Herzogin Meghan

Hollywood-Gerüchte: Meghan will Rolle in Superhelden-Film

„Hier bin ich!“ Herzogin Meghan strebt Medienberichten zufolge zurück ins Filmgeschäft.
+
„Hier bin ich!“ Herzogin Meghan strebt Medienberichten zufolge zurück ins Filmgeschäft.

Nicht lange ist es her, dass Prinz Harry und Meghan angekündigt hatten, nach finanzieller Unabhängigkeit streben zu wollen. Gerüchten zufolge will Meghan nun auf die große Leinwand zurückkehren - und eine Superheldin spielen.

Teil des britischen Königshauses zu sein, bedeutet, keine Geldsorgen zu haben. Da Prinz Harry und seine Meghan aber ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen wollen, müssen andere Einnahmequellen aufgetan werden. Laut „Daily Mail“ streckt Herzogin Meghan ihre Fühler in Richtung Filmbusiness aus. Angeblich hat die Schauspielerin („Suits“, „CSI“) ihren Angenten Nick Collins angewiesen, gezielt nach einer Rolle in einem Superhelden-Blockbuster für sie zu suchen.

Die britische Zeitung zitiert eine nicht näher benannte Quelle: „So ziemlich jede A-Schauspielerin, darunter Scarlett Johansson, Jessica Alba, Margot Robbie, Jennifer Lawrence und Halle Berry, hat schon in Superheldenfilmen mitgespielt. Früher haftete den Marvel-Filmen ein gewisses Stigma an, aber heute sind sie der größte Markt der Welt. Das ist es, was Meghan will.“ Sie wisse, dass sie als Schauspielerin keinen Film alleine tragen könne. „Die Leute werden nicht daran vorbeikommen, dass sie Meghan Markle ist. Aber sie ist entschlossen, wieder zu spielen, und sie glaubt, dass ein großer Ensemble-Film der richtige Weg ist.“ Etwas, das viel Geld bringe, sie aber nicht in den Vordergrund stelle.

Die ersten Schritte zurück ins Filmgeschäft sind wohl getan: Angeblich hat die 38-Jährige bereits einen Voice-Over-Deal für eine Natur-Dokumentation mit Disney unterzeichnet.

teleschau

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare