Der ARD-Moderator ganz privat

Jörg Pilawa: Familie, Kinder und Quizsendungen - Alle Infos zum ARD-Moderator

Moderator Jörg Pilawa ist mit seinen Quiz-Sendungen in der ARD fester Bestandteil im deutschen Fernsehen. Dass er nicht nur moderieren kann, bewies er häufig.

  • Jörg Pilawa wurde am 7. September 1965 in Hamburg geboren
  • Der deutsche Fernsehmoderator brach sein Medizin-Studium ab
  • Bekannt geworden ist Jörg Pilawa vor allem durch diverse Quiz-Sendungen in der ARD
  • Der Fernsehmoderator war vor seiner jetzigen Ehe schon zweimal verheiratet 
  • Seine Tochter Nova erkannte an Rheuma, einer chronischen Gelenksentzündung 

Hamburg - Jörg Pilawa (54) wurde am 7. September 1965 in Hamburg geboren. Nachdem er nach seinem Abitur in Hamburg nicht nur sein Medizinstudium, sondern auch sein Geschichtsstudium abbrach, war es für den jungen Pilawa sehr schnell klar, dass er im Hörfunk und im Fernsehen landen wird.

Jörg Pilawa: Direkter Einstieg ins Fernseh-Business

Nachdem Jörg Pilawa zweimal sein Studium abgebrochen hatte, landete er bereits während den Anfängen seines Studiums beim Hörfunk und Fernsehen und war ab 1987 als Moderator bei Radio Schleswig-Holstein angestellt. Keine sieben Jahre später wechselte er schon zum großen Hauptsender ProSieben und moderierte dort die Show "2 gegen 2". Auch der Fernsehsender wurde zu diesem Zeitpunkt auf Jörg Pilawa aufmerksam, sodass er dort 1996 anfing. Neben dem Bundesliga-Magazin "ran" moderierte Pilawa die Talkshow "Jörg Pilawa" sowie "Die Quiz Show". Fünf Jahre später spielte Jörg Pilawa dann erneut Bäumchen wechsle dich und fing 2001 beim ARD an. Dort moderierte er zunächst drei Jahre die Flirt-Show "Herzblatt" und am 19. März 2004 die Deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2004. Danach war er beim ARD für diverse Sportveranstaltungen tätig.

Insgesamt sechs Jahre ab 2001 moderierte Jörg Pilawa die "NDR Talk Show". Ebenfalls seit 2001 bis Oktober 2010 war Jörg Pilawa für seine Quiz-Show "Das Quiz mit Jörg Pilawa" zuständig. Hinzu kamen Moderationen bei der Quiz-Sendung "Star Quiz mit Jörg Pilawa" im ARD sowie die Moderationen von "PISA - Der Ländertest" im Jahr 2003, "Wie alt bist du wirklich?" Im Jahr 2006, "Frag doch mal die Maus" in den Jahren von 2006 bis 2009, "Pilawas großes Geschichtsquiz", dass seit 2006 ausgestrahlt wird sowie die Moderation bei "Pilawas großes Märchenquiz", das seit 2007 im Fernsehen läuft.

Aber nicht nur mit Quiz-Sendungen machte sich Jörg Pilawa einen Namen. In der Tatort-Reihe stellte der Fernseh-Morderator 2008 sein schauspielerisches Können unter Beweis, als er in der 710. Folge einen Auftritt als Journalist hatte. Ebenfalls einen Gastauftritt hatte Jörg Pilawa in der Serie "Großstadtrevier", als er dort einen Schatzsuchenden am Strand von Blankenese in Hamburg mimte.

Jörg Pilawa moderiert das "Quizduell" in der ARD.

Jörg Pilawa: ARD, ZDF, Sat.1 - Fernsehmoderator war bei mehreren TV-Sendern

Nach unzähligen Jahren beim Hauptsender ARD gab Jörg Pilawa im September 2009 bekannt, dass er in der zweiten Jahreshälfte von 2010 zum Sender ZDF wechseln würde. Den Auftakt lieferte er dort am 13. Oktober 2010 mit der Quizshow "Rette die Million". 2011 ging es beim ZDF direkt Schlag auf Schlag weiter, als Jörg Pilawa nicht nur die Sendung "Pilawas großes Weihnachtsquiz" sondern auch "Deutschlands Superhirn 2011" moderierte. 

In das neue Jahr 2012 startete Jörg Pilawa mit der regelmäßig ausgestrahlten Sendung "Die Quizshow mit Jörg Pilawa" Im gleichen Jahr war der Fernsehmoderator die zweiteilige Show "Der Super-Champion 2012" und "Ich kann Kanzler!", ein politisches Casting, in dem Kandidaten mit dem Vertreten ihrer politischen Ausrichtung versuchten, ein Kanzlergehalt zu gewinnen.

Auch wenn Jörg Pilawa als heißer Kandidat für die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass..?" gehandelt wurde, gewann Markus Lanz schlussendlich das Rennen. 2012 wurde Jörg Pilawa erneut aktiv im Bildungsfernsehen, als er die Sendung "Der neue deutsche Bildungstest" moderierte. 

Nach dem Wechsel vom ARD zum ZDF im Jahr 2010 wurde 2013 die erneute Rückkehr für den Jahresanfang 2014 zum ARD von Jörg Pilawa bekannt gegeben. Unter dem Fernsehsender ARD moderierte er seit 2015 regelmäßig die Sendung "Quizduell", die im Ersten ausgestrahlt wurde. Hinzu kam die Moderation von der Sendung "Riverboat" im MDR mit Stephanie Stumph. 

Aktuell moderiert Jörg Pilawa "Ich weiß alles" im Ersten, "Quizzen vor Acht" im Ersten, "Der klügste Norddeutsche" im NRD sowie "Quizduell" im Ersten, "Die NDR Quizshow" im NRD und "Kaum zu glauben!" ebenfalls im NDR, wobei er in der letzten Show Teil des Rateteams ist und nicht der Moderator. Ebenfalls beliebt ist seine jährliche "Silvester-Show", mit der Jörg Pilawa das Neujahr in der ARD einläutet.

Jörg Pilawa: Familie und Kinder des Fernsehmoderators

Auch wenn sich Jörg Pilawa was dein Privatleben betrifft, sehr bedeckt hält, so sickerte in den vielen Jahren seiner Beziehung diverse Fakten ans Licht. Geboren in Poppenbüttel in Hamburg wuchs der junge Jörg Pilawa katholisch erzogen auf. Seine große Liebe fand er in Irina Pilawa, gebürtig Opaschowski, nachdem Ehe Nummer eins und zwei gescheitert waren. Nach sieben Jahren Beziehung heiratete der Fernsehmoderator seine Irina 2006 im Kongo und hat mit ihr drei Kinder (Nova, Emmy und Juri). Aus seiner ersten Ehe brachte Jörg Pilawa dazu noch Sohn Finn mit in das neue Familienleben ein.

Gemeinsam als starke Familie überstanden sie auch die Krisen-Zeit als Tochter Nova an Rheuma, einer chronischen Gelenksentzündung, erkrankte. Um den Medienrummel ab und zu entfliehen zu können, kaufte Jörg Pilawa 2009 Hunt Island samt Ferienhaus in Kanada. Auf dieser Insel könnt der Fernsehmoderator sich gerne eine kleine Auszeit. 

Jörg Pilawa: ARD-Moderator ist Botschafter der Initiative "Schau hin!"

Neben seiner Fernseh-Karriere engagiert sich Jörg Pilawa für zahlreiche ehrenamtliche Projekte. So ist der Fernsehmoderator seit 2009 nicht nur Botschafter der Initiative "Schau hin!", die sie mit den Auswirkungen der Medien auf Kinder beschäftigt, sondern war 2012 und auch 2014 ehrenamtlicher Botschafter der "Aktion Mensch". Der "Aktion Mensch" blieb er lange treu und besuchte noch weitere Projekte, die von der Initiative unterstützt wurden. Um dem Projekt "Aktion Mensch" den passenden Rahmen zu geben, moderierte Jörg Pilawa am Sonntag sie Show "5-Sterne - Gewinner der Aktion Mensch", welche im ZDF ausgestrahlt wurde und die über die Gewinner der Lotterie informierte. 

Neben unzähligen TV-Moderationen engagiert sich Jörg Pilawa auch für ehrenamtliche Projekte

Neben der Arbeit als Botschafter für "World Future Council" ist Jörg Pilawa seit 2016 als Botschafter der Deutschen Rheuma-Liga tätig. Diese Arbeit gewann durch die Rheuma-Erkrankung seiner Tochter Nova besondere Bedeutung für den Fernsehmoderator. Seit 2019 engagiert sich Jörg Pilawa außerdem als Botschafter für Tafeln Deutschland.  

Jörg Pilawa: Fernsehmoderator beweist unternehmerische Fertigkeiten

Das Jörg Pilawa nicht nur im Fernsehen erfolgreich sein kann, bewies der 54-Jährige zu genüge. Er lieh nicht nur einem Wurstwaren-Hersteller für Werbekampagnen sein Gesicht, sondern Jörg Pilawa war auch Markenbotschafter für das Mercedes-Benz-Modell Viano. Darüberhinaus war der Fernsehmoderator von 2006 bis 2015 Mitinhaber des Herrenausstatters "herrensache", welcher in Hamburg ansässig ist.

Jörg Pilawa ist außerdem Geschäftsführer in diversen Firmen. So gründete er 2001 die "White Balance GmbH", die Teil der Produktion von seinen Quiz-Sendungen im ARD waren, allerdings verkaufte er diese Firma 2005 weiter. Außerdem ist Jörg Pilawa Geschäftsführer bei "Herr P GmbH", die in Hamburg sitzt. Beschäftigen tut sich diese Firma mit der Erstellung und der Realisierung von Konzepten in Print, Funk und Fernsehen sowie mit dem Management von Sendungen und Moderatoren.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare