Sängerin schlägt zurück

Lena Meyer-Landrut: ESC-Gewinnerin macht Schluss - Kampfansage an ihre Hater

Lena Meyer-Landrut sagt ihren Hatern in ihrem neusten Hit "Skinny Bitch" die Meinung. Die Fans der ESC-Sängerin aus Hannover feiern die Kampfansage.

  • Nach einer Social Media-Auszeit meldete sich Lena Meyer-Landrut nun auf Instagram wieder zurück
  • Kurz darauf veröffentlichte sie ihren Hit "Skinny Bitch"
  • Dieser Song thematisiert die Schattenseiten ihres Promi-Lebens

Hannover - Endlich ist Lena Meyer-Landrut* zurück und versorgt ihre Instagram-Fans nicht nur wieder täglich mit Stories, sondern auch mit einem neuen Hit: "Skinny Bitch". Am Freitag wurde auch das passende Musikvideo veröffentlicht, welches die Schattenseiten ihres Promi-Lebens thematisiert und eine Kampfansage an all ihre Hater ist.

Lena Meyer-Landrut: Jan Böhmermann liefert den Titel "Skinny Bitch" 

In ihrem Lied "Skinny Bitch" heißt es unter anderem: "Diese News kamen gerade erst rein: 'Sie ist arrogant, sie ist viel zu dünn". Nur wenige Monate ist es her, dass Jan Böhmermann sie in seiner Late-Night-Show "Neo Magazin Royale" öffentlich beleidigte. Ausgerechnet der Satiriker aus Bremen war es, der Lena Meyer-Landrut  als "Skinny Bitch von Instagram" beleidigte und damit wohl als Namensgeber ihres neuen Songs zu zählen ist. 

Lena Meyer-Landrut: Krasse Message in "Skinny Bitch"

Allein der Refrain von "Skinny Bitch" von Lena Meyer-Landrut (28) spricht Bände: "Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mix sie mit Wodka und mit Soda. Dünne Bitch mit Problemen, lasst sie nur reden, denn sie kennen dich nicht.(...) Redet ihr über mich? Interessiert es auch, wie ich mich fühle?"

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Das Video von Skinny bitch ist online Link in bio

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

Und geredet wurde in der vergangenen Zeit wirklich zu genüge: über Unterhaltszahlung an ihren Vater, ihre frische Beziehung mit Musiker Mark Forster und das auffällige Kleid der "The Voice"-Moderatorin bei der Bambi-Verleihung, wie *nordbuzz.de berichtet. Es scheint, als würde die Sängerin zukünftig nichts mehr darauf geben, was die Medien über sie schreiben und welche Hasskommentare sie auf Instagram lesen muss. Viel wichtiger ist es doch, sich wieder auf sich zu konzentrieren und die eigene Unvollkommenheit zu lieben, so wie es Lena Meyer-Landrut singt.

Lena Meyer-Landruts neuster Song "Skinny Bitch" ist eine Kampfansage an all ihre Hater.

Lena Meyer-Landrut: Kampfansage an all ihre Hater

Mit ihrem Musikvideo gelingt es der ESC-Sängerin aus Hannover auf jeden Fall aufzufallen. Mit Tape-Bandeau-Top und einem glitzernden Maulkorb gekleidet, feiert sie im Tourbus. Dann folgt der Höhepunkt: Lena Meyer-Landrut reißt sich ihren Maulkorb ab. Mit Sicherheit ein Symbol dafür, dass sie nicht länger schweigen wird und sich stattdessen gegen Anfeindungen wehrt. Gemäß ihres neuen Leitspruches "Fuck the haters" also.

An ihrer Seite sind Freunde und Bandkollegen zu sehen. Menschen, denen Lena Meyer-Landrut wichtig ist und vor allem Menschen, die wissen, wie die Sängerin wirklich tickt und die ihr in den härtesten Zeiten beistanden.

Dabei ist dieser Song nicht das erste Mal, dass Lena Meyer-Landrut sich gegen Anfeindungen wehrt. Bereits vor einem Jahr postete die im deutschen Musik-Business erfolgreiche Sängerin aus Hannover auf Instagram ein Bild von sich in einem Spiegel. Auf die Oberfläche waren Beleidigungen geschrieben, die sie über sich ergehen lassen musste. Beleidigungen wie "Du bist eine Schande", Hässlich und nichts wert" und "Arrogante Göre."  

Lena Meyer-Landrut: Ihre Fans feiern die toughe Kampfansage auf Instagram

Der Song, der so eine starke Message transportiert, fand auf Instagram viel Anklang. So hieß es unter dem Instagram-Bild von Lena Meyer-Landrut "Ich liebe das Video und die Message des Songs sowieso", "Danke für diesen Song, Wort für Wort ist sooo sooo wahr" und "Ich hatte Gänsehaut." Viele ihrer Fans hoffen aber auch vor allem, dass sie Sängerin aus Hannover das Klebeband ohne große Schmerzen von ihrem Körper abbekommen hat. Es scheint, als hätte Lena Meyer-Landrut mit ihrem provokanten Song alles richtig gemacht. Immerhin wurde "Skinny Bitch" auf YouTube mehr als 500.000 angeklickt. Derweil hat Lena Meyer-Landrut gezeigt, was sie drunter trägt.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Fotomontage / picture alliance / Instagram Lena Meyer-Landrut

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare