Traffic Lights, Better, Stardust

Lena Meyer-Landrut: Songs, Alben und Musikvideo - Hit "Satelitte" und Echo-Titel

Ihre Single "Satellite" wurde zum Nummer-Eins-Hit. Lena Meyer-Landrut aus Hannover ist eine Größe im deutschen Musik-Business. Songs und Alben und Echo-Titel.

  • Lena Meyer-Landruts Musik ist international bekannt
  • Ihr Stil macht ihre Musik zu etwas ganz Besonderem
  • Diese Songs und Musikvideos bleiben in Erinnerung

Hamburg - Lena Meyer-Landrut (kurz Lena) wurde durch ihren Sieg beim Eurovision Song Contest (ESC) in kurzer Zeit zum internationalen Star. Seitdem hat sie über 20 chartplatzierte Songs gesungen und zahlreiche Preise abgeräumt.

Lena Meyer-Landruts ESC-Song "Satellite" wird Chartstürmer

Vor ihrer Bewerbung für den ESC war Lena Meyer-Landrut im Musikbusiness unbekannt. Umso überraschender war ihr erster Auftritt am zweiten Februar 2010 in der Castingshow "Unser Star für Oslo", mit dem sie die Jury sofort begeistern konnte. Lena hat den Song My Same von der britischen Pop-Ikone Adele gesungen. Die Pop-Sängerin lobte später in einem Spiegel-Interview das charismatische Englisch der jungen Lena.

Ihren entscheidenden Moment hatte sie dann am 29. Mai 2010. Im Finale des Eurovision Song Contest räumte Lena mit dem Song Satellite den ersten Platz ab. In den folgenden Wochen kletterte der Song in Deutschland und fünf anderen europäischen Ländern auf Platz eins in den Charts. Geschrieben wurde Satellite von der US-amerikanischen Songwriterin Julie Frost und dem Dänen John Gordon.

Lena Meyer-Landrut freut sich über ihren Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo

Im gleichen Zug erschien Lenas erstes Album My Cassette Player, in dem unter anderem Satellite als auch andere Songs aus dem ESC-Rennen veröffentlicht wurden. Produzent von vielen Songs als auch von dem gesamten Album war Stefan Raab.

Lena Meyer-Landrut: Musikstil der Sängerin ist "lenaziös"

Lena Meyer-Landruts Musikstil ist schwer einzuordnen. Sowohl über die Zeit als auch innerhalb der einzelnen Alben hat sie schon viele Stilrichtungen ausprobiert und kombiniert. So findet sich in den überwiegend unter Pop einzuordnenden Songs auch Elemente von Rock, Indie und Soul wieder. Ihr Stil wurde auch schon als "eigenwilliger Pop" bezeichnet. Ein Fan nannte Lenas Art und Weise herzlich "lenaziös".

Lena Meyer-Landrut ein zweites Mal beim Eurovision Song Contest mit "Taken by a Stranger"

Ebenfall von Stefan Raab kam die Idee, dass Lena Meyer-Landrut im darauf folgenden ESC als Titelverteidigerin antreten sollte. In der Vorentscheidung stellte Lena sechs Songs von ihr vor, die teilweise von ihr und Raab geschrieben wurden, darunter What Happened to Me und Mama Told Me.

Video Satellite

In das ESC-Rennen ging Lena jedoch mit einem anderen Songs: Taken by a Stranger, von den Songwritern Gus Seyffert, Nicole Morier und Monica Birkenes, war der Song für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2011. Für den ersten Platz reichte dieser Titel jedoch nicht aus. Lena erreichte gerade einmal Platz 10. Taken by a Stranger kam in Deutschland jedoch bis auf Platz zwei der Charts.

Im selben Jahr sang sie für den Matthias-Schweighöfer-Film What a Man den gleichnamigen Song.

Lena Meyer-Landrut: Echo, Goldene Kamera und Deutscher Fernsehpreis - Musik-Preise der Sängerin

Mittlerweile ist Lena Meyer-Landrut Preisträgerin von über 20 Auszeichnungen. Das sind ihre größten und wichtigsten Errungenschaften:

  • Deutscher Fernsehpreis 2010 für das Ensemble von "Unser Star für Oslo"
  • 2x 1LIVE Krone (2010: Beste Single und Beste Künstlerin, 2015: Beste Künstlerin)
  • 2x Goldene Kamera (2011 in Kategorie "Beste Musik National", 2018 Kategorie "Beste Show")
  • 2x Echo (2011 in Kategorien "Erfolgreichster Newcomer National" und "Erfolgreichste Künstlerin National", 2013 in Kategorie "Bestes Video National")
  • 2x MTV Europe Music Award (2011 in Kategorien "Bester deutscher Act" und "Bester europäischer Act", 2015 in Kategorie "Bester deutscher Act")
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Oh how i loved this Look @mytheresa.com

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

Stardust: Nächster Top-Hit von Lena Meyer-Landrut

Im September 2012 ging der Erfolg von Lena Meyer-Landrut in die nächste Runde: Die Single Stardust erklomm die deutsche Chatleiter bis auf Platz zwei. Wenig später kam auch das gleichnamige Album auf den Markt. Für das Musikvideo zur Single bekam Lena auch ihren nächsten Echo als bestes nationales Video.

Ein halbes Jahr später ebnete Sat.1 der Sängerin den Einstieg in das TV-Business: Lena Meyer-Landrut wurde Jury-Mitglied in der ersten Staffel der Casting-Show "The Voice Kids".

Lena Meyer-Landrut 2013 bis heute: bekannte Songs (Stardust) und Alben (Only Love, L)

Auch wenn kein weiterer Song mehr an den riesigen Erfolg von Satellite anschließen konnte, gab es immer wieder gut platzierte Chartstürmer für Lena Meyer-Landrut.

Jahr

Alben

Songs

2013

Stardust

(Platz 2 in deutschen Charts)

Neon (Lonely People)

(Platz 38 in deutschen Charts)

Mr. Arrow Key

(Platz 46 in deutschen Charts)

2015

Crystal Sky

(Platz 2 in deutschen Charts)

Traffic Lights

(Platz 14 in deutschen Charts)

Wild & Free

(Platz 8 in deutschen Charts)

2017

---

Lost in You

(Platz 58 in deutschen Charts)

Only Love, L

(Platz 2 in deutschen Charts)

If I Wasn’t Your Daughter

(Platz 35 in deutschen Charts)

2018

Thank You

(Platz 40 in deutschen Charts)

2019

Don’t Lie to Me

(Platz 30 in deutschen Charts)

Better 

(mit Nico Santos, Platz 15 in deutschen Charts)

Lena Meyer-Landrut (ESC): Sängerin in den Musikvideos Better, Stardust und 

Lena Meyer-Landrut hat in ihrer Karriere schon in zahlreichen Musikvideos zu ihren Songs mitgespielt. Ihre ersten beiden Videos entstanden gleich 2010 zu dem Erfolgshit Satellite und Touch a New Day. Neben dem Echo-prämierten Musikvideo zu Stardust sind auch in den folgenden Jahren viele weitere bekannte Videos entstanden.

Laut des Rankings auf Lenas offiziellem YouTube-Account ist das Musikvideo zum Song Better mit Nico Santos auf Platz eins bei den Fans. Mit über 15 Millionen Klicks und über 160 Tausend Likes (im Februar 2020) liegt es mit großem Abstand vor den Videos von Don't Lie To Me auf Platz zwei und If I Wasn't Your Daughter auf Platz drei.

In ihrem Musikvideo Skinny Bitch, das ESC-Siegerin Lena Meyer-Landrut am 24. Januar 2020 veröffentlichte, sorgte sie mit einer neuen Art und einer provokanten Botschaft für Aufsehen. Nur in drei Wochen wurde das Musikvideo mit über einer Million Klicks eines der beliebtesten Musikvideos auf ihrem YouTube-Kanal.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Axel Heimken/dpa Pool/dp

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare