Chris Töpperwien

„Goodbye Deutschland“-Star packt über Andrej Mangold aus - Die Story zeigt seinen wahren Charakter

Der „Goodbye Deutschland“-Star Chris Töpperwien (46) packt eine pikante Geschichte über „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Andrej Mangold (33) aus - sie beweist den arroganten Charakter des Basketballers.

Bocholt - Die Sonne schien beinahe täglich für den gebürtigen Hannoveraner Andrej Mangold (33): Basketball-Nationalspieler, „Der Bachelor*“ 2019 bei RTL und dann sieht der Freund von Influencerin Jenny Lange auch noch gut aus.

Leider ist das alles nur Fassade, wie sich nach wenigen Stunden im „Sommerhaus der Stars*“ rausstellen sollte. Andrej und Jenny zeigten ihre hässliche Mobbing-Fratze und schlugen verbal so lange auf Eva Benetatou und Freund Chris ein, bis die Bachelor-Finalistin vor laufenden Kameras in Tränen ausbrach. Extratipp.com* berichtete über die Vorfälle.

Trennung bei Andrej Mangold und Jenny Lange?

Aber wie heißt es so schön: Karma is a ...... Nach den Entgleisungen im Sommerhaus der Stars in Bocholt zogen dunkle Karma-Wolken über den ehemaligen Basketballer des FC Bayern München auf: Gab es eine Trennung bei Andrej Mangold und Jenny? Ein ehemaliger Freund des Bachelors packte aus und gab Einblicke in die Beziehung des Promi-Paares, das wegen Mobbings einige Werbedeals verloren hat. 

Chris Töpperwien packt nun über Andrej Mangold aus.

„Goodbye Deutschland“-Star Chris Töpperwien packt über Andrej Mangold aus.

Doch das Schicksal ist ein mieser Verräter. Nun packt auch noch „Goodbye Deutschland“-Star Chris Töpperwien über den Bachelor aus. Der Mann von Magdalena Kalley (seit 2014 verheiratet) erzählt im Interview mit promiflash.de eine Story, die den arroganten Charakter des Schönlings deutlich macht.

Chris Töpperwien übernimmt für RTL die Moderation während der Werbepausen beim Sommerhaus der Stars. Dabei ist der Currywurst-Verkäufer auch mit Andrej Mangold in Kontakt gekommen. Dabei sei der Bachelor Chris Töpperwien direkt „relativ dominant und ein Stück weit arrogant“ vorgekommen. 

Chris Töpperiwen bezeichnet das arrogante Verhalten von Andrej Mangold als „lachhaft“.

„Er hat mich für die Anfrage, am Livestream teilzunehmen, direkt per Sprachnachricht an irgendein Management weitergeleitet. Er kann das nicht entscheiden. Lachhaft!“, so der 46-Jährige im Interview mit Promiflash.de. Bei seinen bisherigen Gästen wie Natascha Ochsenknecht oder Jürgen Milski habe der Star aus der Vox-Show „Goodbye Deutschland“ so ein Verhalten noch nicht erlebt.

„Jeder gibt sich so, wie er ist und muss auch damit rechnen, dass das ausgestrahlt wird und [...] es draußen auch mal auf die Fresse gibt.“

Chris Töpperwien über Andrej Mangold

Andrej Mangold rechtfertigte sich nach Ausstrahlung der Folgen des „Sommerhaus der Stars“ und machte den Zusammenschnitt von RTL für die scheinbar ständigen Mobbing-Attacken gegen Eva Benetatou verantwortlich. Dazu meint Chris Töpperwien: „Jeder gibt sich so, wie er ist und muss auch damit rechnen, dass das ausgestrahlt wird und [...] es draußen auch mal auf die Fresse gibt.“

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes und ein ziemlich fetziges Unterhaltungsportal. Lit.

Von Matthias Kernstock, Redaktionsleiter bei extratipp.com

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner, Arne Dedert, beide dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare