Nach Magenverkleinerung

„Ich bin topfit“: Reiner Calmund speckte 40 Kilo ab - auch dank NASA-Technik

Reiner Calmund hat nach Magenoperation und NASA-Training 40 Kilogramm abgenommen.
+
Reiner Calmund hat nach Magenoperation und NASA-Training 40 Kilogramm abgenommen.

Reiner Calmund hat in diesem Jahr stolze 40 Kilogramm abgenommen. Wie ihm NASA-Technik dabei half, verriet der ehemalige Fußballfunktionär nun bei „Matze Knops Homeoffice“ auf Sky.

Sage und schreibe 40 Kilo hat Reiner Calmund in diesem Jahr bereits abgenommen. Dies verriet der langjährige Manager von Bayer 04 Leverkusen in der aktuellen Ausgabe der Vorabend-Unterhaltungsshow „Matze Knops Homeoffice“ auf Sky Sport News. Anfang des Jahres habe er sich den Magen verkleinern lassen, erklärte der 71-Jährige im Gespräch und zeigte sich mit den Ergebnissen zufrieden: „Das Schönste ist: Nach meiner Magenverkleinerung habe ich nach wie vor Appetit, kann alle Leckerchen essen und bin dadurch früher satt. Seit Januar habe ich 40,2 Kilo abgenommen.“

Neben dem operativen Eingriff habe ihm allerdings auch ein spezielles Gerät der NASA, das „Anti-Schwerkraft-Laufband AlterG“, geholfen: „Das haben mir ein paar Bundesligisten empfohlen. Wenn man sich zum Beispiel einen Fuß gebrochen hat, so wie Manuel Neuer, dann macht er sich damit bis zu 80 Prozent leichter, so dass die Muskulatur durchblutet wird“, erklärte Calmund. Auf seinen Stoffwechsel habe sich das derart positiv ausgewirkt, dass er nun von sich sagt: „Ich bin topfit.“

175 Kilogramm vor der Operation

Reiner Calmund hat schon seit vielen Jahren mit Übergewicht zu kämpfen. Vor der Operation wog der ehemalige Fußballfunktionär stattliche 175 Kilogramm. Bereits im Jahr 2008 hatte er im Rahmen der Aktion „Iron Calli“ binnen eines Jahres 30 Kilogramm abgenommen.

„Matze Knops Homeoffice“ ist werktäglich um 17.30 Uhr auf dem Free-TV Sender Sky Sport News HD zu sehen und im Anschluss auch on Demand auf Sky Q, Sky Go, auf Sky Ticket und Sky One sowie allen Sky Social-Media-Kanälen verfügbar. Zudem wird Reiner Calmund am Mittwoch, 29. April, ab 22.45 Uhr in der ARD-Sendung „maischberger. die woche“ zu Gast sein. Thema der Diskussion soll unter anderem die geforderte Lockerung der Corona-Maßnahmen in Bezug auf den Profi-Fußball sein.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare