Sängerin sehr persönlich

Lena Meyer-Landrut: Ehrliche Instagram-Botschaft löst heftige Moral-Diskussion aus

+
Lena Meyer-Landrut auf der Bühne des ESC-Vorentscheid "Unser Lied für Israel".

Wann ist Lügen richtig? Mit dieser schwierigen Frage beschäftigt sich Lena Meyer-Landrut in ihrem letzten Post auf Instagram.

München - Das letzte Instagram-Bild von Lena Meyer-Landrut hat für ziemliche Verwirrung unter ihren Fans gesorgt. Nicht nur, weil sich die Sängerin diesmal komplett angezogen zeigt, sondern auch wegen der Botschaft, die die 27-Jährige damit vermitteln möchte.

Lena Meyer-Landrut: „Ich lüge“

Dabei handelt es sich um ein harmloses Selfie mit Kussmund der Sängerin. Dazu schreibt Lena: „Ich lüge, weil ich Angst habe. Ich lüge, weil ich nicht verletzen möchte. Ich lüge, weil es einfacher ist.“ Was wollte sie ihren Fans damit sagen?

Eine Erklärung postete die ehemalige ESC-Gewinnerin ebenfalls auf Instagram. Diesmal ist nicht mehr die Brünette zu sehen, sondern nur ein langer Text mit dem Titel „Du sollst nicht lügen“. Damit will die Sängerin offensichtlich ihren Fans erklären, warum Lügen in manchen Situationen richtig ist. 

Auch interessant: Lena Meyer-Landrut räkelt sich im heißen Outfit auf der Liege.

Lena Meyer-Landrut postet ehrliche Botschaft - nicht alle Fans sind damit einverstanden

„Ich will nicht zurückhalten, ich will nichts verschönern“, liest man im Text. Und noch: „Die Dinge sind, wie sie sind und nur wenn wir sie so ansprechen, können wir sein, wer wir sind.“ 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#dontlietome

Ein Beitrag geteilt von Lena (@lenameyerlandrut) am

Mit dieser Botschaft löste Lena eine heftige Diskussion unter den Usern auf Instagram aus. Die meisten sind allerdings ihrer Meinung. So schreibt ein User zum Beispiel: „Toller Text, sehr tiefgründig und leider so wahr.“ Ein anderer zeigt sich eher skeptisch: „Schön, wenn es so einfach wäre!“ 

Andere finden stattdessen, dass Lügen nie die beste Option ist: "Die Lüge ist der einfachste Weg einer Konfrontation aus dem Weg zu gehen. Aber ist einfach richtig?"

Lesen Sie auch: „The Voice“-Kandidat bekommt auf der Bühne Panik - weil er merkt, dass plötzlich etwas schief läuft.

fm

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare