Seltsames Interview des Sängers

Goodbye Deutschland: Krise bei Danni Büchner und Ennesto Monté - seine Schmuddel-Beichten sind schuld

Nach wenigen Monaten gibt es bei „Goodbye Deutschland“-Star Danni Büchner und Freund Ennesto Monté die erste Krise. Ein Interview, in dem der Sänger viel Intimes preisgibt, könnte der Grund sein.

Mallorca - Es kracht gewaltig im Hause Büchner! Daniela Büchner (42) und Ennesto Monté (45) haben nach bereits wenigen Monaten ihre erste handfeste Beziehungskrise, wie extratipp.com* berichtet. Diese ist so heftig, dass man sicher zwischenzeitlich fragte, ob der „Goodbye Deutschland“-Star und der Sänger überhaupt nicht zusammen sind. Ennesto Monté beantwortete diese Frage noch mit einem klaren und sehr ehrlichen Statement auf Instagram*.

Erst im November gaben „Goodbye Deutschland*“-Auswanderin Danni Büchner* und der Reality-TV-Star ihre Beziehung bekannt (Goodbye Deutschland (VOX): Heftig - Das verdienen die Auswanderer wirklich*). Ennesto Monté* ist der erste Mann nach Jens Büchners Tod 2018. Von der großen Liebe ist nichts mehr zu sehen. Eine gemeinsame Wohnung: Fehlanzeige! Ausgerechnet ein seltsames Interview könnte nun der Grund für die Liebeskrise sein.

Goodbye Deutschland: Ist ein RTL-Interview schuld an der Beziehungskrise?

Ein RTL-Interview könnte der Grund dafür sein, dass der Haussegen im Hause Büchner/Monté gewaltig schief hängt. Dieses Interview mit den beiden TV-Stars passierte vor Ennesto Montés Instagram-Post, den er anschließend veröffentlichte und dann wieder von der Seite nahm. Im Gespräch mit dem Kölner Privatsender wurde den Zuschauern einmal mehr bewusst, wie unterschiedlich Danni Büchner und Ennesto Monté ticken.

In diesem Interview haut der Ex von Helena Fürst einige Dinger raus, die nicht nur bei Danni Büchner für Kopfschütteln und Fremdschämen gesorgt haben. Der Freund der Auswanderin packte Intimes aus, die eigentlich niemand wissen wollte. So erzählte Ennesto Monté vom ersten Quickie in einer Bank, seiner Penis-Vergrößerung, dass er noch nie mit einem Mann was hatte und seiner Aktivitäten als Callboy.

Goodbye Deutschland: Merkwürdiges Interview von Danni Büchner und Ennesto Monté

Wenn man bedenkt, dass Danni Büchner und Ennesto Monté erst vor drei Monaten ihre Liebe offiziell gemacht haben, dann gab es wohl noch nie ein merkwürdigeres und unharmonischeres Interview als dieses. Hier gibt es die krassesten Aussagen des Sängers zum Nachlesen:

  • Auf die Frage, ob er schon mal etwas gestohlen habe, antwortet Ennesto Monté im Stile eines Möchtegern-Casanovas: „Ich habe schon viele Herzen gestohlen!“
  • Auch auf die Frage, ob er nicht so gut Englisch spreche, hat der Ex-Bauarbeiter eine Antwort, die Danni Büchner nur mit den Augen rollen lässt. „Meine Zunge spricht alle Sprachen!“ Von der Auswanderin gibt es dafür nur ein „Oah!“
  • Selbst die Aussage ihres Freundes, dass er kein Fan von Pornos sein, weil „ich da ganz sicher nicht Besseres finde, als ich jeden Tag erlebe“, stößt nicht gerade auf Gegenliebe. Danni Büchner kommentiert es nüchtern mit: „Sex-Gott. Unfassbar. Wow.“
  • Auf seine Beichte hin, dass er als Callboy tätig war, kam von Danni Büchner ein überraschendes „Was, Du warst eine männliche Prostituierte?“. Auch hier fiel die Antwort denkbar peinlich aus: „Ja, aber ich stelle Dir keine Rechnung. Keine Sorge.“

Dieses merkwürdige RTL-Interview mit Ennesto Monté und Danni Büchner hat nicht nur den Zuschauern vor Augen geführt, wie unterschiedlich die fünffach Mama und der TV-Proll in Wirklichkeit sind. Seitdem dürfte sich der TV-Star sicherlich mehrmals gefragt haben, ob diese Beziehung der richtige Schritt war.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Instagram/Danni Buechner & Instagram/Ennesto Monté & picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare