Becker auf Instagram postete, ließ ihre zahlreichen Fans und Follower rätseln. Steckte hinter dem merkwürdigen Posting eine versteckte Botschaft? Eventuell sogar eine Social-Media-Attacke in Richtung ihres Ex Boris Becker? Nun klärt das Model das Rätsel auf.

„Das war keine Provokation gegen jemanden“, stellt die 42-Jährige gegenüber der Bild klar. Das Foto ohne Klamotten war also offenbar für niemanden Speziellen bestimmt. „Ich fühle mich einfach wohl und sexy in meiner Haut – und zeige das auch gern“, erklärt Lilly. Ihren Fans dürfte das mehr als recht sein...

Lilly Becker postet Nacktfoto auf Instagram mit Nachricht. Ist sie für Boris?

London - Die Trennung von Tennislegende Boris Becker (50) nach 13 gemeinsamen Jahren machte Lilly Becker ganz schön zu schaffen. Während sie litt und versuchte, um die Beziehung zu kämpfen, wirkte Boris nach dem Ehe-Aus eher gelöst

Seitdem versucht das temperamentvolle Model offenbar, ihren Trennungsschmerz mit viel Offenheit zu verarbeiten. Bereits kurz nach dem Aus mit Boris veröffentlichte sie nämlich ein ziemlich freizügiges Foto und versah es unter anderem mit dem Hashtag „becauseican“, zu deutsch: „Weil ich‘s kann“. 

Lilly Becker zeigt dieses Mal fast alles

Kaum ging wieder ein wenig Zeit ins Land, erfreute sie wohl vor allem ihre männlichen Follower mit einem splitternackten Poolsprung in ihrer Instagram-Story. Ihren Hintern verdeckte sie lediglich mit einem kleinen Herz-Emoji. Ihr Motto während der Trennungszeit: Partyleben statt Trübsal blasen. Doch so hüllenlos wie dieses Mal hat die 42-Jährige (bei extratipp.com* gibt es das Hüllenlos-Video von Lilly) sich bisher noch nie gezeigt. Völlig nackt kniet sie in ihrer Instagram-Story auf dem Boden, den Busen verdeckt sie zur Hälfte mit ihrem Arm. Dazu hat Lilly zwei Emojis platziert: zwei klatschende Hände auf der Höhe ihres Hinterteils und eine tätschelnde Hand, die offenbar ihre Brüste streichelt. Über ihrem Gesicht hat sie den Text "U Mad Tho?" stehen, was zu deutsch so viel wie "Bist du jetzt sauer?" bedeutet.

Dieses Bild ist in Lilys Instagram-Story zu sehen.

Wie wohl Exmann Boris Becker die Fotos findet?

Wie Boris Becker die Nackedei-Fotos seiner Noch-Ehefrau findet, ist bisher nicht bekannt. Nach dem vermeintlichen Rosenkrieg will Lilly wohl auf sich aufmerksam machen und zeigen, was für eine tolle Figur sie mit 42 noch hat. Erst kürzlich erntete sie einen üblen Shitstorm, weil sie ihren Auftritt bei einer Veranstaltung mit einer fadenscheinigen Ausrede absagte, wie die Fans fanden: „Verwöhnte Göre“, „peinlich“: Lilly Becker erntet böse Kritik.

rm

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare