Veröffentlichung im August

„Ihr habt lange genug gewartet“: Stephenie Meyer bestätigt neues „Twilight“-Buch

„Twilight“ ist zurück: Stephenie Meyer (Bild) erzählt in ihrem neuen Buch erneut von Edward Cullen und Bella Swan.
+
„Twilight“ ist zurück: Stephenie Meyer (Bild) erzählt in ihrem neuen Buch erneut von Edward Cullen und Bella Swan.

Mit „Bis(s) zum Ende der Nacht“ schien die erfolgreiche „Twilight“-Buchreihe 2009 ihr Ende gefunden zu haben. Umso überraschender, dass Stephenie Meyer nun ein neues Buch rund um Edward und Bella ankündigte.

Die Geschichte von Edward Cullen und Bella Swan ist noch nicht auserzählt. Wie die Schöpferin der „Twilight“-Saga, Stephenie Meyer, bekanntgab, wird noch in diesem Jahr ein neues Buch der Vampir-Reihe erscheinen. In „Midnight Sun“ erzählt die Autorin noch einmal die Geschichte des ersten Buches „Bis(s) zum Morgengrauen“ - dieses Mal allerdings aus der Sicht des Vampirs Edward. Erscheinen wird die Fortsetzung der Reihe in den USA bereits am 4. August. In einem Brief auf ihrer offiziellen Website wandte sich Meyer direkt an ihre Fans und schrieb: „Ihr habt lange genug gewartet.“

In Bezug auf die Corona-Krise fügte die 46-Jährige hinzu: „Ich hoffe, diese Ankündigung kommt nicht ungelegen. Ich habe wirklich darüber nachgedacht, die Veröffentlichung zu verschieben, bis sich die Welt wieder normalisiert hat.“ Weil ein Ende der Pandemie aber nicht absehbar sei, habe sie sich dagegen entschieden, so die US-Amerikanerin weiter. Für Meyer seien Bücher derzeit „mein größter Trost und meine glücklichste Zuflucht“. Sie hoffe, dass es den Lesern mit „Midnight Sun“ ähnlich gehen werde.

Nachdem Stephenie Meyer 2005 ihren Debütroman „Bis(s) zum Morgengrauen“ veröffentlichte, entfachte sie einen wahren Hype um ihre Titelhelden und stürmte die Bestsellerlisten. Auch die weiteren drei Bände waren große Publikumserfolge. Insgesamt verkaufte die Autorin schätzungsweise mehr als 155 Millionen Exemplare. Nicht weniger erfolgreich waren die Kinofilme mit Robert Pattinson und Kristen Stewart in den Hauptrollen, die an den Kinokassen weltweit mehr als 3,3 Milliarden US-Dollar einspielten.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare