Klums‘ Kinderwunsch

Heidi Klum (GNTM) überrascht mit Kinderwunsch: Baby Nummer fünf? – Nachwuchs mit Ehemann Tom in Sicht

Zum absoluten Glück fehlt nur noch ein eigenes Baby. Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz wollen neben ihren vier Patchwork-Kinder noch ein weiteres.

  • Heidi Klum und Tom Kaulitz gaben sich im August 2019 das Ja-Wort
  • Seitdem wird wild über eine Schwangerschaft der GNTM-Modelmama spekuliert
  • Nun überraschte das Model mit einem plötzlichen Kinderwunsch

Los Angeles - Heidi Klum (47) und Tom Kaulitz (30) - das ist die ganz große Liebe. Gemeinsam mit den Kids Leni (16), Henry (14), Johan (13) und Lou (10) genießen die GNTM-Modelmama und der Ersatz-Papa das Patchwork-Familien-Leben in ihrer Wahlheimat Amerika und lassen alle Welt an ihrem Glück teilhaben. Doch nun wünscht sich das Supermodel wohl Baby Nummer fünf...

Geboren1. Juni 1973 (Alter 47), Bergisch Gladbach
Größe1,76 Meter
Gewicht62 kg
EhepartnerTom Kaulitz (verh. 2019), Seal (verh. 2005-2014), Ric Pipino (verh. 1997-2002)
ElternGünther Klum, Erna Klum

Heidi Klum (GNTM) dementiert Schwangerschafts-Gerüchte

Eigentlich hat die Modelmama eine kleine Rasselbande zu Hause, hatte schon längst mit der Familienplanung abgeschlossen und genießt seitdem das Lotterleben. Nachdem GNTM-Orakel Charlotte ihr in der 15. Staffel „Germany‘s next Topmodel“ ihr die Karten legte und ein Baby prophezeite, sprach Heidi Klum ein Machtwort: „Das wird nicht passieren. Der Backofen ist zu.“

Wäre da nicht Ehemann Tom Kaulitz, der als junger Hüpfer vielleicht auch gerne noch mal Papa spielen möchte. Und wer kann diesem Lächeln schon einen Wunsch abschlagen? Heidi Klum jedenfalls nicht und schockte nun alle Welt mit ihrem Baby-Wunsch in einer US-TV-Show.

Heidi Klum (GNTM) lässt Baby-Bombe in US-Castingshow „America‘s got Talent“ platzen

Denn als Kandidatin Christina Rae bei der Castingshow „America‘s got Talent“, bei der Klum in der Jury sitzt, mit einem Baby auf die Bühne trat, strahlte Heidi Klum mit der Bühnenbeleuchtung um die Wette und posaunte vor einem Millionenpublikum in die Kamera: „Ich wünsche mir auch noch mal so ein Kleines.“ Hoppla, das sind ja ganz neue Töne, die die GNTM-Modelmama da anschlägt. Es scheint, als hätte sich die Meinung der vierfachen Mutter verändert. Auch Jury-Kollegin Sofia Vergara wollte ihren Ohren nicht so recht trauen und fragte ganz erstaunt nach: „Ein Baby? Du hast vier!“ Aber Heidi Klum blieb über beide Ohren strahlend ihrer Familienplanungs-Vision treu. Bekommt Sohn Henry etwa schon bald ein Geschwisterchen? Jetzt freut sich der 14-Jährige erstmal über seinen bestandenen Schulabschluss.

Heidi Klum hatte längst mit der Familienplanung abgeschlossen. Nun wünscht sie sich mit Ehemann Tom ein Baby. (Montage)

Heidi Klum (GNTM) und Tom Kaulitz heizen Schwangerschafts-Gerüchte auf Instagram an

Wenn das so weiter geht, tritt in der Major League Soccer bald die klumsche Fußballmannschaft an den Start. Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob wir bald eine Mini-Wölbung erkennen können. Denn so wirklich überraschen tut uns dieser plötzlicher Kinder-Wunsch nicht. Immerhin feuerten Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz seit ihrer Hochzeit im August 2019 auf einer Luxusjacht vor Capri fleißig die Schwangerschafts-Gerüchteküche an, nachdem sie erst kürzlich mit einem Kinderwagen gesichtet wurden und machten sich das ein oder andere Mal über die wilden Baby-Spekulationen lustig.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Dinner was good 🥰

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

So postete Heidi Klum erst kürzlich auf Instagram ein Foto, das das GNTM-Model und die Kaulitz-Zwillinge mit dicken Bäuchen zeigt. Schuld war daran allerdings keine Schwangerschaft, sondern das klassische Food-Baby nach Pizza-, Pasta- und Eis-Eskapaden. Ansonsten ist GNTM-Chefin Heidi aber voll in Shape. Mittlerweile hat sich das Blatt auf Instagram gewendet, denn GNTM-Model Heidi Klum zog drastische Konsequenzen für ihre Instagram-Fans. Im Gegensatz dazu wird bei den klumschen Ex-GNTM-Schützlingen Lena Gercke, Barbara Meier und Fiona Erdmann die Baby-Kugel größer und größer.

Quelle: nordbuzz.de

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen/picture alliance/dpa & Matthias Balk/picture alliance/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare