Promi-Scheidung

Nur ein Jahr nach der Hochzeit: Miley Cyrus und Liam Hemsworth sind geschieden

Ein Jahr nach der Hochzeit sind Miley Cyrus und Liam Hemsworth geschieden. Das Gericht in L.A. hat die Scheidung bewilligt.
+
Ein Jahr nach der Hochzeit sind Miley Cyrus und Liam Hemsworth geschieden. Das Gericht in L.A. hat die Scheidung bewilligt.

Im letzten Sommer hatten US-Sängerin Miley Cyrus und Schauspieler Liam Hemsworth bereits die Trennung bekanntgegeben, jetzt wurde auch die Scheidung bewilligt. Ab Ende Februar sind beide wieder Singles.

Das ging schnell: Im Dezember 2018 haben US-Sängerin Miley Cyrus (27, „Wrecking Ball“) und der australische Schauspieler Liam Hemsworth (30, „Die Tribute von Panem“) geheiratet, ab 22. Februar 2020 werden beide geschiedene Leute sein. Das Gericht in Los Angeles habe die Scheidung bewilligt, melden US-Medien. Im August hatten die beiden bereits ihre Trennung bekanntgegeben, kurz darauf reichte Schauspieler Liam Hemsworth die Scheidung wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ ein, so die übliche Begründung in diesen Fällen.

Miley Cyrus und Liam Hemsworth kennen sich seit dem Film „Mit Dir an meiner Seite“ (2010) und hatten sich bereits 2012 verlobt. Nach einer kurzen Trennungsphase waren sie seit 2016 wieder ein Paar und heirateten 2018. Jetzt haben die beiden wohl einen endgültigen Schlussstrich gezogen.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare