Harte Worte in "Neo Magazin Royale"

Lena Meyer-Landrut: Satiriker Jan Böhmermann attackiert Sängerin

Lena Meyer-Landrut zählt zu den Lieblingsopfern von Jan Böhmermann. Nun attackierte der Satiriker die Sängerin hart in der TV-Show "Neo Magazin Royale" im ZDF.

  • Lena Meyer-Landrut wurde Opfer einer heftigen Attacke 
  • In einer TV-Show ging Jan Böhmermann auf die Sängerin los
  • Lena Meyer-Landrut war in der Show nicht anwesend

Er hat es schon wieder getan. Immer wieder nimmt Satiriker Jan Böhmermann seine Gäste oder Mitmenschen aufs Korn. Sein aktuelles Opfer: Sängerin Lena Meyer-Landrut. In der neusten Folge der ZDF-Show "Neo Magazin Royale", die in Köln aufgezeichnet wird, kündigte der Satiriker die Sängerin als Gast ein. Allein diese Äußerung sorgte für große Verwunderung. Schon seit Jahren wird Lena Meyer-Landrut immer wieder von Jan Böhmermann in seinen diversen Fernseh-Auftritten hart angegriffen. Dieses Mal wählte er besonders harte Worte für die Sängerin.

Jan Böhmermann: Satiriker beleidigt Lena Meyer-Landrut in "Neo Magazin Royale" im ZDF

Es scheint so, als wäre Jan Böhmermann bei der Attacke auf sein Lieblingsopfer Lena Meyer-Landrut zu weit gegangen. Als er sie als Gast in seiner Show "Neo Magazin Royale" im ZDF ankündigte, nannte er sie die "Skinny Bitch von Instagram". Schon vorher lästerte er fröhlich über die ESC-Gewinnerin und nannte sie oberflächlich und kindisch, wie die Berliner Morgenpost berichtet. Um dem ganzen aber noch die Krone aufsetzen, engagierte der Satiriker aus Bremen ein Lena-Double, welches er in sein Studio spazieren lässt, wie in der "Neo Magazin Royale"-Folge zu sehen war. Plötzlich flackerte das Bild. Was war da los, gab es eine Panne im Studio?

Jan Böhmermann wäre nicht der Satiriker, den man kennt, wenn er sich nicht auf diesem Wege über die Funkloch-Panne, die es erst kürzlich im Ersten gab, lustig machen würde. Die dunkelhaarige Frau, die Lena Meyer-Landrut verkörpern sollte, flüchtete, sobald das TV-Bild wieder da war. Wahre Fans der Sängerin waren sich schon vor der Sendung sicher: Niemals würde die Sängerin in der Show "Neo Magazin Royale" von Jan Böhmermann auftreten. Nicht nur, dass die Sängerin genug von den blöden Sprüchen des Satirikers habe, sondern stand an diesem Abend etwas viel Wichtigeres an: die Bambi-Verleihung, wo Lena Meyer-Landrut mit einem transparenten Kleid auffiel. Derweil betrat ein Mann bei einem Konzert von Sarah Connor in Mannheim die Bühne. Es folgte ein echter Gänsehautmoment.

Lena Meyer-Landrut: Jan Böhmermann nutzt ZDF-Show "Neo Magazin Royale" als Plattform für Attacken

Doch damit nicht genug, wieder und wieder attackiert Jan Böhmermann die Sängerin und ihre Hits, nannte sie mit sarkastischem Unterton"eine liebe, liebe Freundin", nutzt den Gag mit der "Bildstörung" und dem Lena Meyer-Landrut-Double auf ein Neues und machte sich im Gespräch mit Ralf Möller, dem richtigem Gast in der Sendung "Neo Magazin Royale", die vom Sender ZDF übernommen wurde, über die ESC-Gewinnerin lustig, der mit "Ich bin froh, dass ich die Zeit hatte, Lena hinten ein paar Trockenübungen zu zeigen als ehemaliger Schwimmmeister" an der Attacke auf Lena Meyer-Landrut teilnahm.

Ironisch äußert der Satiriker aus Bremen am Ende der Show "Super, dass sie den Spaß mitgemacht hat". Mit "mein Herz, das werden Sie wissen, als treuer 'Neo Magazin'-Schauer, schlägt natürlich nur für dich, Lena" kündigt Jan Böhmermann mit Sicherheit eine weitere Attacke auf die ESC-Gewinnerin an und zeigt, dass er bei seinem Lieblingsopfer nicht locker lassen wird. Ob Lena Meyer-Landrut die unzähligen Attacken von Jan Böhmermann irgendwann leid sein wird und selbst mal zurückschießt, bleibt abzuwarten.

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/Patrick Seeger/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare