Kreativ dank Corona

Im gewagten Outfit: Heidi Klum startet nächstes Kunstprojekt

Heidi Klum packt in der Coronazeit die Pinsel aus: Auf Instagram zeigt sie, wie sie Gemälde malt - im knappen weißen Bikini.
+
Heidi Klum packt in der Coronazeit die Pinsel aus: Auf Instagram zeigt sie, wie sie Gemälde malt - im knappen weißen Bikini.

Model Heidi Klum nutzt die freie Zeit, um sich künstlerisch auszutoben: Auf Instagram zeigte sie sich erneut vor einer Leinwand, um ein neues Gemälde zu erschaffen - in einem knappen Outfit.

In den letzten Wochen gab sich Model Heidi Klum mit ihren selbstgemalten Bildern immer wieder kreativ und zeigte ihre Quarantäne-Kunst in kurzen Videos auf Instagram. Nun scheint die „GNTM“-Moderatorin erneut zum Pinsel zu greifen - und das in einem gewagteren Outfit als sonst: Auf einem neuen Instagram-Bild zeigte sie sich von hinten in einem knappen weißen Bikini und mit Pinseln im Haar vor einer weißen Leinwand. Dazu schrieb die 47-Jährige: „What next?“ Allerdings wurde die Kommentarfunktion unter dem Bild ausgeschaltet.

Bereits vor einer Woche veröffentlichte Klum ein kurzes Video von sich, wie sie ein Bild mit der Überschrift „2020 sucks“ kreierte. Auch ihr Ehemann Tom Kaulitz sowie ihre Kinder Leni, Henry, Johan und Lou arbeiteten daran. Ebenfalls in der vergangenen Woche postete das Model ein kurzes Video, in dem sie ein farbenfrohes Bild von einem Baum mit bunten Blüten malte. „Ich halte die kreativen Kräfte am Fließen und kanalisiere meinen inneren Maler mit ein wenig Hilfe meiner Freunde“, schrieb sie dazu.

Zuletzt machte Heidi Klum von sich reden, weil sie möglicherweise gemeinsam mit ihrer Familie wieder nach Deutschland ziehen möchte. Wie die Zeitschrift „Gala“ berichtete, gebe es bereits konkrete Umzugspläne, nach Berlin zu ziehen. Aktuell lebt sie mit ihrer Patchworkfamilie in den USA.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare