Promi-Treff am Thai-Strand

Kampf der Realitystars (RTL2): Nach Bazillus-Alarm - Cathy Hummels kassiert Erziehungs-Shitstorm

Für Cathy Hummels erwiesen sich die „Kampf der Realitystars“-Dreharbeiten als Horror-Trip. Doch auch in Deutschland geht die Pechsträhne der RTL2-Moderatorin weiter.

  • Die Trash-Show „Kampf der Realitystars“ wird von Moderations-Newi Cathy Hummels geleitet.
  • Während ihres Aufenthaltes in Phuket hatte es die Ehefrau von Mats Hummels nicht immer einfach.
  • Zurück in Deutschland löste Cathy Hummels einen riesigen Shitstorm auf Instagram los.

Thailand - Für die Trash-Show „Kampf der Realitystars“ stand Spielerfrau Cathy Hummels fünf Wochen vor der Kamera. In einer Traumlocation am Strand von Phuket begleitete die 32-Jährige die 22 RTL2-Show-Teilnehmer auf ihrem Kampf um Ruhm und Ehre. Eigentlich ein ziemlich cooler Job, den sich die Ehefrau von Mats Hummels da geangelt hat, doch der Aufenthalt in Thailand war für die junge Mutter alles andere als ein Zuckerschlecken.

Zurück in Deutschland scheint es für Cathy Hummels nicht besser zu laufen. In ihrem neuen Instagram-Beitrag zeigte die 1,68 Meter große Moderatorin ihren Sohn Ludwig und löste einen gewaltigen Shitstorm los - warum? nordbuzz.de hat die Antwort.

Geboren:31. Januar 1988 (Alter 32 Jahre), Dachau
Größe: 1,68 m
Ehepartner:Mats Hummels (verh. 2015)
Ausbildung:Technische Universität Dortmund (2008–2012)
Kinder:Ludwig Hummels

Kampf der Realitystars (RTL2): Schwere Zeiten liegen hinter Cathy Hummels - Killer-Keim in Thailand

Wer hätte das gedacht? Gleich zu Beginn ihrer Moderationskarriere angelte sich Cathy Hummels, die jetzt ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit offenbarte, einen Traumjob. Am Strand von Phuket (Thailand) sollte die 32-Jährige 22 Kandidaten auf ihrem Weg zu Ruhm und Ehre begleiten. Eigentlich eine ziemlich simple und coole Aufgabe, doch der Job stellte sich schwerer als gedacht heraus. 

Während der fünfwöchigen Dreharbeiten hatte die gebürtige Dachauerin ihren zweijährigen Sohn Ludwig im Schlepptau. Zwar war der Spross von Cathy nur zwei der fünf Wochen am Start, das dürfte aber schon gereicht haben, um die Ehefrau von Mats Hummels völlig aus dem Konzept zu bringen. Was gibt es schöneres als Sommer, Sonne und Kinder-Geschrei? 

„Kampf der Realitystars“-Moderatorin Cathy Hummels wird für ihr neues Instagram-Bild stark kritisiert (nordbuzz.de-Montage).

Als wäre das nicht schon Herausforderung genug, steckte sich Moderation-Neuling Cathy Hummels während der „Kampf der Realitystars“-Dreharbeiten auch noch mit einem üblen Horror-Keim an. Schuld dafür waren vor allem die speziellen Hygienebedingungen in Thailand. Mittlerweile ist die junge Mutter wieder in ihrem Heimatland Deutschland angekommen. 

Doch auch hier scheint es für die 32-Jährige nicht gerade besser zu laufen. Die junge Mutter postete kürzlich ein Foto von sich und ihrem Sohn Ludwig auf Instagram und löste mit dem Familien-Schnappschuss einen regelrechten Shitstorm aus. nordbuzz.de hat die Antwort darauf, warum die Moderatorin für ihr neues Pic kritisiert wird.

Kampf der Realitystars (RTL2): Cathy Hummels muss einstecken - Kritik für Foto mit Sohn Ludwig

Auf Instagram lässt Cathy Hummels, die ab Ende August bei „Love Island“ auf RTL2 als Ersatz für Moderatorin Jana Ina Zarella zu sehen ist, ihre Fans gerne an ihrem Leben teilnehmen. Dabei postet die 32-Jährige nicht nur Fotos und Videos von ihren Influencer-Jobs, nein, hin und wieder verirren sich auch private Schnappschüsse auf den Account der „Kampf der Realitystars“-Moderatorin. Für ihre intimeren Beiträge kassierte die junge Mutter öfter mal Kritik.

In einem neuen Posting veröffentlichte Cathy Hummels ein zuckersüßes Bild von sich und ihrem Sohn Ludwig auf der beliebten Plattform. Der Kleine spielt in seinem Sandkasten, während die Ehefrau von BVB-Star Mats Hummels vor der Kamera post. Eigentlich doch nichts, wofür man Kritik kassieren könnte, oder? Falsch gedacht. Einigen Instagram-Usern fiel ein Detail auf, dass ihnen keine Ruhe gab.

Der kleine Ludwig ist auf dem neuen Instagram-Schnappschuss seiner Mutter mit einem Schnuller im Mund zu sehen. Darauf kamen einige Fans der 32-Jährigen überhaupt nicht klar und kritisierten das RTL2-Sternchen für ihre Erziehungsweisen. „Immer noch mit Schnuller, dass ist komisch“ schrieb eine Userin, eine andere merkte an: „Wen wunderts ...“

Der Schnappschuss von Cathy Hummels löste eine fiese Debatte im Instagram-Kommentarblock aus, ob es in Ordnung sei, mit zwei Jahren noch immer einen Schnuller benutzen. Seien wir mal ehrlich, gibt es derzeit nichts Wichtigeres, was man Diskutieren müsste? Und ist es nicht eigentlich egal? Hauptsache dem Kleinen geht es gut. Ein Fan der „Kampf der Realitystar“-Moderatorin gab dem RTL2-Sternchen einen Tipp: „Man kann übrigens die Kommentare ganz auf ‚aus‘ stellen unter den Bildern. Da würde man sich viel Ärger ersparen“. Mal sehen, ob sich die junge Mutter diesen Kommentar zu Herzen nimmt.

Kampf der Realitystars (RTL2): Neuer Moderationsjob für Cathy Hummels - so reagieren ihre Fans

Auf Instagram postet Cathy Hummels nicht nur Bilder von ihrer Familie, sondern wirbt auch fleißig für ihre zahlreichen Jobs. Derzeit ist die 32-Jährige in der RTL2-Sendung „Kampf der Realitystars“ zu sehen und feiert mit diesem TV-Projekt ihr Moderations-Debüt. Während Mats Hummels sich tierisch für seine Ehefrau freut, haben die Fans der jungen Mutter kaum ein gutes Wort für ihre Show-Führung übrig:

„Ich hab mir die Sendung jetzt mal angeschaut und das ist ja an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Und jemand, der so gegen Mobbing mobil macht wie Sie, dass Sie sowas moderieren und solche Fragen stellen, das ist echt würdelos. Sie stehen da mit unbewegter Mine, rausgeputzt wir für einen tollen Event und reden nur Müll. Tiefer kann man nicht sinken“. Kommentare wie diese sind unter Cathy Hummels Instagram-Beiträgen zu finden, wie Sand am Meer. Gegen die Mobbingvorwürfe äußerte sich die 32-Jährige zwar kürzlich, doch eigentlich ignoriert die Spielerfrau ihre Kritiker - richtig so!

Rubriklistenbild: © DB Ehlers/picture alliance/dpa & Sven Hoppe/picture alliance/dßa & Screenshot/Instagram/cathyhummels

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare