Update von Sängerin

Lena Meyer-Landrut: Lockdown-Zeit – Sängerin schickt Lebenszeichen

Lena Meyer-Landrut wendet sich auf Instagram an ihre Fans. Jetzt verrät schöne Sängerin, wie sie die Zeit im Corona-Lockdown verbringt.

HannoverLena Meyer-Landrut ist seit ihrem ESC-Sieg im Jahr 2010 eine der bekanntesten Sängerinnen Deutschlands und auch im Netz hat sie viele Anhänger. Allein ihr Instagram-Account kann 3,6 Millionen Follower vorweisen und normalerweise hält Lena ihre Fans regelmäßig über ihr Privat- und Berufsleben auf dem Laufenden.

Nachdem ihre „More Love“-Tour aber wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte und die Sängerin ihren Fans mitteilen musste, dass Konzerte erst wieder für Juni 2022 geplant sind, wurde es still um die Musikerin aus Hannover. Jetzt hat sie sich mit einer süßen Botschaft zum vierten Advent auf Instagram zurückgemeldet.

Geboren23. Mai 1991, Hannover
Größe1,68 m
Vollständiger NameLena Johanna Therese Meyer-Landrut
AlbenOnly Love, L, My Cassette Player, Crystal Sky, Good News, Stardust

Lena Meyer-Landrut: Tipps gegen den persönlichen Corona-Wahnsinn – so macht sie’s

Auch ein Star wie Lena Meyer Landrut bleibt von den Auswirkungen der globalen Corona-Pandemie nicht verschont. Erst musste sie ihre für November geplante „More Love“-Tour absagen, nun sitzt sie im Lockdown fest, wie der Rest des Landes. Doch die Sängerin hat ein paar Tipps auf Lager, wie man mit der Einsamkeit und der mentalen Belastung umgehen kann.

Zum einen sei ihr die Selbstliebe sehr wichtig, die man in dieser Zeit einfach für sich selbst entwickeln müsse, zum anderen versuche sie, in der Entschleunigung das Positive zu sehen. Sie wolle in Zukunft generell weniger hektisch leben. „Mit Personen, die man lieb hat. Da ist es wichtig, sich mit Leuten zu umgeben, bei denen man sich geborgen fühlt“, verriet sie außerdem gegenüber der Zeitschrift „Glamour“, als sie gefragt wurde, wie man im Corona-Lockdown Weihnachten verbringen sollte.

Lena Meyer-Landrut verbringt den Lockdown mit Hündin Kiwi (nordbuzz.de-montage).

Außerdem nutzt Lena die Konzert-freie Zeit für wohltätige Projekte. Im September rief sie auf Instagram zum Beispiel zu mehr Solidarität und Unterstützung für Flüchtlinge auf. Sie postete eine Bilderreihe, mit der sie sich gegen die Missachtung der Menschenwürde einsetzte, und bat ihre Follower um Unterstützung für Sea-Watch e.V., einer Organisation für Seenotrettung von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer.

Lena Meyer-Landrut: Sängerin in Isolation – das ist ihre Quarantäne-Gefährtin Kiwi

Den Corona-Lockdown verbringt Lena Meyer-Landrut allerdings nicht allein. Neben ihren Fans, die sie ab und an mit Videos im Netz – zum Beispiel mit leichtbekleideten Schmink-Tutorials – unterhält, hat sie Gesellschaft von Kiwi, ihrer Labrador-Dalmatiner-Hundedame. Nach mehreren Wochen Funkstille auf Instagram, meldete sich Lena in ihrer Story zurück und ließ ihre Fans an einem gemütlichen Lockdown-Spaziergang teilhaben. Gemeinsam mit Kiwi schlenderte sie dick eingepackt in Winterjacke und Schal durch einen Park. Wo genau sie sich aufhält, verriet die Sängerin nicht. Vielleicht hat sie sich ja in ihrer Heimat Hannover isoliert?

Das kühle Wetter scheinen Hündin und Frauchen auf jeden Fall zu genießen. In ihrer Story vom Sonntag, 20. Dezember, erklärte Lena ganz begeistert: „Hello und happy 4. Advent! Wie herrlich ist es draußen? Oh mein Gott.“ Gleichzeitig legt sie es auch all ihren Followern ans Herz, doch einmal vor der Tür frische Luft zu schnappen. „Man muss auf jeden Fall rausgehen und spazieren. Es ist so schön!“

Kiwi ist als Labrador-Dalmatiner Mix übrigens kein Hund vom Züchter. Stattdessen hat sich Lena Meyer-Landrut dazu entschieden, lieber einen Hund zu retten. In einem Interview mit „balufromtheblog.de“ erklärte die Sängerin: „Ich habe Kiwi bei ‚Tiere in Not Griechenland‘ gefunden. Eine Internetseite, die Straßenhunde aus Griechenland vermitteln. Mir war es wichtig, einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Ich finde, es gibt genug Hunde auf der Welt, die man retten kann. Sie sind so toll und dankbar.“ Kiwi hat mittlerweile sogar einen eigenen Instagram-Account mit 27.000 Abonnenten.

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/picture alliance/dpa & Lena Meyer-Landrut Instagram

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare