Auszeit nach großer Tournee

Helene Fischer in nichts als Dessous! Dieses neue Foto begeistert Fans: „Megaheiß“

+
Helene Fischer gönnt sich eine Auszeit nach ihrer großen Tournee.

Kaum ist die Tournee von Helene Fischer vorbei, da gönnt sich die Sängerin eine kleine Auszeit. Die Schlager-Queen lässt ihre Fans mit einem sexy Schnappschuss teilhaben. 

Helene Fischer zeigt sich in Dessous bei Instagram

Update vom 2. Oktober 2018:

Keine Frage, Helene Fischer (34) gibt bei ihren Mega-Shows alles, inklusive Körpereinsatz. Die Fans liegen ihr zu Füßen. Die Schlager-Göttin versetzt allerdings auch in der Tour-freien Zeit ihre Followerschaft in Exstase. Auf ihrem Instagram-Account hat die Blondine nun ein Foto gepostet, dass buchstäblich „atemlos“ macht.

Auf dem Schwarz-Weiß-Bild trägt die Sängerin ein erotisches Dessous und lächelt keck in die Kamera. Ihre blonde Mähne fällt offen auf ihre nackten Schultern. Ihr Kopf ziert jedoch ein schwarzen Hut mit breiter Krempe.

Video: So macht Helene Fischer ihre Fans heiß

Dieser Schnappschuss bringt die Fans in Wallung. „Mega heiss“, „Wow tolles Bild!“ und „Ich liebe dich. Ganz im Ernst“ ist in den Kommentaren zu lesen. Ob diese Schwärmereien Florian Silbereisen eifersüchtig machen? 

„Auf geht’s in einen hoffentlich goldenen Oktober. Kommt gut gelaunt in die Woche, ihr Lieben. Seid behütet“, schreibt Helene Fischer zum Post.

Helene Fischer überrascht mit Strand-Foto - ihre Fans äußern daraufhin einen Wunsch

Update vom 1. Oktober 2018:

Knapp eine Woche ist seit dem Tour-Ende von Helene Fischer vergangen, da meldet sich die hübsche Blondine aus dem wohlverdienten Urlaub zurück. Den kompletten Sommer verzauberte die 34-Jährige Deutschland, Österreich und die Schweiz mit ihrer großen Stadion-Tournee.

Kein Wunder, dass die Ausnahme-Künstlerin nun eine kleine Pause braucht. Doch selbst im Urlaub scheint Helene Fischer nicht komplett abzuschalten, lässt sie ihre Fans doch prompt mit einem hübschen Schnappschuss daran teilhaben. Auf dem Foto hat sie Kristian Schuller markiert. Ein Star-Fotograf, der auch schon bei GNTM mehrmals Heid Klums Mädels vor der Linse hatte.

Helene Fischer erhält viel Lob für ihr neues Bild bei Instagram

Zu sehen ist Helene im Sonnenuntergang am Strand, lediglich bekleidet mit einem weißen Hemd. Wo genau die Sängerin ihren Urlaub verbringt, verrät sie dabei jedoch nicht. Genauso unklar ist, ob die Schlager-Queen an ihren freien Tagen von ihrem Freund Florian Silbereisen begleitet wurde.

Die Fans vermissen ihre Helene bereits und wünschen sich nichts sehnlicher als ein Comeback auf der Bühne. Gleichzeitig gönnen sie der Schlagersängerin ihre Auszeit: „Erhole dich gut, das hast du dir verdient!“. Ein anderer User findet: „Danke für diesen wunderschönen Sommer“. Geht es nach Helene Fischer, müssen die Fans jedoch nicht so lange auf die hübsche Sängerin warten. Der Hashtag „Wochenende“ lässt vermuten, dass die sommerliche Auszeit kürzer ist als gedacht. 

Lesen Sie auch: Helene ganz anders: So haben Sie ihren Megahit „Atemlos“ noch nie gehört.

Update: Helene Fischer steht Kopf - Schlagerstar zeigt sich ungewohnt akrobatisch

Die Wahnsinns-Tour von Helene Fischer ist Geschichte, doch die Welt des Schlager-Stars steht wohl immer noch Kopf. Am Samstag beendete die 34-Jährige ihren Tour-Marathon und verabschiedete sich in einem rührendem Brief von ihrer Crew. Die 87 Konzerte, welche die Sängerin in den letzten zwölf Monaten gespielt hatte, bestimmen aber wohl noch immer ihre Gedanken.

„Wenn deine Welt immer noch Kopf steht, du aber versuchst nach vorne zu schauen und dich auf das zu freuen, was noch alles kommt“, schreibt Fischer zu einem Bild auf der Plattform Instagram. Dieses zeigt den Schlagerstar, wie er - wohl Backstage vor einem Konzert - einen Handstand an einer Wand macht und damit nochmal verbildlicht, wie sehr die Shows für ihre Fans, die Welt der Sängerin auf den Kopf gestellt haben. Bekleidet ist die 34-Jährige dabei nur mit knappen Shorts und einem Oberteil mir Netz-Optik. Den Fans bietet sich also ein guter Blick auf ihren perfekt durchtrainierten Körper.

Ihren Followern scheint die akrobatische Leistung aber zu gefallen. „Nicht atemlos sondern über Kopf durch die Nacht“, schreibt ein User mit einem Augenzwinkern im Hinblick auf Fischers größten Hit „Atemlos“. „Wahnsinns-Frau“, lobt ein anderer das Schlager-Multitalent. Die 34-Jährige richtet ihren Blick derweil schon wieder nach vorne, denn im Dezember stehen die nächsten Konzerte an.

Ein Kölner Rocker giftet nun gegen Schlager-Queen. Einige Songs von Helene Fischer findet Ex-Gitarrist von der Kölner Kultband „BAP“ Klaus „Major“ Heuser unerträglich.   

Helene Fischer nimmt Abschied mit emotionalem Brief: „Möchte, dass ihr wisst ...“

München - Eine Woche war es still um Helene Fischer. Die 33-Jährige feierte vergangenen Samstag das Finale ihres Tournee-Jahres mit ihrer Mega-Show in Arnheim (Niederlande).

Die Bilanz der Schlager-Queen kann sich sehen lassen. Helene Fischer hat in den vergangenen zwölf Monaten 87 Konzerte gegeben. Millionen Fans bejubelten die Künstlerin bei ihren Auftritten. In den vergangenen Monaten gab es viele Höhen, aber auch Tiefen. Im Februar musste die Sängerin schweren Herzens Konzerte absagen. Ein besonders hartnäckiger Infekt machte der 33-Jährigen damals zu schaffen. Sie musste im Bett bleiben und die Krankheit auskurieren.

Helene Fischer schreibt Liebesbrief an ihre Tour-Familie

Nun hat Helene Fischer Zeit, die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen. Die Künstlerin hat einen emotionalen Brief in den sozialen Netzwerken veröffentlicht, in dem sie offen über ihre Gefühle in den zurückliegenden Monaten schreibt. Allerdings richten sich ihre Zeilen vor allem an ihre Tour-Crew. 

Bevor sich Helene Fischer in ihrem „Liebesbrief an meine Tourfamily“ bei ihrem 150-köpfigen Team bedankt, entschuldigt sie sich für ihr Schweigen. Das Finale vergangene Woche musste die Schlagersängerin wohl erst einmal sacken lassen. „Ich war emotional einfach noch zu aufgewühlt nach unserem letzten Konzert in Arnheim, um klare Gedanken zu fassen“, schreibt sie. 

Dann schwärmt der Star: „Unsere Zusammenhalt auf und hinter der Bühne war von besonderer Größe, und das trotz eines 150 köpfigem Teams - wir waren in all der Zeit EINS! Das war nicht nur irgendeine Tournee, das war DIE Tournee!“

Vom 12. September 2017 bis zum 15. September 2018 war Helene Fischer auf Tour. „Und in dieser Zeit sind Erinnerungen und Freundschaften entstanden, die uns für immer verbinden werden!“, schreibt sie weiter. Das Ende dieser Tour scheint deswegen wohl für Helene Fischer alles andere als leicht gewesen zu sein. Offen beschreibt sie ihre Gefühle nach dem Abschied von der Mannschaft. „Ich bin mittlerweile nicht mehr traurig, dass es vorbei ist, sondern einfach nur dankbar, das mit euch erlebt zu haben“. 

Helene Fischer spricht über die Tiefpunkte ihrer Tour

Besonders ihre Krankheit und die daraufhin absagten Konzerte quälten Helene Fischer anfangs. Mittlerweile hat sich die 33-Jährige damit versöhnt. „So schlimm die Woche meines Ausfalls im Februar für mich und mein Publikum auch war, weiß ich jedoch heute, dass nichts ohne Grund passiert. Das Universum hat es entschieden.“

Nach dem Ende ihrer großen Stadion-Tournee 2018, gab Schlagerstar Helene ihren Fans auch eine sentimentale Botschaft auf Instagram mit auf den Weg.

Der Brief von Helene Fischer im Wortlaut:

„Ein Liebesbrief an meine Tourfamily..., es hat ein paar Tage gedauert bis ich mich nun endlich zu Wort melde, ich war emotional einfach noch zu aufgewühlt nach unserem letzten Konzert in ARNHEIM, um klare Gedanken zu fassen. Ich möchte, dass ihr wisst wie magisch und einzigartig diese Reise für mich mit euch war... 87 Shows in einem Jahr, 73 davon mit einer Show, die mich persönlich auf mein nächstes Level gebracht hat, 1,3 Millionen Menschen mit denen wir Glücksmomente geteilt haben und dabei unsere Spuren hinterlassen haben. Nur mit EUCH und durch EUCH war das möglich! Ich war jeden Abend so stolz, auf die Bühne zu gehen, weil ich wusste, dass wir etwas Einmaliges präsentieren.

Ihr habt mich eure Energie, euer Talent, eure Leidenschaft, eure Professionalität, eure Liebe, euren Spaß, aber auch eure Verantwortung, euren Respekt und Ernsthaftigkeit gegenüber dieser Show immer spüren lassen. Unser Zusammenhalt auf und hinter der Bühne war von besonderer Größe und das trotz eines 150 köpfigem Teams - wir waren in all der Zeit EINS! Das war nicht nur irgendeine Tournee, das war DIE Tournee! Der heftigste Roadtrip mit EUCH!!!! Und in dieser Zeit sind Erinnerungen und Freundschaften entstanden, die uns für immer verbinden werden!

Ich bin mittlerweile nicht mehr traurig, dass es vorbei ist, sondern einfach nur dankbar, dass mit euch erlebt zu haben. So schlimm die Woche meines Ausfalls im Februar für mich und mein Publikum auch war, weiß ich jedoch heute, dass nichts ohne Grund passiert. Das Universum hat es entschieden...wir mussten alle einfach nochmal zusammen kommen, um dieses Kapitel gemeinsam zu schließen. Und zwar intensiv und exzessiv!!! Ich danke jedem einzelnen für diese Zeit, passt gut auf euch auf und wir werden uns wieder sehen...irgendwo, irgendwann!“

Machen Sie mit und stimmen ab!

Video: Helene Fischer über Fremdenhass in Chemnitz

Hübscher als die echte? Ein Double von Helene Fischer bekommt wöchentlich zwei Heiratsanträge. Schlager-Sängerin Michelle zeigt sich übrigens sehr freizügig bei Instagram- ein Detail lässt ihre Fans ausrasten.

ml

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare