Model postet Foto auf Instagram

Lena Gercke nicht wiederzuerkennen: GNTM-Gewinnerin bietet seltenen Anblick

Eigentlich ist Model Lena Gercke immer top gestylt. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel, wie ein Foto der GNTM-Gewinnerin nun bewies.

  • Lena Gercke ist immer top gesylt
  • Nun hat die GNTM-Gewinnerin auf Instagram ein Foto gepostet
  • So hat man das Model selten gesehen

Cloppenburg - Perfekte Frisur, makelloses Make-Up und top angezogen - so zeigt sich Lena Gercke in der Regel in der Öffentlichkeit. Schließlich baut die ganze Karriere des Topmodels aus Cloppenburg bei Bremen auf ihrem hervorragenden Aussehen auf. Doch nun zeigte die "The Voice"-Moderatorin eine andere Seite von sich. Über einen ungewohnten Anblick auf Instagram berichtet *nordbuzz.de.

Lena Gercke: Model zeigt sich ungewohnt

Lena Gercke sieht stets aus, wie aus dem Ei gepellt. Die "The Voice"-Moderatorin wird schließlich auch dafür bezahlt. Seit ihrem Sieg bei "Germanys Next Topmodel" (GNTM) mit Modelmama Heidi Klum vor gut 13 Jahren hat die 31-Jährige aus ihrer Schönheit Kapital geschlagen. Seit Jahren präsentiert Lena Gercke für verschiedene Auftraggeber weltweit Mode auf dem Laufsteg oder für Kataloge. Auch Werbespots im Fernsehen hat die "The Voice"-Moderatorin gedreht. Klar, dass die 31-Jährige aus Cloppenburg bei Bremen dabei immer gut aussieht - ein ganzes Team kümmert sich darum, dass jede Haarsträhne und jeder Lidstrich perfekt sitzen. Doch nun hat sich Lena Gercke ausnahmsweise von einer ganz anderen Seite gezeigt, wie nordbuzz.de berichtet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hi from my couch ☺️

Ein Beitrag geteilt von Lena Gercke (@lenagercke) am

Auf Instagram zeigt das Model zwar immer mal wieder auch Fotos aus ihrem Privatleben - doch die sind in der Regel kaum von den professionellen Bildern zu unterscheiden. Lena Gercke ist halt ein Profi und weiß, wie sie sich in Szene setzt. Nun hat die Moderatorin der Castingshow "The Voice" ein Selfie gepostet, das ein wenig aus der Reihe fällt. Auf dem Foto lümmelt das Model aus Cloppenburg bei Bremen ganz locker in einem schwarzen Hoodie auf dem Sofa, ihre Haare sind zerzaust, das Make-Up sehr dezent, nur etwas Mascara liegt auf ihren Wimpern. So hat man Lena Gercke noch nicht gesehen. Ganz ohne Pose geht es aber auch auf dem Bild nicht: Die "The Voice"-Moderatorin schaut mit einem leichten Lächeln in die Kamera und hat den Zeigefinger ihrer linken Hand zwischen den perfekten Zähnen. Derweil hat GNTM-Siegerin Lena Gercke ein Kuss-Video auf Instagram gepostet - doch Dustin Schöne ist nicht dabei.

Lena Gercke: Fans feiern natürlichen Look der "The Voice"-Moderatorin

Bei den Instagram-Fans von Lena Gercke kommt der natürliche Look gut an. "Die Haare sind echt cool", "Schöne Frauen brauchen kein Make-up, du bist das beste Beispiel!" und "Du bist so Hübsch" ist in den Kommentaren zu dem Foto der "The Voice"-Moderatorin aus Cloppenburg bei Bremen zu lesen. Derweil gab es eine Sensation:Lena Gercke hat verkündet, dass sie schwanger ist. Die "The Voice"-Moderatorin zeigte auf Instagram ihren Baby-Bauch. Derweil ist Lena Gercke, kurz nachdem sie ihre Schwangerschaft verkündete, bereits zur Inspiration für andere werdende Mütter geworden.

Bei aller Begeisterung vermissen jedoch einige Follower etwas. "Fehlt nur noch die Chipstüte", schreibt einer ihrer Fans. Ein anderer wünscht sich für Lena Gercke eine vierbeinige Begleitung beim Entspannen auf der Couch und schreibt "Da fehlt mindestens ein Hund". Vielleicht hat sich ja noch Dustin Schöne, der Freund von Lena Gercke, für ein gemeinsames Abhängen auf dem Sofa dazu gesellt. Mit ihm verbrachte das Model auch die Weihnachtsfeiertage, von wo Lena Gercke einen heißes Foto postete, das für Spekulationen sorgte.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Quelle: Nordbuzz.de

Rubriklistenbild: © Fotomontage: picture alliance/Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa / Instagram Lena Gercke

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion