Sängerin ist feste Größe im TV

Lena Meyer-Landrut: "The Voice Kids", "Sing meinen Song" und ESC

Lena Meyer-Landrut ist oft im TV zu sehen. Seit sie den ESC 2010 gewonnen hat, ist die Sängerin bei "The Voice Kids" und "Sing meinen Song" im Fernsehen dabei.

  • Lena Meyer-Landrut ist fest mit dem ESC verbunden
  • Die Sängerin saß in verschiedenen Casting-Shows
  • Im GNTM-Halbfinale stahl sie den Models die Show

Hannover - Lena Meyer-Landrut (28) ist nicht nur Sängerin, sondern auch eine feste Größe im TV. Natürlich geht's meistens um ihre Musik, denn als Sängerin und ESC-Gewinnerin ist das natürlich ihr Fachgebiet.

Mentor und Entdecker von Lena Meyer-Landrut ist kein Geringerer als Stefan Raab (53), der sogar zusammen mit ihr Songs geschrieben hat, u. a. "Love Me". "Love Me" war einer der drei Titel, den Lena Meyer-Landrut im Finale der Casting-Show "Unser Star für Oslo" sang.

Lena Meyer-Landrut: Fast 15 Millionen Deutsche sahen ESC-Sieg

"Unser Star für Oslo" war der deutsche Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2010 und lief bei ProSieben und in der ARD im TV. Spätestens nach dem Gewinn der Show war Lena Meyer-Landrut in ganz Deutschland bekannt. Als sie dann den ESC in Oslo mit ihrem Titel "Satellite" gewann, sahen 14,7 Millionen Deutsche zu. Im Jahr darauf schaffte Lena Meyer-Landrut einen guten zehnten Platz mit "Taken by a Stranger" beim ESC in Düsseldorf. Lena ist eng mit dem ESC verbunden.

Lena Meyer-Landrut: Jury-Sprecherin beim ESC 2013

Im Mai 2012 trat sie neben den ehemaligen ESC-Gewinnern Alexander Rybak (33), Marija Šerifović (35), Dima Bilan (37) und Ell & Nikki als Pausenact im Halbfinale des Eurovision Song Contest 2012 in Baku auf. Beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö gehörte Lena Meyer-Landrut gemeinsam mit Alina Süggeler (34), Carolin Niemczyk (29), Tim Bendzko (34) und Florian Silbereisen (38) zur deutschen Jury, wobei Lena Meyer-Landrut als Jury-Sprecherin die Ergebnisse im TV verkündete.

Lena Meyer-Landrut: Fünf Staffeln Coach bei "The Voice Kids"

Ebenfalls 2013 war Lena Meyer-Landrut bei KIKA im TV zu sehen. "Dein Song" ist eine Songschreiber-Show für Kinder und Jugendliche. Im selben Jahr begann sie in der Jury von "The Voice Kids" (Sat.1), wo sie in den Staffeln eins bis vier zu sehen war und 2019 in der siebten Staffel noch einmal als Coach zurückkam. Aber nur in der dritten Staffel 2015 konnte der von ihr gecoachte Noah-Levi (18) den Sieg holen.

Außerdem saß Lena Meyer-Landrut in der Jury von "Unser Song 2017", der deutschen Vorentscheidung für den Eurovision Song Contest 2017. Siegerin wurde Levina (28) mit dem Titel "Perfect Life", der aber dann in Kiew beim ESC mit nur sechs Punkten den vorletzten Platz belegte.

Bei diesen Casting-Shows war Lena Meyer-Landrut im TV dabei:

  • 2010: "Unser Star für Oslo", ProSieben und ARD - als Kandidatin
  • 2013: "Dein Song", KIKA - als Musikpatin
  • 2013 – 2016, 2019: "The Voice Kids", Sat.1 - als Coach
  • 2017: "Unser Song 2017", ARD - als Jury-Mitglied

Lena Meyer-Landrut: Auch bei "Sing meinen Song" dabei

Bei "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" auf VOX sang Lena Meyer-Landrut in der vierten Staffel an der Seite von The BossHoss, Mark Forster (35), Gentleman (44), Michael Patrick Kelly (41), Stefanie Kloß (35) und Moses Pelham (48). Auch im Weihnachtsspecial "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert" war Lena Meyer-Landrut 2017 im TV dabei und zog mit "All I Want For Christmas" von Mariah Carey (49) in ihren Bann.

2019 trat Lena Meyer-Landrut dann bei "Germany’s Next Topmodel" (GNTM) mit Heidi Klum (46) im Halbfinale auf und performte ein Medley zum Entscheidungs-Walk der verbliebenen Models. Dabei stahl sie mit ihrer durchsichtigen Hose den Mädchen fast die Show. Derweil betrat ein Mann bei einem Konzert von Sarah Connor in Mannheim die Bühne. Es folgte ein echter Gänsehautmoment

Rubriklistenbild: © dpa / Jörg Carstensen

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare