Er wurde 103 Jahre alt

„Ich liebe dich, Daddy“: Steven Spielberg trauert um seinen Vater

Der Vater von Regisseur Steven Spielberg (links), Arnold, ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
+
Der Vater von Regisseur Steven Spielberg (links), Arnold, ist im Alter von 103 Jahren gestorben.

Starregisseur Steven Spielberg trauert um seinen Vater: Arnold Spielberg wurde 103 Jahre alt.

Steven Spielberg in Trauer: Arnold Spielberg, der Vater der Regielegende, starb nach Angaben des US-Portals „Variety“ am Dienstag im Alter von 103 Jahren eines natürlichen Todes. In einem gemeinsamen Statement schrieben Steven Spielberg und seine drei Schwestern Anne, Nancy und Sue, ihr Vater habe ihnen gezeigt, „die Forschung zu lieben, den Geist zu erweitern, mit den Füßén auf dem Boden zu bleiben, aber trotzdem nach den Sternen zu greifen“. Außerdem hätten sie ihm am Sterbebett gesagt: „Danke für mein Leben, ich liebe dich, Daddy.“

Weiterhin heißt es in dem Statement: „Du bist unser Herz, du bist unser Zuhause.“ Zudem erinnerte sich Steven Spielberg: „Wenn ich eine Playstation sehe oder ein Handy - vom kleinsten Taschenrechner bis zum iPad - sehe ich meinen Vater und sage: 'Mein Papa und ein Team voller Genies haben den Grundstein gelegt'.“ Arnold Spielberg arbeitete zeitlebens als Ingenieur, unter anderem bei IBM und General Electric. Nach seiner Rückkehr aus dem Zweiten Weltkrieg heiratete er 1945 die Konzertpianistin Leah Posner. Ein Jahr später wurde Sohn Steven geboren.

Neben seinen vier Kindern hinterlässt Arnold Spielberg vier Stiefkinder, elf Enkel und acht Urenkel.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare