Nierenstein-OP

„Ich habe mich falsch ernährt“: Liam Hemsworth landet im Krankenhaus

Wegen Veganismus ins Krankenhaus? Liam Hemsworth musste sich einer schmerzhaften OP unterziehen.
+
Wegen Veganismus ins Krankenhaus? Liam Hemsworth musste sich einer schmerzhaften OP unterziehen.

Musste Liam Hemsworth ins Krankenhaus und operiert werden, weil er Veganer war? Diese Vermutung äußerte der aus Australien stammende Schauspieler selbst in einem Interview: „Ich habe mich falsch ernährt.“

Für Schauspieler Liam Hemsworth („Independence Day: Wiederkehr“) war 2019 ein schweres Jahr. Er verlor seine Ehefrau (Scheidung von US-Sängerin Miley Cyrus), er verlor sein Haus in Malibu (es verbrannte im Oktober bis auf die Grundmauern). Zudem verlor er einen Nierenstein. Das aber war eine Erleichterung. Bis zur Operation war es „eine der schmerzhaftesten Wochen meines Lebens“, verriet er jetzt dem US-Magazin „Men's Health“.

Die Ursache sieht Hemsworth (30), jüngerer Bruder des „Thor“-Darstellers Chris, in seiner Ernährung. Vier Jahre lang war Hemswoth bekennender Veganer und fuhr nach eigenen Angaben auch gut damit. „Ich fühle nur Positives, sowohl mental als auch physisch“, berichtete er 2015 dem Magazin „Men's Fitness“. 2016 wurde er sogar von der Tierrechtschutzorganisation PETA zum „Sexiest Vegetarian Celebrity“ gekürt.

Schmerzhafter Sinneswandel

Letzten Februar setzte dann der Sinnenwandel ein - und es war ein schmerzhafter. „Ich fühlte mich platt und lethargisch.“ Dann kamen die Schmerzen. Es wurde ein Nierenstein festgestellt. „Ich musste die Werbereise für den Film 'Isn't It Romantic' abbrechen.“ Statt auf Interviewreise ging es direkt ins Krankenhaus auf den OP-Tisch.

Die Ärzte sagten ihm, dass sein Nierenstein durch zu viele Oxalate in seiner Ernährung entstanden war. Diese Stoffe kommen in vielen Gemüsesorten, darunter Spinat, Mandeln und Kartoffeln vor. Da fiel es dem Australier wie Schuppen aus dem wallenden Haupthaar: Denn die Ärzte zitierten quasi seinen Speiseplan. „Jeden Morgen aß ich fünf Handvoll Spinat und dann Mandelmilch, Mandelbutter und auch etwas veganes Eiweiß in einem Smoothie.“

Es wurde eine schmerzhafte, aber heilsame Erfahrung für Hemsworth. Er stellte seine Ernährung um. Konkrete Tipps will er nicht geben. „Ich verfolge diverse Konzepte, lese viel und schaue verschiedene Gesundheits-Videos. Aber mein bester Tipp ist: Es muss jeder für sich herausfinden, was für ihn das Beste ist.“ Veganismus, so viel scheint festzustehen, war es für Liam Hemsworth nicht.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare